[jailbreak] Zephyr 1.1 (+ Video)

von Alex Olma | 29. Januar 2012 | 02:45 Uhr

DirektZephyr

Jailbreak-App Zephyr wechselt über Fingergesten zwischen iPhone-Apps. Version 1.1 erschien am gestrigen Samstag im Cydia-Store und kostet dort 2.99 US-Dollar. Auf der aktuellsten iPhone-Generation flitzen meine Test-Programme unter dieser Betriebssystemerweiterung flüssig und mit gut imitiertem Gummiband-Effekt über den (kleinen) Telefon-Bildschirm. Dem Wisch-Wechselspiel sollte man allerdings mehr als nur einen einzelnen Finger voreinstellen, um ungewolltes Multitasking zu vermeiden. Jedes installierte Programm lässt sich von dieser OS-Modifikation komplett ausklammern.

Auch wenn man zu Beginn mit der Übersichtlichkeit durch den neuen Kniff kämpft, gestalten sich die Abkürzungen zum Homescreen und den zuletzt verwendeten Programmen, durch das (bewusste) Auslassen der Hometaste, sehr zeitsparend.

  • http://twitter.com/dSCHUMI Dniel

    Erstmal danke für das Video. Hier mal zwei Fragen:

    1. Gibt es durch den Jailbreak irgendwelche Komplikationen mit der SIM-Karte, iTunes, dem App Store oder so? 
    2. Lässt sich das ganze ggf. auch wieder Rückgängig machen?

    MFG

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      1) Das kann ich nicht beantworten weil mein persönliches Hauptgerät ohne Jailbreak betrieben wird. Gehört hätte man bislang allerdings nichts.

      2) Selbstverständlich.

      • http://twitter.com/dSCHUMI Dniel

        ok, hab das jetzt alles mal ausprobiert. Jailbreak für iOS5 auf ein iPhone 4S installiert, ein paar Programme aus dem Cydia Store installiert usw. 
        Gibt keine Probleme beim synchronisieren mit iTunes auf dem Mac oder der SIM-Karte. Der App Store funktioniert auch einwandfrei. 

  • http://www.thedagger.de/blog/ Thorwan

    @Alex: Sofern du noch irgendwo ein iPad mit Jailbreak herumliegen hast, schau dir unbedingt mal Blutrol in Verbindung mit deiner iCADE an. Die App ermöglicht es Touchgesten auf Buttons zu Mappen, was bei diversen Appstore Spielen ein Segen ist. Selbst die alten vermurksten SEGA Titel sind damit endlich ordentlich spielbar. 

    • http://www.thedagger.de/blog/ Thorwan

      Das ganze sieht dann beispielsweise so aus: 

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        Nice. Netter Tipp, danke.

  • Daniel

    Hey Alex, ich habe schon des öfteren von dir gelesen/gehört das du den Jailbreak nicht auf deinem Haptgerät hast. Mich würde mal interessieren wieso? Gibt es da für dich etwas bestimmtes was dagegen spricht? Sicherheit? Ich selbst habe lange zeit einen Jailbreak genutzt, tue mich aber mittlerweile etwas schwer damit. Gerade wenn ich an Apps wie iOutbank usw. denke. Mich würd echt mal interessieren wie du das so siehst.

    Gruß Daniel

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Ja, “Sicherheit” weil Apps aus ihren (eigentlich abgesperrten) Umgebungen ausbrechen können. Ich kann nicht nachvollziehen, woher viel von dem Programmcode stammt, den ich mit einem Jailbreak oder über Cydia-Apps auf meinem Gerät installiere.

      Hinzu kommt: Anwendungen, die eher ‘sorglos’ programmiert wurden, beeinflussen die Performance vom gesamten Gerät. Obendrein bietet iOS 5 (für mich) aktuell keine Nachteile, die in der Jailbreak-Ecke ausreichend gut gelöst sind. Kurz gesagt: Kosten/Nutzen stehen für mich in keinem guten Verhältnis.

  • Pingback: ak019 – Devil inside | apfelklatsch

  • Pingback: [jailbreak] ‘Blutrol’ – inoffizieller iCade-Support (+ Video) – iPhoneBlog.de

  • Fapel

    Hallo Alex,
    womit hast du es geschafft, dass du mit dem nach oben wischen die App schließt. gibt es da eine Erweiterung? Bei mir auf dem Zweitgerät ist da nur Disable und Switcher unter Action da.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Nee, ist bei meiner Installation eine (normale) Voreinstellung.

  • Pingback: Der goldene Käfig – iPhoneBlog.de

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!