von Alex Olma
3. Mai 2013 – 10:53 Uhr

Acorn 4 filetiert Screenshots

Seit zwei Jahren schrumpfe ich jeden Screenshot und jedes Foto für dieses Blog mit Acorn auf die passende Pixelbreite (PNGs schleuse ich vor dem Upload dann nur noch durch ImageOptim). Gestern erschien Version 4 der Bildbearbeitungssoftware von Gus Mueller (~24 € im Web und 27 € im Mac App Store), die eine bunte Bandbreite an Features mitbringt, die ich nicht verstehe.

Recht unmissverständlich ist jedoch das neue Screenshot-Funktion, die das komplette Mac-Display abfotografiert und die einzelnen Bildelemente in unabhängige Ebenen zerschneidet. Man klickt sich danach einfach zusammen welches Fenster, welches Icon aus der Menüzeile oder welche App in der finalen Komposition verbleiben sollen. In meinen Fall ist es die Anwendung Reflector, die einen über AirPlay gespiegelten iOS-Bildschirm – im passenden iPhone- und iPad-Frame – festhält.

IPhoneBlog de Acorn Reflector

Das ist manchmal nur eine (visuelle) Spielerei, vermittelt zuweilen aber auch einen guten (Erst-)Eindruck über die Anordnung der Software-Elemente auf den verschiedenen Screen-Größen.

Ohnehin benötigen iOS-Entwickler im Prozess der App-Entwicklung ein Photoshop ähnliches Programm. Schon deshalb weil Apple eine Vorliebe für App-Store-Screenshots ohne Statusleiste hat.

For best results, do not include the iPhone or iPad status bar in your screenshots, and follow the requirements given below. Those dimensions allow you to remove the iOS status bar from screenshots so that you can showcase only the active app area, without distractions.

iTunes Connect Developer Guide

Für meine (simplen) Bedürfnisse passt Acorn nicht nur weil der Preis überschaubar bleibt sondern weil es ein Bildbearbeitungsprogramm schafft, komplexe und anspruchsvolle Funktionen in einem aufgeräumten Design unterzubringen.

Glaubt ihr nicht? Dann testet die neue 'Flying Meat'-App doch einfach für 14 Tage.

  • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

    Nutzt Du eigentlich auch Pixelmator? Bin hin und her gerissen, ob ich beide wirklich brauche.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Habe ich gekauft, ja. Aber nur selten benutzt. Zu einem Vergleich kann ich daher nichts sagen.

      • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

        Ok. Werde den Mai drum herum schleichen.

  • PandaSuplex

    Also das mit den Screenshots, die alle Fenster in einzelne Layer packen, ging auch schon mit Acorn 3…

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Scheinbar schon in Version 2, oh… (wieder was gelernt).

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften