Comic-Flatrate: Marvel tischt eine iOS-App auf

von Alex Olma | 8. März 2013 | 12:14 Uhr

IPhoneBlog de Marvel Comics

Marvel Unlimited ist Netflix HBO Go für Comics – eine Flatrate mit großem Backkatalog ohne brandaktuelle Neuerscheinungen. Frühestens sechs Monate nach dem ursprünglichen Release schlagen Superhelden im Pauschaltarif, den Marvel mit fairen 60 US-Dollar pro Jahr ansetzt, dort auf. Ein Versprechen, welche Charaktere und welche Serien die neue (echt schlechte) HTML5-App (kostenlos; universal; App-Store-Link) erreichen, gibt es allerdings nicht.

Maximal sechs digitale Hefte lassen sich für den Offline-Konsum vormerken – für einen Wochenendausflug zu wenig. Als kleinen Babyschritt in die richtige Richtung darf der iOS-Ausbau jedoch verstanden werden.

  • Marcel

    Puh. Hab mich da gestern schon gefreut. Aber wenn es wirklich immer 6 Monate hinterherhinkt finde ich es nicht mehr wirklich spannend

  • http://twitter.com/GAMEPROFF Felix Wiersig

    Die Tradepaperbacks, die ganze Storybögen sammeln, kommen auch Monate nach den Käsehäftchen, weshalb ich mit den 6 Monaten kein Problem hätte. Ich denke, es wird bei mir trotzdem noch auf digital maximal anlesen – physikalisch im schicken Hardcover ins Regal stellen hinauslaufen, weil die für mich als Sammler mehr hermachen.

  • Pingback: Marvel-Promo: 700 kostenlose Comics für ComiXology – iPhoneBlog.de

  • Pingback: [NERDGEZWITSCHER] KW 10/2013 | NerdNerdNerd

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!