Bastelarbeiten

von Alex Olma | 27. Juli 2007 | 02:06 Uhr

DirektAuseinandergenommen

via pdaparts

So sieht also ein professioneller Auseinanderbau des iPhones aus.

Man schaut sich die wenigen Bestandteile an, die das eigentliche Gerät ausmachen und fühlt sich an die unzähligen Meldungen über Gewinnmargen erinnert, die in den letzten Wochen die Runde gemacht haben. Von “Apple-Abzocke” mit “55% Gewinn” ist darin oft die Rede. Ich habe bewusst keinen Link gesetzt; die Verantwortlichen sollten ihre eigenen Berichte kennen – obwohl ich mir bei manch einem Medium wünschen würde, das diese auch ihre Quellen kennen.

Einige sehr interessante Gedanken hat Daring Fireball zu diesem Thema verfasst, der – lustigerweise – genau meine Vermutung aus dem Januar wiederspiegelt.

Um’s kurz zu fassen: Alles Bullshit So einfach ist die Rechnung nicht.

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!