von Alex Olma
26. Juni 2013 – 09:22 Uhr

“I leaked the iPhone 4.”

IPhoneBlog de Gizmodo Exclusive

Hey guys, My name is Brian and 3 years ago I played a part in the infamous leaking of the iPhone 4. A few people have suggested that I do an AMA, so here I am!

Reddit

Brian Hogan fand als 21-Jähriger den berühmten iPhone-4-Prototyp – in einer Bar. Die Geschichte kennt jeder. Eine Handvoll zusätzlicher Mini-Details finden sich seit einigen Stunden auf Reddit, im selbst inszenierten Frage-und-Antwortspiel.

Vier Videominuten von Steve Jobs zu dem Fall liegen im AllThingsD-Archiv. Die eindeutige Leseempfehlung bleibt allerdings die Perspektive von Brian Lam, der im Sommer das Gizmodo-Team verließ und derzeit (erfolgreich) ‘The Wirecuttertestet.

“Hi, this is Steve. I really want my phone back.”

I told him I had to talk to my dudes. Before he hung up, he asked me, “What do you think of it?”

I said, “It’s beautiful.”

Steve Jobs Was Always Kind To Me (Or, Regrets of An Asshole)

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    hm ich glaub nicht dass blam “The Wirecutter” noch testet, er startet doch jetzt schon wieder ein neues Projekt. Meinst Du vielleicht dass er “auf/für” The Wirecutter “Hardware testet” oder so ähnlich?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ein paar Sprachspiele seien mir erlaubt.

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Ich hab noch weiter drüber nachgedacht nach meinem Kommentar, auch über die Sachen die Brian da so macht… mir schwirrt da immer das Bild von ihm mit dem Surfboard durch den Kopf. Kannte die Artikel die Du verlinkt hast ja schon alle.

        “nebenbei surfen gehen” sicherlich ein Test egal ob heute oder am ersten Tag von Wirecutter. Von daher – Du hast Recht, das passt so schon. Wenn man die Artikel kennt :-)

  • dermattin

    Auch Kriminelle haben ihre 15 Minuten.

  • Pingback: Michaels Tagebuch (?I leaked the iPhone 4.?)()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften