von Alex Olma
21. September 2011 – 15:01 Uhr

[tipp] Langsames Audio- und Video-Spulen

DirektShortcut

Audio- und Video-Scrubbing, das Spulen in verschiedenen Geschwindigkeiten, ist eines meiner ‘All-Time-Favorite’-Features (seit iOS 3.0). Da ich dies jedoch zu häufig selbst vergesse, und ständig auf ‘Hi-Speed’ versuche einen TV-Serien-Vorspann zu überspringen, muss ich es hier noch einmal gesondert aufschreiben.

Wie Lifehacker im oben eingebundenen Video zeigt, verknüpft ihr eure Sprünge durch Songs, Podcasts und Filme mit einer Feinjustierung der Geschwindigkeit fernab des Fortschrittsbalkens. Die Menüleiste zur Anzeige der Abspielposition lässt sich in das untere Bildschirmdrittel ziehen und dadurch im Modus verstellen (fein / 25% / 50% und 100%).

  • Apz

    Oh. Und ich dachte man hätte einen geheimen Trick/Wischgeste gefunden :)
    Vielleicht bin ich auch einfach ein zu alter Hase (kenne noch iOS 2), aber ich hätte angenommen dass diesen Trick jeder kennt, der sein Gerät länger als 3 Tage benutzt hat.
    Ich will da jetzt kein großen Ding drauß machen, aber hoffentlich hast du und dein Blog doch noch eine etwas andere “Zielgruppe”, Alex ;)

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Ich hoffe inständig, dass noch keine “Zielgruppe” ausgelernt hat :)

  • Alex

    Das ist bei der alltäglichen Benutzung von IOS5 übrigens ein ziemlicher Schmerz, weil ich allzu häufig das notification center runterziehe statt in den Suchmodus zu gelangen…

  • http://twitter.com/ku_name No Name

    >Da ich dies jedoch zu häufig selbst vergesse […] muss ich es hier noch einmal 
    >gesondert aufschreiben.

    Du solltest dein iPhoneBlog in iPhone(Notiz-)Block umbenennen. :-)

  • Chris

    Vielen Dank für den Tipp. Habe das iPhone nun zwar seit über einem Jahr, diese Möglichkeit war mir trotzdem nicht bekannt. Solche Tipps und Tricks können ruhig ab und zu eingestreut werden, ich finde es spricht nichts dagegen ;-)

  • http://www.taptoplay.de Lakeshore

    Für mich eines der schlechtesten Features. Das war bei den Clickwheel-iPods um Welten besser. Ebenso das Handling von On-The-Go-Playlisten.

  • http://twitter.com/keineangst Janis von Seggern

    Die Idee war gut, leider hat Apple das Feature total bescheuert implementiert. Man möchte ERST langsam scrollen und dann zum Schnellscrollen nach unten ziehen, denn so, wie es jetzt ist, verliere ich sofort die aktuelle Position und bin eine Stunde weiter im Podcast, obwohl ich nur drei Minuten scrollen wollte, weil das iPhone am Anfang viel zu schnell scrollt…

  • Yaab

    Mir war es neu, obwohl ich schon seit einigen Jahren stolzer iOS-Device-Besitzer bin! Vielen Dank! :-)

  • Pingback: iOS 7 ohne Kapitel für Hörbücher – iPhoneBlog.de()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften