von Alex Olma
19. November 2011 – 16:16 Uhr

Kein Ende in Sicht: Apple und Amazon streiten weiter um die Bezeichnung ‘Appstore’

DirektBenioff

Seit März setzt sich Apple juristisch mit Amazon über die Markenbezeichnung ‘App Store‘ auseinander. Mit der Vermarktung des Kindle Fire spitzt der Onlinehändler die zuvor angefochtene Bezeichnung ‘Appstore for Android‘ auf ‘Amazon Appstore‘ zu, was Apple als Anlass aufgreift um aus der reinen Verwendung des Begriffs den Vorwurf der ‘irreführenden Werbung’ zu fabrizieren (PDF der Klageschrift).

Die Bedeutung des Markennamens bedarf keiner Diskussion. Ein Rechtsstreit zu dessen Schutz bleibt weiterhin extrem fragwürdig.

  • Aquariumreport

    Immer das gleiche mit Patente! Microsoft wollte sich “Windows” sichern, man muss sich vorstellen das jemand “Fenster” als Marke sichern kann. Es gibt aber auch kuriose Patentzusagungen, so hat Amazon den “One Click Buy” für sich ver-patentet. Das ist *mindestens* genauso doof und sollte eigentlich nicht sein. Da bin ich ja froh das “Alexander Graham Bell” (Erfinder des Telefons) den Hörer nicht patentieren hat lassen, oder CocaCola den Weihnachtsmann.  

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften