von Alex Olma
10. September 2013 – 18:30 Uhr

‘This should brighten everyone’s day.’

IPhoneBlog de Brighten everyones day

Ohne offiziellen Livestream startet in 30 Minuten Apples diesjähriges iPhone-Event. Ich werfe dazu hier sicherlich ein paar Kommentare in den Raum, überlasse das Feld jedoch den gewohnt guten Live-Tickern von TechCrunch, Time.com, Macworld, The Verge, Engadget und Ars Technica.

Viel Spaß!


Loading…

20:11 – Und das war’s auch schon. Mit Musik geht es raus, aus dieser bunten Veranstaltung.

20:05 – Alle neuen iPhones gibt es am 20. September – auch in DE. Und das iPhone 4S bleibt als Gratis-Option weiter im Verkauf.

20:04 – Fantastisch aber der Homebutton verliert sein markantes Viereck.

IPhoneBlog de iPhone 5S TouchID

19:57 – Touch ID.

19:53 – Der Dual-LED-Blitz und das ‘Slow-mo’-Feature klingen nach Spaß.

19:50 – Die neue 5S-Kamera: (bestimmt) gut.

19:46 – Ein ‘Motion Co-Processor’, der Fitbit, Jawbone und Co. schwitzen lässt.

IPhoneBlog de iPhone 5S GOLD

19:42 – Alles mutiert auf 64-Bit. Der A7 im 5S ist doppelt so schnell wie der A6 im 5er.

19:40 – Schluss mit dem Spaß. Weiter geht es im Tagesgeschäft.

19:37 – Okay, die Wette geht verloren. Meine Wettschuld löse ich hier ein.

19:35 – Phil widget sich dem 5S. Endlich auch in Gold und “space-grey”, das die schwarze Ausführung ablöst.

IPhoneBlog de iPhone 5C

19:34 – …auch im Preis.

19:28 – …und die Tec-Specs, fast identisch zum iPhone 5, beeindrucken…

19:23 – Phil hat grüne, weiße, babyblaue, rote und gelbe iPhones (5C) dabei (und Gummi-Hüllen…).

19:19 – Cook erklärt iWork, iPhoto und iMovie. Alle diese Produktivitäts-Apps sind ab sofort gratis. Nimm’ das, Office (bitte verzeiht liebe kleine App-Store-Entwickler).

19:14 – Ohne Überraschung: Craig Federighis Frisur sitzt. Seine Ansage: iOS 7 kommt am 18. September für iPhones und iPads.

19:05 – Tim Cook startet mit Apples fantastischem iTunes-Festival-Streaming, auf einem Event, für das jeder einen Livestream erwartete.

  • http://blog.konodora.de/ meocrisis

    bei den Gehäusefarben ist mir klar warum iOS7 nach Bonbon aussieht….

  • Christian Fritzsche

    Der Homebutton sieht nicht mehr nach einem Hardwarebutton aus oder?

    • http://www.taptoplay.de Lakeshore

      Ist aber einer. Tactile irgendwas stand in der Komponentenübersicht dafür.

  • AlexRG

    ich mag das goldene iphoneblatt… ähh, blog. sieht besser aus als man denken würde

  • Dirk

    Die Veranstaltung war ja jetzt ein Witz oder? Nichts was nicht schon seit Wochen bekannt war. 5Cs in bunt, Fingerabdrucksensor, Motion Co-Processor?, neue Kamera, Gold und space-grey, alles klar, gähn.

    • Christoph Vormstein

      ja, wie langweilig das doch war. Du musst ein echt langweiliges Leben haben.

      • Dirk

        Willst du mich jetzt hier persönlich beleidigen oder was soll das werden?

      • Christoph Vormstein

        Wir sind hier nicht bei Heise, das habe ich nicht nötig. Aber hier hinzuposten nur um zu sagen, dass du schon alles wusstest, ist ziemlich low.

        Freundlich ausgedrückt.

        Ja, die Sachen waren vorher geleaked, aber was soll Apple machern? Nicht vorstellen? Dein Post ist hirnrissig weil weltfremd.

  • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

    Na, da hat sich doch einiges am iPhone 5s getan. Allerdings bin ich gespannt wie sich die 64 Bit auf die “Halbwertzeit” des Vorgängers niederschlagen.

  • Christoph Vormstein

    Ich bin negativ überrascht von den 599€ ohne Vertrag für das 5c (siehe Apple Online Store) … Hätte gedacht, das bekäme jetzt einen echten Entry-Level Preis von <300€

    • Christian

      Geht mir genauso. Ich bin seit 3 Jahren sehr zufriedener iPhone 4 Nutzer und hatte jetzt einfach mal Lust auf eine neue Hardware, die noch nicht mal top of the notch sein muss. Von daher war meine Hoffnung, dass das 5C irgendwo bei 399€ liegt, Das 5S brauche ich nicht zwingend aber ich wollte einfach gerne im Apple Ökosystem bleiben.

      Für mich hat das Thema Smarthphone im allgemeinem mittlerweile so einen hohen Reifegrad erreicht, dass der Preis (sowohl für Gerät als auch für Vertäge) ein immer wichtigerer Faktor geworden ist.

      Von daher sieht es für mich persönlich so aus, dass ich durch den Gerätepreis von Apple ins “andere Lager” gedrückt werde, obwohl ich das eigentlich gar nicht wirklich möchte. Schade.

  • ChiefPotato

    haha, 16 GB unlocked iPhone 5C wird in der unlocked Version für $549 gelistet im Apple Store. Wenn das kein falscher Eintrag ist veralbert Apple mal eben schön alle die das Gerät kaufen =)

    Billiger in der Herstellung (dank Plastik), immer noch ordentlich teuer zu kaufen, weitere Gewinnmaximierung für Apple, aber was hat der Kunde davon außer Plastikhülle?

    Hmz.

    Ansonsten: Ja, leider (fast) alles exakt richtig aus den “Leaks” bekannt gewesen. Das einzige was mir da einfällt als nicht komplett bekannt gewesen ist der Dual Led in zwei Farbtönen (die zu 1000 Farbtönen kombiniert werden).

    5C ohne Vertrag Preis find ich schon lachhaft, aber natürlich extrem super für Apple re Gewinnmaximierung.

    Sehr strange find ich, dass sie dazu noch das 4s im Sortiment behalten, macht für Entwickler mal überhaupt keinen Sinn dass nochmal zig Jahre länger unterstützen zu müssen, aber naja, dann auch wieder sinnig, eine doch billig-bis umsonst Version im Preis für den Kunden muss es halt dann doch geben..

    Naja..verkaufen werden sie sich wohl, aber n echter Knaller fühlt sich halt doch anders an :I

    Jetzt kucken wir noch wie gut der Fingerabdruck Sensor im 5S funktioniert und wie sich der Chip Performance mäßig wirklich macht und wie iOS 7 von den Kunden angenommen wird =)

    • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

      Naja, ich hatte versucht die Erwartungen an einen niedrigen Preis für das 5C hier zu relativieren:
      http://www.iphoneblog.de/2013/07/06/zwei-feste-grosen-lightning-und-1136-x-640-pixel/#comment-953761179

      • ChiefPotato

        Das ist ja schön und gut, aber was für eine Kundenverarsche :D
        Mal ernsthaft, da wird das alte Gerät des Vorjahrs verkauft und das noch in einer noch billiger zu produzierenden Version dank plastik Gehäuse, der Preis bleibt aber hoch und höher als bei einigen der besten neuen High End Konkurrenz Geräte.

      • Christoph Vormstein

        … die aber ehrlich gesagt auch aus Plastik sind ;-)

      • ChiefPotato

        HTC One jetzt nicht so, die besseren Nokias jetzt auch eher nicht, naja, ok, klar, Samsung eher schon.

      • Christoph Vormstein

        Und die Konkurrenz ist: Samsung ;-) Nokia könnte seine Handys aus Kruppstahl bauen, deshalb würde ich mir dennoch keins kaufen^^

      • ChiefPotato

        Naja, ok, aber was ist dann das Argument? Die Konkurrenz macht auch Plastik Telefone, verkauft die neuesten besten aber zigfach billiger als die Plastik Version von Apple von ihren Gerät vom letzten Jahr?

      • Christoph Vormstein

        Korrigiere: genauso teuer, das S4 kostet auch 500€ laut Liste

      • ChiefPotato

        Das S4 kostet in der 16 GB Version um die 440 Euro auf den meisten Seiten. Dazu sei noch gesagt dass das das Gerät von diesem Jahr ist, nicht das Vorjahres Modell wie bei Apple mit dem 5C (Das Vorjahresmodell vom S4, das S3, geht so für um die 330 weg).
        Bei Konkurrenzgeräten ists ähnlich oder gar nochmal (teilweise wesentlich) günstiger.
        Da ist Apple also schon ordentlich teurer, vor allem beim 5C

    • http://www.taptoplay.de Lakeshore

      Der Preis ohne Vertrag ist schon lachhaft. Aber ansonsten gefällt mir das 5c sehr gut.

    • Alex

      Der Preis für das 5C ist echt ein Witz (ein schlechter). Für gerade mal 100 EUR mehr bekommt man das 5S. Der Abstand zwischen 5C und 5S ist dann doch viel zu klein.

      Dass das 4S weiter im Sortiment bleibt, dürfte den meisten Entwicklern vermutlich völlig egal sein. Das 4S ist immer noch ausreichend schnell für alles, und der kleinere Bildschirm sollte für keinen Entwickler ein Hindernis darstellen, da die sowieso auflösungsunabhängig programmieren sollten. D.h. die Unterstützung des 4S sollte eigentlich automatisch abfallen, wenn man auch nur ansatzweise zukunftsweisend programmiert (denn es ist ja nicht ausgeschlossen, dass Apple in Zukunft doch noch weitere Displaygrößen anbietet).

      • Christoph Vormstein

        Wo ich darüber nachdenke, macht das ganze eigentlich doch ziemlich Sinn.

        Mal angenommen, Apple würde das 5c für 299 anbieten. Wer würde dann noch das 5s kaufen? zu groß durfte der Unterschied nicht sein.

      • ChiefPotato

        Ja, aus Apples Sicht macht das sehr viel Sinn. Das 5S wäre für weit weniger Leute attraktiv genug da zigfach mehr für auszugeben wenn das 5C wirklich ordentlich wesentlich günstiger wäre.
        Das 4S gibts nur weiter im Sortiment, weil man ne echte günstigere Option anbieten muss und man den Preis des 5C nicht rechtfertigen könnte, wenn man das 5er statt dem 4s weiter im Sortiment halten würde.
        Also rechtfertigt jeder Preis den überhöhten Preis der noch teureren Version ein bißchen mehr.
        Klar, auch ein Ansatz, und ja, läuft solange es die Leute schlucken ja auch super für Apple, maximaler Profit pro Gerät, macht natürlich solange das läuft für die sehr viel Sinn.
        Wie sehr und wielange das für die Kunden Sinn macht ist ne andere Geschichte =)

      • ChiefPotato

        Naja, mir gehts da eher um den Leistungs Unterschied der Chipsets, die dann zwischen 4s und 5s halt doch ein Stück sind (neben dem Punkt dass das 5s OpenGl ES3 fein unterstützt, 4s nicht)

  • Björn

    Ich finde den Preis von 599 Euro für das 5C mit 16 GB auch erstaunlich hoch. So viel zum Thema “Billig-iPhone”. Ich hätte natürlich nicht damit gerechnet, dass sie das Gerät verschenken, aber einen günstigeren Einstiegspreis hätte ich schon erwartet.

  • ChiefPotato

    Nochmal zum Preis vom 5C speziell:
    Ich muss sagen ich finde das extrem kurzsichtig gehandelt von Apple.
    Ja, klar, kurzfristig ist das klasse für Apple, alte Hardware nochmal billiger produzieren und dann immer noch extrem teuer verkaufen im Vergleich zur Konkurrenz, noch mehr Gewinn pro Gerät kann man da wohl schwerlich noch rauskitzeln.
    Aber: Ist auch klar abzusehen, dass sich dadurch nochmal zigfach mehr Android Geräte verkaufen werden als Apple Geräte.
    Apple drängt sich quasi freiwillig ins teure und im Vergleich zu den anderen zunehmend teurere Segment.
    Erstmal ne zigfach höhere Gewinnmarge aber wenn dann in nem Jahr die Gerätestückzahlen sich dann nochmal ordentlich mehr in Richtung Android verschieben überlegen sich dann vielleicht doch mal mehr Entwickler auf Android als Haupt Plattform zu setzen.

    Vielleicht ist das auch untergegangen weil Live Blog statt Video, aber ich fands interessant, was Apple scheinbar garnicht angesprochen hat, nämlich wieiviele Geräte sie abgesetzt haben im Vergleich zur Konkurrenz
    (wohl wieviele Geräte, aber nicht das Verhältnis zur Konkurrenz im Markt).
    Falls das echt so war find ich das schon aufschlussreich das sowas unter den Tisch fallen gelassen wird.
    Naja, kucke nachher dann im Video =)

    • Christoph Vormstein

      Wir müssen ehrlich sein: Apple sind doch die Verhältniszahlen zu Android egal.

      Apple verdient ein Heidengeld an seinen Telefonen, wieso an der Geschätspraxis etwas ändern? Gut, andere verdienen auch Geld damit.

      Dem Metzger bei mir im Dorf ist auch egal, wenn sein Konkurrent mehr Fleisch verkauft, solange er selbst am Ende des Monats mehr Geld im Geldbeutel hat.

      • ChiefPotato

        Naja, wenns um Ökosysteme geht kanns eben nur kurzfristig so laufen, mittel- langfristig sollte es ihnen da schon wichtig sein wenn dann vielleicht irgendwann viele Entwickler abwandern weils woanders zigfach mehr Kunden für die gibt.

    • Herbert

      Teile oft nicht deine Meinung, aber hier muss ich Dir einfach Recht geben. Apple erzählt immer, wie wichtig es Ihnen ist, KEINEN Preisschirm aufzuspannen, unter dem dann die Konkurrenten locker flockig Massen von Geräten verkaufen können. Was haben Sie getan? Einen riesigen Schirm aufgespannt der alles unter 600€ nicht angreift.
      Das wird einfach für Samsung und Co.

  • Christoph Freudenberg

    Ich finde es ärgerlich, dass ich das 5s nicht vorbestellen kann… Weiß jemand was für deutsche Käufer der 20.09. für online Bestellung heißt? Also quasi ab welcher Uhrzeit am 20.09. dann Verkaufsstart online ist? Möchte ungern in leere (virtuelle) Regale gucken…

    • Christoph Vormstein

      du kannst doch ab 13. vorbestellen

      • Christoph Freudenberg

        Nur das 5 “C” oder interpretiere ich da was falsch?

      • Christoph Vormstein

        Uhm.. das wäre ja schöner Quark, kann ich mir nicht vorstellen, dass die das 5s rationieren

      • Christoph Freudenberg

        Weiß da jemand mehr als wir beiden Christoph’s? :)

      • Christoph Freudenberg
      • Christoph Freudenberg

        Des Rätsels Lösung steht im neusten Newsletter von Apple:
        Ab 1:01 Uhr am 20.09. ist der 5s-Kauf im Online-Store möglich!

  • http://blog.konodora.de/ meocrisis

    Das 5c ist für den Preis leider nur “okay” bis “naja, n bissl teuer dafür”… ich dachte sie peilen die Preisklasse 399-449 Euro an um den HTC One mini und dem S4 mini Konkurrenz zu bieten. Schließlich sind die Geräte in ähnlicher Bauform und Ausstattung zu haben und verkaufen sich mancherorts besser als ihre großen Brüder. Ausserdem wäre Apple da das erste Mal in eine 1,- bis 49,- Euro Preisklasse inkl. Vertrag gerutscht. Und in dieser Preisklasse würden wirklich viele Kunden nicht mehr überlegen ob sie ein iPhone sich leisten können. Aber vielleicht wars auch wieder Absicht um sich abzusetzen. Ich finde jedenfalls es könnten mal ein paar weniger Kunden mit nem Samsung rumlaufen, mich nervt dieses sich wiederholende Bild einfach….und erst recht dieser psycho pfeifende sms ton… ;)

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    5C steht also für “Color” und nicht “billig”.

    Das ist alles. Vollkommen falsche Interpretation aller “Pundits”.

    • http://blog.konodora.de/ meocrisis

      welche Firma wäre auch so bekloppt gewesen und betitelt ihr kernprodukt als billig!? Ich hätte das C neben Color ja auch für China oder Carbon (Polycarbonat) verwettet… Wofür steht eigentlich nun das S? Sensor?

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Das ging ja nicht gegen Apple sonder wie ich schrieb gegen die “Experten” die die Tatsache, dass Plastik etwas billiger ist, und diese Einsparung weiter gegeben wird, völlig übertrieben haben und irgendwas zusammen fantasiert haben von wegen “Billig-iPhone”.

        Es hat bei mir als Leser völlig falsche Erwartungen geweckt. Wenn ich Apple gehabt hätte die nur mit mir geredet hätten, dann hätten Apple mir gesagt “Hey, wir wollten UNBEDINGT neue Farben machen weil die Leute den iPod Touch zwar toll finden aber lieber gleich ein ganzes Telefon kaufen anstatt ein Halbes, aber viele wollen Farben haben und außerdem Nokia hatte so tolle Farben deshalb gibt es jetzt das 5C und es ist weil es halt kein Metall ist gleich mal 80 Euro billiger”

        Schau Dir doch die Kommentare an hier (und ich will gar nicht wissen wie sie sonstwo noch aussehen). Wir sind alle nur sauer weil wir a) schon alles wussten und b) eben nix wussten was das 5C angeht bzgl. des Preises.

        Ich denke das ist ein tolles Gerät und es ist so teuer weil neueste Technologie drin steckt. Und es ist bunt.

        Ach und S steht für SCHPEED :-)

      • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

        Na, das hat sich vor kurzem aus Deiner Feder noch völlig anders gelesen…
        http://www.iphoneblog.de/2013/07/06/zwei-feste-grosen-lightning-und-1136-x-640-pixel/#comment-955779959

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        “Es hat bei mir als Leser völlig falsche Erwartungen geweckt”

        Den Satz hast Du aber schon gelesen oder?

        Ich zähle mich zum Kreis der Leser.

      • http://blog.konodora.de/ meocrisis

        Ich bezweifle stark, dass die Alu Hülle 80€ ausmacht. Und wenn sie weiterhin Alu oder sonstwas genommen hätten, hätte das Gerät trotzdem günstiger sein können, denn a) sind die Produktionskosten ja zwischenzeitlich weitaus günstiger b) bringt es nach wie vor nichts zwei Geräte im Sortiment zu haben die sich lediglich um 2-3 Features und 100€ unterscheiden. Anhand ihrer Verkäufe sehen sie doch wohin der Markt geht. Und das iPhone 4S verkaufte sich mit Vertrag nicht nur bei uns besser als das iPhone 5. Ein Großteil der Leute sieht es immernoch nicht ein für ein iPhone 200€ zum Vertrag dazu bezahlen zu müssen wenn doch im gleichen Shop das 1000.te Samsung für n Euro winkt.

        Schpeed….schon wieder? Apple reinvents the S. Das klingt hier immernoch besser als in Samsung Keynotes. :)

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Das 5C tritt so wie es ja aussieht an die Stelle des 5er – so wie ich das verstehe hat es die CPU des iPhone 5. Und “das iPhone vom letzten Jahr” war immer irgendwie nen Hunni billiger.

        Im Endeffekt haben alle gedacht “oh endlich ein Billig-iPhone so wie wir es seit Jahren erwarten”. Und alle lagen falsch. Ich inklusive, weil ich es auch total logisch fand.

        Aber ich sehe ein, dass das MEIN Fehler war, dass ich das einfach so geglaubt habe, weil z.B. Horace Dediu vor zwei Jahren schon geschrieben hat, dass man nur mit so einem Billig-Gerät in China Erfolg haben kann. Ich habe damals gesagt dass man auch ein passendes Netz dazu braucht, dass ausgebaut sein muss, weil man ohne wenigstens EDGE so ein Gerät gar nicht benutzen kann.

        Fazit bleibt damit, dass der Deal mit China Mobile jetzt ohne “Billig iPhone” bedeutet, dass dort weiterhin maximal das iPhone 4S sinnvoll verkauft werden kann, weil das Gerät mit 400 bis 500 Euro Kaufpreis (ohne Subventionen) völlig jenseits von Gut und Böse ist.

        Sprich: Apple hat effektiv KEIN iPhone für China und deshalb können sie ihren tollen Vertrag mit 700 Millionen potentiellen neuen Kunden in der Pfeiffe rauchen. Ich glaube ein Chinese verdient irgendwas mit 4000 Euro im Jahr wenn er bei Foxconn arbeitet, vor Überstunden (siehe hier). Ich weiß nicht wie sich so jemand ein 500 Euro iPhone 5C leisten soll, und das ist ja eher ein gutbezahlter Job in dem riesigen Land.

        Aber warten wir es ab. Vielleicht sind die tollen Farben ja wirklich ein Zugpferd. Auf jeden Fall verkauft Apple seine Geräte definitiv nicht unter Wert.

        Was mich persönlich heute am meisten ankotzt (mal wieder) ist, dass das Einstiegsgerät nicht 32GB Speicher hat. Das ist ein Witz hoch 5. Die Chips kosten 5 Dollar.

  • Pingback: Das 5s – iPhoneBlog.de()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften