Stellungsspiel: Frozen Synapse

von Alex Olma | 16. Mai 2013 | 11:44 Uhr

Bereit für ein mentales Tauziehen? Frozen Synapse (5.99; App-Store-Link), der rundenbasierte Strategie-Indie-Hit aus dem Jahr 2011, schleicht aufs iPad.

Das Ziel ist simpel, die Möglichkeiten wahnsinnig komplex. Aus steiler Vogelperspektive kommandiert ihr eine Handvoll (grüner) Soldaten über ein TRON-artiges Spielfeld. Eine Spielrunde beinhaltet alle Truppenbefehle. Erst nach der letzten Anweisung endet die Planungsphase und enthüllt das feindliche Stellungsspiel. Ändern lässt sich dann keine eurer Truppenpositionen mehr. Obwohl ihr das Teamwork der (roten) Gegner überschaut, bleibt ihr letzter Spielzug verborgen. So geht manchmal eure Taktik auf und ihr lockt den Widersacher in einen Hinterhalt, mal lauft ihr selbst ins Kreuzfeuer.

Die perfekte Taktik gibt es nicht. Die Duelle finden auf kleinstem Raum statt. Ein Algorithmus würfelt das Spielbrett immer neu zusammen. Das Arsenal ist auf Schrotflinten, Maschinengewehre, Scharfschützen-Schießeisen, Granaten und Raketenwerfer begrenzt. (Tödliche) Fehltritte sind an der Tagesordnung.

We don’t pretend that Frozen Synapse will be a mass-market product on either iOS or Android: we are hoping it’ll be more of a curiosity that gamers who own the platform feel compelled to pick up.

GamesIndustry

DirektFrozen

Entwicklerstudio Mode 7 lieferte mit Frozen Synapse vor zwei Jahren einen (IGF-)gelobtes Rundenstrategiespiel ab, das zwar einen Expansion Pack bekam, heute aber vor allem noch durch seinen PC- und Mac-Mehrspielermodus aktuell ist. Auch die iPad-Version spielt online. Das Anlegen eines Accounts am iPad gleicht der PC-Fassung und präsentiert sich damit optisch sehr untypisch. Die Duelle funktionieren jedoch ausgesprochen gut – wie ich seit gestern durch konstante Niederlagen schmerzhaft erfahre. Push-Nachrichten über neue Züge der Kontrahenten fehlen. Fein: Wer bereits (seit Jahren) am Desktop spielt, kann seinen Account auch am iPad verwenden.

Das bedeutet auch: Crossplay zwischen Desktops und iPads! Der Titel läuft sogar auf dem ersten iPad und bringt obendrein einen lokalen Hotseat-Mode mit.

Since we first announced the game on PC, people have told us that it would be “perfect for tablets”. I wanted to shake them and say, “What if I told you that you can’t even do mouseover!”

PocketGamer

Klingt perfekt, oder? Gnah.

Obwohl die Steuerung absolut präzise ausfällt und für die gängigen Touch-Eingaben wie ‘Pinch-to-Zoom’ und ‘Double-Tap’ angepasst ist, stören unscharfe UI-Elemente die ansonsten so (angenehm) reduzierte Optik. Das Menü ist mit ausgefranstem Text und nur winzigen Trefferfeldern eine kleine Katastrophe. Eine graphische Überarbeitung hätte den ohnehin herausfordernden Einstieg in diesen Strategie-Brecher erleichtert.

Man täte dem Titel jedoch Unrecht auf dieser negativen Note zu enden. Frozen Synapse ist ein verdammt ausgereifter Taktik-Shooter, der zum Versinken einlädt. Wenn man sich darauf einlässt, lutscht man hier an vielen Stunden Unterhaltung – vor einer dezenten und passenden Synthesizer-Soundkulisse (8.99 €; iTunes-Link).

  • http://twitter.com/LordSticky LordSticky

    Super geiles Spiel! Kannte es vorher noch gar nicht, bin aber seit langem auf der Suche nach genau diesem Spiel (habe es mal in einer TV-Serie gesehen). Vielen, vielen Dank!

  • http://twitter.com/getiteasy getiteasy

    Das Spiel ist nicht gerade der Brüller. Bei dem Preis sollte jeder überlegen ob er es kauft. Das Spiel enttäuscht.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Weil…?

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Ich warte lieber auf X-COM

  • Pingback: (Meine) iOS-Games 2013 – iPhoneBlog.de

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!