iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma

Artikel-Archiv: „Januar 2016“

13. Januar 2016 – 22:05 Uhr

„Apple Steps Back From Its iAd Advertising Business“

Now, six years after launching iAd, Apple is stepping back from it. Multiple sources familiar with the company’s plans tell BuzzFeed News that Apple is getting out of the advertising-sales business and shifting to a more automated platform. While iAd itself isn’t going anywhere, Apple’s direct involvement in the selling and creation of iAd units…

zum Artikel
22. Oktober 2015 – 07:57 Uhr

Sieben neue Apple-Watch-Ads

Move, Skate, Travel, Play, Style, Kiss und Dance führen die neue Stilrichtung fort, über die Ken Segall schrieb: The simple truth is, the first Watch campaign was soft and fuzzy — long on emotion and short on lust. Way too many people reacted to those spots by saying “I still don’t get why I’d want…

zum Artikel
6. Oktober 2015 – 13:10 Uhr

6x Apple-Watch-Ads mit jeweils einer Funktion pro Spot

Sprinkle, Date, Ride, Cycle, Train und Sing zeichnet eine neue Designsprache aus, die pro 15-Sekunden-Spot nur eine einzige Funktion der Watch herausstellt. Diese Werbeclips stehen im starken Kontrast zu den (guten) Imagefilmen und den zwei (mässigen) ‚Apps‘-Ads (1/2). Wenn die Uhr derzeit tatsächlich mehr ‚Non-Tech-Nutzer‘ anspricht, so wie dies erste Umfragen vermuten lassen, passt die…

zum Artikel
17. September 2015 – 12:56 Uhr

‚Peace‘ filtert und blockt auf Basis der Ghostery-Datenbank

Peace (universal; 2.99 €; App-Store-Link) ist mein erster Inhalts-Blocker, den ich über die nächsten Tage ausprobiere. Irgendwo muss man anfangen (die Auswahl fällt erwartungsgemäß groß aus1), und Marco Arments neue App hebt sich durch ein verständliches Nutzerinterface ab. Außerdem bietet die Software eine bequeme Möglichkeit komplette Webseiten nicht zu blockieren („Unrestricted Sites“). Hauptmerkmal ist natürlich der…

zum Artikel
8. August 2015 – 13:07 Uhr

iPhone-Ad: „Photos & Videos“

Es ist nicht (nur) die Hardware, sondern insbesondere die Software, die das iPhone zu einer der besten Kameras macht. Angefangen beim Bildprozessor (Image Signal Processor), den Apple erst seit dem iPhone 4S selbst designt und damals in den A5-Prozessor integrierte. Er ermöglichte Gesichtserkennung, eine schnelle Startzeit für das erste Bild von knapp einer Sekunde sowie…

zum Artikel
20. Juli 2015 – 09:31 Uhr

iPhone-Ad: „Amazing Apps“

Höher und weiter; größer und schneller: Ich verstehe wen der Spot ansprechen soll. Ich verstehe warum er existiert. Obwohl die Worte „hand-picked“ und „awe-inspiring“ fallen, bleibt als zentrale Werbebotschaft die schiere Masse an App-Store-Apps hängen. iPhone = viele Apps. „If it’s not an iPhone…“ = wenig(er) Apps. Genau das ist mittlerweile aber eines der schwächsten…

zum Artikel
17. Juli 2015 – 08:38 Uhr

Vier Ads für Apple Watch: Goals, Closer, Beijing und Berlin.

Apple Watch – Goals Apple Watch – Closer Apple Watch – Beijing Apple Watch – Berlin Es ist auffällig wie international die neuen Werbespots für Apple Watch ausfallen.

zum Artikel
15. Juli 2015 – 15:43 Uhr

Gutes Timing für Facebooks ‚Instant Articles‘ und Apples News-App

Frédéric Filloux vergleicht die Download- und Ladezeiten mit und ohne AdBlocker für Buzzfeed, die NYTimes, die Huffington Post und Spiegel Online. Es ist kein hübsches Bild, das er malt: „News Sites Are Fatter and Slower Than Ever“ Für ‚Mobile‘ sieht es in einer direkten Gegenüberstellung zum Desktop besser aus – ohne Werbefilter wohlgemerkt. Auch deshalb greife…

zum Artikel

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften