Lightning-Adapter für SD-Karten und USB nach wie vor nur iPad-kompatibel

von Alex Olma | 3. November 2012 | 10:23 Uhr

IPhoneBlog de Lightning SD

Auch nach der Umstellung von 30-Pin auf Lightning funktionieren der ‘SD Card Camera Reader‘ (MD822ZM/A*) sowie der ‘USB Camera Adapter‘ (MD821ZM/A*) nicht am iPhone (5) sondern weiterhin nur am iPad (mini). Aufgrund des ohnehin sehr begrenzten Funktionsumfangs ist das sehr enttäuschend.

* Affiliate-Link

  • Peter

    Begrenzter Funktionsumfang? Da frag mal jemanden, der das iPad zum Musikmachen nutzt! Der möchte den USB Adapter nicht missen. MIDI Controller + iGrand App = amtliches Klavier oder Orion32 AD/DA-Wandler + Auria App = 24 Kanal Recording Studio!!

  • byteorder

    Spätestens das iPhone 5 hat mit dem neuen Chip genug Rechenpower im Alukörper, um Fotos von einer Kamera importieren und flott anzeigen zu können. Da ist es schade und auch etwas unverständlich, warum dieses Zubehör künstlich auf das iPad beschränkt bleibt. Ansonsten wäre mein nächstes iPhone nicht mehr die 32 GB Version sondern würde 64 GB spendiert bekommen — als mobiler Fototank auf der Foto-Tour wäre das schon genial. Aber vielleicht erkennt ja Apple auch noch irgendwann das Potential dahinter und behandelt die Adapter nicht so stiefmütterlich… die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. ;)

    • jojoschi

      mit dem alten Adapter und dem 3GS hat es bisher ja auch funktioniert, insofern doppelt unverständlich

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Ernsthaft? Ich will das nicht ausschließen, aber das wäre mir entgangen.

      • jojoschi

        Sorry, Fehlinformation. Habe es eben nochmal probiert, geht nicht.

      • byteorder

        Beim 3GS konnte man Fotos importieren? Beim 4S geht das mit dem Adapter nicht. Gerade nochmal ausprobiert. Egal ob SD-Adapter oder USB-Adapter mit Kamera oder Tastatur dran. Am iPad kein Problem… da konnte man auch eine USB-Tastatur oder ein Yubikey-Token anschließen (es kam zwar die Meldung, dass das Zubehör nicht unterstützt wird, ging aber trotzdem).

        Der alte Adapter funktioniert natürlich auch nicht über den Lighning-auf-30-polig-Adapter am neuen iPhone. Weder SD- noch USB-Adapter.

        War da nicht auch mal was, dass im iPhone-iOS der ganze Import-Kram in der Fotos-App schlicht fehlt? Ich glaube mich dunkel daran zu erinnern, dass da mal jemand intensiver nach gesucht hat als das iPad gerade noch frisch war (so zu iOS 3.2-Zeiten).

  • http://blog.markus-jasinski.de/ Markus Jasinski

    Hatte das schon auf der Apple-Onlinestore-Seite gesehen und finde es wirklich sehr schade, dass die Adapter nicht mit dem iPhone 5 funktionieren. Würde das funktionieren könnte man z.B. Fotos von der DSLR unterwegs sofort mit dem iPhone posten ohne ein iPad dabeihaben zu müssen. Ein völlig unnötige Beschränkung.

    • byteorder

      Genau das wünsche ich mir auch! Großer-kleiner Fototank für unterwegs UND die Möglichkeit, Bilder direkt ins Netz zu pusten.

  • Andy

    Kannst du mir bitte einen Link zu deinem Wallpaper geben?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ich den Link leider nicht mehr parat. War auf irgendeiner US-Games-Seite.

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Lightning-Adapter für SD-Karten und USB nach wie vor nur iPad-kompatibel)

  • http://twitter.com/AppleMainstream Malte Jordan

    Was für eine Kamera nutzt du eigentlich für deine Fotos und Videos?

    Und; woher hast du das Wallpaper?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Kamera: Sony RX100 / Video: Canon HF S200

  • JesterLewis

    Bei aller Zufriedenheit mit Apple: DAS ärgert mich nun auch. Ich hatte gehofft, mein iP5 auch im Urlaub als Bilderspeicher nutzen zu können. Bei 64GB wäre das nun wirklich eine effektive Geschichte. Vielleicht mit iOS 6.1.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Einfach nur blöd. Also diese Restriktion, nicht der Artikel,

  • http://twitter.com/daHeigei Jonas Heigenhauser

    Kann man denn auch andere dateien (z.B. Filme) auf die sd speichern und dann am iPad abspielen, also mit diesem adapter?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Nee, nicht wirklich.

  • Pingback: Eye-Fi. Ein Status-Update. – iPhoneBlog.de

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!