von Alex Olma
15. August 2011 – 14:12 Uhr

Google kauft Motorola

IPhoneBlog de Motorola Google

Diesmal schreibt’s Larry Page selbst:

Today, more than 150 million Android devices have been activated worldwide—with over 550,000 devices now lit up every day—through a network of about 39 manufacturers and 231 carriers in 123 countries. Given Android’s phenomenal success, we are always looking for new ways to supercharge the Android ecosystem. That is why I am so excited today to announce that we have agreed to acquire Motorola.

Nach dem Vorgeplänkel, folgt die eigentliche Erklärung:

Our acquisition of Motorola will increase competition by strengthening Google’s patent portfolio, which will enable us to better protect Android from anti-competitive threats from Microsoft, Apple and other companies.

Mit 12.5 Milliarden US-Dollar spricht Google dem Patent-Geschäft zum ersten Mal zählbare Ernsthaftigkeit zu.

(Danke, Micha!)

  • Pingback: qrios()

  • Anonymous

    Und somit wissen wir nun auch, dass das nächste Nexus wohl von Motorola bzw. Googlerola produziert wird. Bin gespannt … iPhone “Fanboyism” hin oder her, wenn das iPhone 5 nicht fundamental besser wird als das iPhone 4 und was ich bisher in der iOS 5 Beta gesehen habe, dann könnte es auch mal ein Android im nächsten Vertrag werden ;-)

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Meine Vermutung: Motorola macht vorerst so weiter wie bisher. Google geht es ausschließlich um die Patente.

      • http://twitter.com/dkl_avt Alex Damhuis

        hm, … 

        hat jemand genauere Info, ob Motorola nicht auch eine Javalizenz hat? Da redet keine drüber, dann wäre Google nämlich geschützt was den Streit mit Oracle betrifft  – was aus meiner Sicht viel essentieller hätte werden können, oder ?

        Grüße,
        Alex D.

    • dermattin

      Wieso soll Google jetzt plötzlich in der Lage sein, ein fundamental besseres Phone zu entwickeln. Bisher hatten sie ja auch volle Kontrolle über die Nexen, oder?

      Und was sagen die anderen Hersteller dazu?

      • Anonymous

        Ich weiß nicht in wie fern sie volle Kontrolle hatten, aber wieso sollten sie jetzt nicht noch mehr Vorgaben in das nächste Gerät einfließen lassen können?

    • Schumi1990

      Dazu würde ich dir jetzt schon raten. So gut kann das iPhone 5 nicht mehr werden ;) Außer, du hängst an deinen iOS-Apps…

      • Anonymous

        Ich möchte ein Android ohne “Hersteller-Oberflächen-Verhunzung” mit zeitnahen Updates. Da kommt eigentlich nur ein Nexus in Frage und das jetzige ist eben genau so unaktuell wie ein iPhone 4 … da warte ich lieber noch die paar Monate ab.

  • Boxi

    auf jedenfalls wird es dadurch noch spannender. vorallem weil motorala geräte bis jetzt schon verdammt cool waren, nur hatten sie ja immer nur ihr eigenes motoblur auf das Androide gekippt. wenn es jetzt aber eine ganze Firma gibt, die nur “original” Android installieren,… schon sehr cool. abzuwarten bleibt, wie htc oder samsung nun darauf reagieren werden. gerade für htc könnte es schwer werden und ob sie mit ihrem htc-sence auf der richtigen welle sind, zweifle ich noch.
    super sache.
    bis zum iphone5 werden sie es wohl nicht rechtzeitig genug schaffen, somit wird mein nächstes telephon wohl doch ein iphone5 :)

  • Boxi

    gerade gefunden, angeblich hat motorola 17.000 patente, apple & nokia jeweils 10.000, die nortel 6000, microsoft 3000:
    “Nokia, who’s been around for about as long as Motorola, has 10,000. Apple also owns nearly 10,000. And Motorola owns a whopping 17,000, just some 3,000 short of patent master Microsoft. As you can see, Motorola is certainly in a position of power when it comes to a mobile patent war.”
    http://androidandme.com/2011/08/news/patent-wars-could-motorola-kill-android-from-the-inside-out/

  • dermattin

    > Our acquisition of Motorola will increase competition by strengthening Google’s patent portfolio, which will enable us to better protect Android from anti-competitive threats from Microsoft, Apple and other companies.

    Mmmm oder gegen die eigenen Hersteller? Google schmeckt es ja bekanntlich nicht, dass die Android Device Hersteller das mit der Freiheit so ernst nehmen. Würde Google mit den Patenten nicht auch weitere Hebel gegen HTC, Samsung und Co haben?

    • Boxi

      klar, bei eintsprechenden patenten, können sie gegen alles vorgehen. hier zeigt die erfahrung aber, dass sowas -zumindest bis her- nicht passiert ist.
      es ist auch fraglich, dass google mit den patenten gegen htc & samsung vorgeht, da sie ja daran interesse haben. ich würde sogar soweit gehen, dass google mit diesen patenten vielleicht sogar htc&samsung schützen wird. googles interesse ist es, soviel wie möglich geräte zu verkaufen. und hersteller nicht and windows phone zu verlieren.

      was mich ja noch ein bisschen weniger glücklich macht ist, dass motorola mobile angeblich eigenständig bleibt. was wiederum keine verbesserung für die software auf den motorola geräten mitsich bringen würde.

      • dermattin

        Google hat sich bisher nicht sehr mit Ruhm bekleckert, was ihre Partner angeht. Google will z.b. bestimmen, welche Android Version auf den Geräten läuft, lässt bei der Entwicklung Partner aussen vor usw. Die Patente sind sicher ein Stück der Partnerbindung, entweder durch Schutz, oder durch die abstrakte Drohung vor Patentverletzungen von Partnern, die vielleicht auch mal für andere OSe entwickeln wollen.

    • Anonymous

      Warum sollte man gegen die eigenen Kunden vorgehen? Damit diese zu Konkurrenz (Windows Phone, WebOS, Bada etc.) wechseln?

      • Peter

        Windows Phone, WebOS, Bada etc. sind leider keine Konkurrenz.

      • Anonymous

        Dann wären sie es aber mit einem Schlag.

    • Gregor

      Wenn man sich die PMs von HTC, Samsung etc. anschaut dann waren die wohl in den Deal eingeweiht und begrüßen das einhellig.

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        Hui, diese Werbeaussagen klingt sehr nach “Pistole-auf-Brust” :)

  • Anonymous

    Der einzig richtige Schritt um sich vor Patentkriegern wie Apple zu schützen.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Lustig, das Google erst in der letzten Woche diese Patent-Spielereien noch verurteilte. 

      • Maximilian

        Bleibt ihnen denn eine andere Wahl? Sowas ist halt Konkurrenz. Wenn Apple damit nicht leben kann … sorry ! 

      • dermattin

        Du glaubst, Google hat sich erst in der letzten Woche dazu entschieden, Motorola zu kaufen?

      • Anonymous

        Stimmt, seit wann agiert Apple im Patentkrieg? 2008? 2009?

      • dermattin

        Wenn man Business auf eine emotionale Ebene hebt, kann auch der kleine Mann eine Meinung zur Welt haben. Man muss halt die Fanboys füttern :) 

      • Anonymous

        Welches Unternehmen hat Google denn auf Grund von Patenten verklagt? Und jetzt die gleiche Frage mit Apple… Deiner Ansicht nach darf sich Google also nicht vor Apple schützen?

    • http://www.peitsch.de Sebastian

      Ist auch besser so. Google hat in der Vergangenheit auf Patente geschissen und hat jetzt  selbst die Hosen voll.

      Dein Kommentar ist ungefähr so als ob man sagen würde “Der Verbrecher hat sich jetzt einen Anwalt genommen, um sich gegen die Anklagen der Opfer zu wehren.”

      • Anonymous

        Der Gedanke Apple=Opfer gefällt mir.

      • http://www.peitsch.de Sebastian

        Nur um das auf mein Beispiel zu übertragen: Du sympathisierst mit dem Verbrecher.

        War ja zu erwarten.

  • Maximilian

    Geschickter Schachzug von Google. Diese ewige Rangeln wegen Patenten ist dennoch total lächerlich. Von allen Seiten! Apple hat allerdings das Fass – meiner Meinung nach – zum überlaufen gebracht. Die Sperre des Galaxy Tabs 10.1 finde ich total daneben. 

  • Micha

    Mei o mei. Betrachten wir es doch mal sachlich nüchtern. Motorala Mobile bestand seit langen nur noch aus Patenten – alles andere war mehr oder weniger defizitär und schlecht gemanaged. Es würde mich nicht wundern, wenn Google nach erfolgreicher Übernahme den Brocken filetiert. Was nicht anderes heist, als dass die Patente bei Google bleiben und der eigentliche Handysparte an HTC oder Samsung gehen wird. 
    Die Frage ist nur ob einer der beiden es freiwillig macht oder gezwungen. Vielleicht taucht ja auch der weisse Ritter aus Redmond auf um Nokia zu verstärken. 
    Immer dabei dran denken – Amerika geht vor

  • http://www.facebook.com/people/Daniel-Bednors/100000562466663 Daniel Bednors

    Der nächste Konzern der einfach mal so für eine Hand voll Doller gekauft wird…
    Dieser Turbokapitalismus ist schon echt traurig!!

  • http://www.facebook.com/people/Daniel-Bednors/100000562466663 Daniel Bednors

    Der nächste Konzern der einfach mal so für eine Hand voll Doller gekauft wird…
    Dieser Turbokapitalismus ist schon echt traurig!!

    • http://www.peitsch.de Sebastian

      Ich möcht mal sehen wie Du 12,5 Milliarden Dollar in eine Hand bekommst…
      Was ist für Dich dann eine Menge Geld? Das US Haushaltsdefizit?

      • http://www.facebook.com/people/Daniel-Bednors/100000562466663 Daniel Bednors

        Ich sehe du hast genau verstanden was ich meine!

  • Anonymous

    nice information….

  • Anonymous

    Windows Phone, WebOS, Bada etc. sind leider keine Konkurrenz.

  • Pingback: ‘The Talk Show’: WebOS is dead und Googorola – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Erste E-Mail des neuen Apple CEO Tim Cook an die Apple-Angestellten « MacHype()

  • Pingback: Speedy Googorola: zum Deal in nur sechs Wochen – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Motorola plant das Google-Phone – iPhoneBlog.de()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften