[iOS-Game] Total War Battles: Shogun (+ Video)

von Alex Olma | 30. April 2012 | 13:56 Uhr

Total War Battles: Shogun (5.49 €; universal; App Store-Link), die populäre Strategiespiel-Serie aus dem Hause Creative Assembly, stürzt sich sich neu interpretiert in die Eroberungsfeldzüge des mittelalterlichen Japans auf iPhone und iPad.

DirektShogun*

Wer Plants vs. Zombies liebt, aber zwei Löffel mehr Echtzeitstrategie verträgt, wird sich für die Samurai-Truppen begeistern. Eure Armee marschiert ausschließlich vorwärts. Dementsprechend attackieren Schwertkämpfer, Reiter oder Bogenschützen nur in ihrem direkten Einzugsbereich, beziehungsweise auf ihrer Kampflinie. Selbst die schlagkräftigste Kavallerie hilft euch daher nicht, wenn sie auf einer abseitigen Brettspiel-Position steht. Wer seine Gewehrschützen zuerst an die Front schickt, versperrt möglicherweise den Sperr- und Schwert-Einheiten ihren Weg ins Gefecht.

Neben 27 Hauptmissionen mit akzeptabler Story sammelt ihr auf 18 zusätzlichen Nebenkriegsschauplätzen Erfahrungspunkte, die eure Streitmacht verstärken. Eine klassische Energieanzeige eurer Militär-Figuren gibt es nicht. Anhand der aufrecht stehenden Männchen lässt sich jedoch ablesen, wer die Oberhand in einem Gefecht hält. Selbstverständlich gelten die üblichen Regeln für die unterschiedlichen Kräfteverhältnisse zwischen Reitern, Kampfmönchen und Ninjas.

Wer ausreichend Geduld für strategische Feldzüge mitbringt und Zeit in den Aufbau und die cleverste Platzierung eurer Basis steckt, wird mit einem sehr guten Real-Time-Strategy-Titel belohnt, der ein komplexes Spielprinzip gelungen auf den iOS-Touchscreen einstampft.

* Alle selbstproduzierten Videos gibt’s auch als iTunes-Podcast – den ihr mir bitte unbedingt bewerten müsst!

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!