von Alex Olma
14. März 2010 – 15:07 Uhr

Umfrageinstitute klopfen Fragenkatalog zum iPad ab

Aus mehreren unterschiedlichen Quellen wurde dem iPhoneBlog an diesem Wochenende zugetragen, dass (verschiedene) Meinungsforschungsinstitute erste iPad-Umfragen in Deutschland gestartet haben. Die abgefragten Online- und Telefon-Erhebungen zielen auf Tarife der Datennutzung für das iPad 3G sowie Subventionsangebote für Zeitungsabonnements der Axel Springer Verlagsgruppe.

Übereinstimmend aus mehreren Einsendung wurde dabei nach einer “Monatsnutzungs-Flat” von 34.95 € sowie “Tagesnutzungs-Flat” für 4.95 € gefragt. Einzelne Fragen betrafen die Möglichkeit der Buchung von Zusatzpaketen zu einem bestehenden (T-Mobile) iPhone-Tarif.

tarifoptionen-ipad.jpg

Als Euro-Preise der iPad-Hardware, die Apple bislang noch nicht bekanntgab, fiel in den Umfragen das Preisspektrum 499 € – 829 € ebenfalls recht einheitlich aus. Da diese Daten “voraussichtlich” aus den amerikanischen Dollar-Preisen (+ Steuern) abgeleitet wurden, hält sich der Informationsgehalt stark in Grenzen.

ipad-preise.jpg

Nichtsdestotrotz, mit dem Start der US-Vorbestellungen am vergangenen Freitag scheinen einige (Mobilfunk- und Verlags-)Konzerne mit Hilfe von Marktforschungsinstituten die Kundenwünsche bereits abzuklopfen.

In den USA bietet AT&T die Prepaid-Datentarife an, die sich direkt über das iPad buchen lassen und (anscheinend) nicht über den iTunes Account sondern eine separat hinterlegte Kreditkarte abgerechnet werden.

at6t.jpg

Die deutschsprachige iPad 3G-Webseite verrät noch keine Tarif- oder Anbieterdetails. Das ‘iPad Wi-Fi + 3G’ ist laut Apple voraussichtlich Ende April in den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien erhältlich.

verbindung.jpg

(Danke, an alle Einsender!)

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften