von Alex Olma

Artikel-Archiv: „Juli 2015“

20. Juli 2015 – 09:31 Uhr

iPhone-Ad: „Amazing Apps“

Höher und weiter; größer und schneller: Ich verstehe wen der Spot ansprechen soll. Ich verstehe warum er existiert. Obwohl die Worte „hand-picked“ und „awe-inspiring“ fallen, bleibt als zentrale Werbebotschaft die schiere Masse an App-Store-Apps hängen. iPhone = viele Apps. „If it’s not an iPhone…“ = wenig(er) Apps. Genau das ist mittlerweile aber eines der schwächsten…

zum Artikel
17. Juli 2015 – 08:38 Uhr

Vier Ads für Apple Watch: Goals, Closer, Beijing und Berlin.

Apple Watch – Goals Apple Watch – Closer Apple Watch – Beijing Apple Watch – Berlin Es ist auffällig wie international die neuen Werbespots für Apple Watch ausfallen.

zum Artikel
15. Juli 2015 – 15:43 Uhr

Gutes Timing für Facebooks ‚Instant Articles‘ und Apples News-App

Frédéric Filloux vergleicht die Download- und Ladezeiten mit und ohne AdBlocker für Buzzfeed, die NYTimes, die Huffington Post und Spiegel Online. Es ist kein hübsches Bild, das er malt: „News Sites Are Fatter and Slower Than Ever“ Für ‚Mobile‘ sieht es in einer direkten Gegenüberstellung zum Desktop besser aus – ohne Werbefilter wohlgemerkt. Auch deshalb greife…

zum Artikel
10. Juli 2015 – 07:45 Uhr

Zwei neue iPhone-Ads: Hardware & Software + Loved

„If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ ist das neue „If you don’t have an iPhone, you don’t have an iPhone.”

zum Artikel
26. Februar 2015 – 16:24 Uhr

Entwickler kaufen bald Suchergebnisse im Google Play Store

   Search ads on Google Play will enable developers to drive more awareness of their apps and provide consumers new ways to discover apps that they otherwise might have missed. In the coming weeks, a limited set of users will begin to see ads from a pilot group of advertisers who are already running Google…

zum Artikel
22. Februar 2015 – 21:08 Uhr

Ad: „Everything changes with iPad“

Der ‚Spot für die Oscars‘, gesprochen von Martin Scorsese, trifft punktgenau das iPad-Image. Los Angeles County High School for the Arts relied on the power and versatility of iPad to write, produce, shoot, score, and edit their films in a matter of days. Apple.com

zum Artikel
8. Februar 2015 – 21:24 Uhr

Werbung: „Make Music with iPad“

Nicht meine Musik, aber gutes Marketing.

zum Artikel
8. Dezember 2014 – 01:17 Uhr

Eine neue iPad-Ad: ‚Change‘

‚Change‘ schließt nicht nur zeitlich und inhaltlich an die ‚Your Verse‘-Spots an, sondern auch qualitativ. Und weil das Spektakel fast ein bisschen schnell geschnitten ist, finden sich die gezeigten Apps unter http://www.apple.com/ipad-air-2/change/ noch einmal aufgelistet.

zum Artikel

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften