von Alex Olma
29. April 2013 – 12:10 Uhr

PhotoSync – pfeilschneller Fotoaustausch

Selten gelobt aber täglich in Verwendung: PhotoSync (1.79 €; universal; App-Store-Link) tauscht Screenshots und Fotos zwischen iPad, iPhone, Mac und PC aus – in alle Richtungen, drahtlos.

IPhoneBlog de PhotoSync

Lediglich zwei Fingertabs (Stichwort: Quick Transfer) benötigt es um ein iOS-Bild im heimischen WiFi an den eigenen Rechner zu schicken – das Hilfsprogramm für OS X und Windows ist gratis. Umgekehrt zieht man das gewünschte Foto lediglich in die Menüzeile um den kabellosen Datentransfer einzuleiten.

Im WLan von Freunden greift man über den Web-Browser auf die iOS-Bibliothek zu oder spielt deren Fotos zurück aufs eigene iPhone.

Wirklich bequem wirds beim Transfer von Bilder zwischen zwei iOS-Geräten. Das funktioniert nämlich nicht nur über WiFi sondern schaltet bei Bedarf automatisch auf Bluetooth um – als Nutzer merkt man davon nichts. Zwei geöffnete PhotoSync-Apps erkennen sich eigenständig und tauschen anschließend unbegrenzt Fotos aus.

Schneller und zuverlässiger kopiert keine andere Software Bilder von iOS auf den Mac – und exakt diese Eigenschaft benötige ich jeden Tag.

  • http://www.facebook.com/people/Thomas-Panzner/733751677 Thomas Panzner

    ich nutze Instashare dafür

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Definitiv nett. Für Fotos sind es mir aber zu viele ‘Klicks’.

  • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

    Geht das nicht auch mit Photostream?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ja, aber weder schnell noch zuverlässig ;)

      • http://de-de.facebook.com/people/Carsten-Knobloch/806329014 Carsten Knobloch

        Noch nie Probleme mit Photostream gehabt, alternativ Dropbox Cam-Upload.

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Aus Interesse: Photostream über den Finder-Zugriff oder iPhoto (Aperture)?

      • http://twitter.com/marcoschmidt Marco Schmidt

        wie kommt man denn im Finder auf den Photostream?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Da gibt es so ‘Hacks’ – http://osxdaily.com/2012/05/18/access-ios-photo-stream-from-mac-os-x-finder/, die ich aber nicht verwende.

        Mich hätte interessiert ob damit jemand im Alltag gute Erfahrungen gemacht hat. iPhoto und Aperture sind mir im täglichen Gebrauch zu viel Overhead.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Ich nutze Aperture, aber easy ist was anderes. Zudem war Aperture ziemlich lange nicht wirklich stabil was Photostream anging (seit dem letzten Update habe ich keine Angst mehr).

        Photostream finde ich für Familienalben ziemlich gut. Habe meiner Mutter deshalb ein iPad 2 im Refurbished gekauft. Die wird sich zum Muttertag freuen.

        Wie sieht denn der Workflow mit PhotoSync mit einer EyeFi (oder Transcend) SD Karte aus? Nutzt das jemand in der Kombi? Oder ist das Overkill?

      • http://twitter.com/holtmann holtmann

        Wir haben in der kommenden PhotoSync Version 2.0 direkten Support für Transcend Wifi und Toshiba FlashAir-Karten integriert (für eyeFi gibts leider “noch” keine offizielle Developer API).
        Bei Interesse bitte gerne eine Mail an holtmann@touchbyte.com zur Teilnahme am Betatest schicken. Wir freuen uns immer über Feedback!

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Ok. Dann werde ich das mal ausprobieren und mir eine bestellen. Ich habe die Transcend nicht bestellt, weil die Apps ein graus sind. Werde mich bei Dir melden.

      • http://twitter.com/holtmann holtmann

        Technisch ist die Toshiba FlashAir-Karte aus unserer Sicht besser (Performance). Diese kann aber leider nicht in bestehende WLANs eingebunden werden (nur HotSpot). Die Transcend kann beides, ist aber etwas langsamer.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Die ist aber nur Class 6, oder ist die Transcend beim Schreiben so langsam das die Toshiba genauso schnell ist? Beim übertragen darf es ruhig ein wenig länger dauern.

      • http://twitter.com/holtmann holtmann

        Die Transcend ist beim Schreiben Schneller (Class 10), aber die Wi-Fi Performance der Transcend ist nur ca. 50% der Toshiba. Die Toshiba schafft ca. 2MB/sec über Wifi, die Transcend ca. 1MB/sec.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Habt Ihr Raw support? Finde dazu nichts in der iTunes Beschreibung. Oder muss ich JPG/RAW nehmen, damit ich die Fotos in JPG sehe und später separat als RAW in Aperture importieren?

      • http://twitter.com/holtmann holtmann

        PhotoSync unterstützt sowohl RAW als auch RAW/JPEG. RAW Photos, die mit dem Camera Connection Kit importiert wurden, können mit PhotoSync übertragen werden. Ebenso ist es möglich, mit dem PhotoSync Companion RAW Photos auf das iPad+iPhone zu übertragen.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Ihr seit konkret! Dann werde ich mir die Transcend bestellen und Dir eine E-Mail schicken, wenn ich die habe.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Ich würde für RAW Unterstützung in einer Pro Version auch mehr für die App bezahlen.

      • http://twitter.com/marcoschmidt Marco Schmidt

        Also ich hab öfter das Problem, dass ich “mal eben schnell” noch paar Fotos auf dem iPhone mitnehmen will. Photostream kannst du da voll vergessen (abgesehen davon dass ich iPhoto nicht verstehe), da weißt du nie, wann das ankommt. Dropbox ist da schon besser, aber läuft eben auch nur im Hintergrund, immerhin sieht man dann den Fortschritt.
        Ich werd mir Photosync mal anschauen denk ich.

  • http://twitter.com/jumarq jumarq

    Mache alles mit fotostream. iPhoto empfängt zuverlässig. Zumindest bei mir. Wenn iOS und Rechner im gleichen LAN sind, wird auch nicht über die Wolke gegangen sondern der direkte Weg von Gerät zu Rechner.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      iPhoto ist mir immer ein wenig zu viel des Guten. Aber ist ja sehr legitim wenn der Workflow funktioniert.

      Bei mir kommt noch hinzu: Ich benutze ein paar Apps, die separate Alben anlegen und damit nicht automatisch im Photostream auftauchen.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Wie sieht es denn mit der Bildqualität aus?,Der Photostream reduziert ja die Auflösung, und auch dropbox manipuliert die Bilder.

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Nein, die Bilder bleiben (in Endresultat) in voller Auflösung.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Ok, dann lohnt sich die Ausgabe für den ein oder anderen, ich nehme dann aber dann doch lieber das Kabel.

  • Ben Biedenkopf

    Wir nutzen Photosync in unserem Handwerkbetrieb schon lange. 2x Pc, 1xMac, 2 iPads und 3 iPhones. Es gibt definitv keine besser Lösung die schneller und zuversichtlicher als Photosync ist.

  • LinuxDoc

    Das allerbeste ist, es funktioniert auch mit Videos!
    Sollte man mal erwähnen.

  • Ralph

    Es geht übrigens auch direkt über WLAN von Gerät zu Gerät, wenn man die Hotspot Funktion des iPhones benutzt.

  • http://twitter.com/objectiveapp Objective App

    You should also check out http://transfrapp.com , best way to transfer photos and videos between iPhone, iPad and Mac!

  • habbl

    warum werden denn die bilder seit neuesten doppelt abgelegt? (ipad 2)

    einmal im erstellten ordner und einmal im aufnahme ordner.
    da kommen mal schnell locker 500 fotos im aufnahme ordner zusammen, total unübersichtlich. falsche einstelltung? hat jemand ne idee?
    auch wenn man einen album ordner löscht, bleiben sie im aufnahme ordner.
    da stimmt doch was nicht, oder?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      ‘Fotos’ sind deine lokalen Bilder; ‘Fotostream’ ist der iCloud-Sync-Service. Das passt schon so. Löschen brauchst du dort nichts.

      • habbl

        kann man das anderes einstellen? ich möchte die nicht alle doppelt drauf haben. ich habe das photosync schon länger auf dem ipad, früher war das nicht so.

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Ach, in PhotoSync sind die Bilder doppelt?! Dafür müsstest du dich mal an den (deutschen) App-Hersteller wenden.

      • habbl

        ne nicht im photsync. ich erstelle einen ordner zb urlaub, synce. einmal sind die dann im foto ordner (blume) unter dem ordner urlaub und einmal alle in den aufnahmen. das finde ich total unpraktisch, weil dann dort eben total viele fotos auf einmal zusammenkommen. das war vorher eben nie. kann man das ändern? danke dir für die schnelle antwort!

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Sorry, ich verstehe das Problem leider nicht.

      • habbl

        das problem ist, das die bilder einmal im erstellten ordner sind und im Aufnahme Foto Ordner auf dem ipad.
        die sind dann immer doppelt vorhanden. wenn ich den ordner dann mal lösche, bleiben sie trotzdem im foto aufnahme order. weiß nicht wie ich es besser erklären kann…
        das ist wie wenn du am pc im explorer alles in einem ordner hast und in einem anderen ordner alle unterordner, nur das es am ipad keine struktur dafür gibt. so vielleicht?

        und vorher war das eben nicht so.
        da gabs dann im foto zb urlaub, katze, sommer
        und in den aufnahmen waren dann eben mit dem pad gemachten bilder und runtergeladene…

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Die Ordner verweisen nur auf die Bilder. Die liegen nicht doppelt auf dem iPad.

      • habbl

        kann man des nicht anders einstellen? gefällt mir nicht…
        wenn man die ordner löscht, bleiben sie drauf!

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Nee, das lässt sich nicht umstellen.

      • habbl

        mhh schade, das war irgendwie vorher anderes…
        naja dann muss ich halt immer suchen und doppelt löschen.

  • Pingback: Homescreens: Juni 2013 (iPhone 5 + iPad 4 + iPad mini) – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Slo-Mo-Videos aus der 5s-Kamera speichern – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Drei Mini-Tipps: Backup mit PhotoSync, Push mit Twitter und Verpixeln mit Skitch – iPhoneBlog.de()

  • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

    PhotoSync kostet übrigens mittlerweile 2,99 €.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Danke. Aber ich kann natürlich nicht rückwirkend jede Preisveränderung in meinen Artikeln vornehmen ;)

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften