iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. Juni 2012 – 8:26 Uhr

Aus Facebook ‚Camera‘ wird ‚Camera•‘

Die Facebook-Integration in iOS 6 sitzt tief. Entwickler schlagen ihre Zähne in eine eigene Schnittstelle, die ab sofort Apples Betriebssystem bereitstellt. Einen solchen Schulterschluss, insbesondere mit Blick auf Google+ die Mitbewerbersituation, ist nicht zu unterschätzen: ‚Tap to Post‚ wird ähnlich heftig einschlagen wie der systemweite Twitter-Login. Von den Sync-Spielereien mit dem iOS-Adressbuch und Kalender einmal ganz abgesehen.

IPhoneBlog de Twitter growth

Um die Schlagkraft dieser Zusammenarbeit nachzuvollziehen, spulen wir ein bisschen in der Geschichte zurück. Apples ‚Ping‘ floppte auch, weil in allerletzter Minute die Facebook-Kooperation scheiterte. Klar, Steve Jobs verkaufte sein ‚soziales Netzwerk‚ viel zu großspurig. Trotzdem würden wir heute ganz anders über das Musik-Add-on reden, wenn es auf den rasanten Facebook-Zug aufgesprungen wäre.

Jetzt ist man an Bord und bekommt unzählige Funktionen um sich dauerhaft festzubeißen. Für Apple war die Twitter-Eingliederung ähnlich wichtig wie Twitter die Apple-Partnerschaft. Bei Facebook sieht dies nicht anders aus, das Niveau ist lediglich bedeutend höher. Stichwort: App-Store-Empfehlungen, Foto-Uploads oder Game-Center-Einladungen.

IPhoneBlog de Facebook

Und trotz aller Harmonie und Gemeinsamkeit muss Facebook die Bezeichnung seiner Foto-App ‚Camera‚, die seit Ende Mai im US-Store steht, in ‚Camera•‚ ändern – wie bereits erwartet.

  • Hm.. als ob der Name weniger „irreführend“ wäre als ohne • ^^

    • Andere Frage: Ist ‚Guided Access‘ in den Accessibility-Einstellungen schon übersetzt? Und ja, wie? Danke.

Social

Abonnement

iPhoneBlog präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt, ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt oder meinen Flattr-Button drückt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften