T-Mobile nimmt Bestandskunden aus

von Thorsten Philipp | 16. Juni 2008 | 18:53 Uhr

1953091540_a81ac546f3.jpg

Die eben veröffentlichten FAQs auf der T-Mobile Webseite enthalten nun erstmals auch Informationen für Bestandskunden.

Doch keine guten.

  • Wer sich sein iPhone in den letzten 6 Monaten gekauft hat erhält keine Möglichkeit zum Upgrade. Selbst wenn der Kauf erst 1 Woche zurück liegt muss man noch warten bis die 6 Monatsfrist abgelaufen ist
  • Diejenigen die ihr iPhone schon 6 Monate haben, also seit dem 11. Januar kommen auch nicht viel besser weg. Hier ist erst eine Gebühr fällig.
  • Ein kurzer Anruf bei der T-Mobile Hotline hat ergeben das diese 10€ beträgt *PAUSE* pro verbliebenem Monat! Im schlimmsten Fall sind das 180€ die man aufbringen muss um sich weitere 24 Monate an die Telekom zu binden. Im besten Fall immerhin noch 160€. Der Effektive Gerätepreis bei der Telekom für das 2G Gerät beträgt/betrug also 604€ (Gerätepreis 399€, Bereitsstellungs-Fantasie-Gebühr 25€, Fiktive-T-Mobile-Ablösestrafgebühr 180€). So gesehen sind die 750€ in Frankreich ja doch fast fair gewesen.

    10 Euro für eine vorzeitige Verlängerung sind in der Branche durchaus üblich. Die Mobilfunkanbieter lassen sich so normal die “Verluste” durch ihre Subventionierung ausgleichen. Bei einem iPhone 2G das wie Bekannt nicht subventioniert wurde ist dies eine höchst fragwürdige Praxis.

    Die Telekom hatte sich bisher gegenüber ihren Bestands-iPhone-Kunden sehr fair verhalten (nachträgliche Vertragsanpassung zu gunsten des Kunden). Damit ist jetzt wohl Schluss. Jetzt werden die “Early Adopters” in feinster Monopolistenmanier gemolken.

    Nein liebe Telekom. So bessert man sein Image nicht auf und auch vom gewünschten “iPhone Effekt” bleibt nichts an euch haften. Im Gegenteil, Apple wird immer beliebter und die Telekom wird nur als notwendiges Übel gesehen. Marketingmäßig ist diese Aktion ein klares: Mangelhaft!

    Schade, sämtliche Sympathien wieder weg …

    Es bleibt zu hoffen das die Telekommitarbeiter der Hotline noch nicht geschult sind beziehungsweise die T-Mobile hier noch nachbessert.

  • Scharfensteiner

    das war leider zu befürchten :(

  • Scharfensteiner

    das war leider zu befürchten :(

  • Ralf

    “Schade, sämtliche Sympathien wieder weg …”

    Sehr schön formuliert! Wenn die iPhone Import-Preise bei ebay so bleiben wie sie jetzt sind, würde ich von meinem jetzigen Import-iPhone ohne Vertrag zu T-Mobile wechseln. Für die paar Euro mehr bekomme ich ein Jahr Garantie und einiges mehr. Aber so? Wenn dann das nächste iPhone in 12 Monaten kommt, möchte ich auch wieder upgraden ohne drauf zu zahlen. Mann mann mann. Diese Nasen!

  • Ralf

    “Schade, sämtliche Sympathien wieder weg …”

    Sehr schön formuliert! Wenn die iPhone Import-Preise bei ebay so bleiben wie sie jetzt sind, würde ich von meinem jetzigen Import-iPhone ohne Vertrag zu T-Mobile wechseln. Für die paar Euro mehr bekomme ich ein Jahr Garantie und einiges mehr. Aber so? Wenn dann das nächste iPhone in 12 Monaten kommt, möchte ich auch wieder upgraden ohne drauf zu zahlen. Mann mann mann. Diese Nasen!

  • AgentMax

    Um es auch mal hier zu sagen. Dieses Angebot ist für Leute OHNE iPhone. iPhone besitzer bekommen ein anderes Angebot da ihr Handy ja nicht subventioniert war.

  • AgentMax

    Um es auch mal hier zu sagen. Dieses Angebot ist für Leute OHNE iPhone. iPhone besitzer bekommen ein anderes Angebot da ihr Handy ja nicht subventioniert war.

  • AgentMax

    Um es auch mal hier zu sagen. Dieses Angebot ist für Leute OHNE iPhone. iPhone besitzer bekommen ein anderes Angebot da ihr Handy ja nicht subventioniert war.

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Agentmax, schön wäre es. Ein Anruf bei T-Mobile bestätigt leider das es sich auch auf das iPhone bezieht. Auch bei mehrfacher Nachfrage.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Agentmax, schön wäre es. Ein Anruf bei T-Mobile bestätigt leider das es sich auch auf das iPhone bezieht. Auch bei mehrfacher Nachfrage.

  • scharfensteiner

    @AGENTMAX: bist du sicher? die faq machen da keinen unterschied … oder bist du insider ;-)

  • scharfensteiner

    @AGENTMAX: bist du sicher? die faq machen da keinen unterschied … oder bist du insider ;-)

  • AgentMax

    Ich bin kein Insider aber T-Mobile hat gesagt das es für iPhone Kunden andere “verlockendere” Upgrademöglichkeiten geben wird.

  • AgentMax

    Ich bin kein Insider aber T-Mobile hat gesagt das es für iPhone Kunden andere “verlockendere” Upgrademöglichkeiten geben wird.

  • http://www.marc-seeger.de Marc Seeger

    Tut es aber nicht… Die Telekomiker sind schon eigenartig…

  • http://www.marc-seeger.de Marc

    Tut es aber nicht… Die Telekomiker sind schon eigenartig…

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Stellt sich die Frage für wen die Verlockend sind. Für T-Mobile sicherlich :)

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Stellt sich die Frage für wen die Verlockend sind. Für T-Mobile sicherlich :)

  • Banky Edwards

    T-Mobile lernt auch nix dazu.

  • Banky Edwards

    T-Mobile lernt auch nix dazu.

  • http://phipz.com/ Phipz

    Den Store auf dem Foto kenn ich…Fußgängerzone München

  • http://phipz.com Phipz

    Den Store auf dem Foto kenn ich…Fußgängerzone München

  • David Erlmeier

    Einfach nur traurig. Warum?? Dabei könnte es so einfach sein einen besseren Ruf zu bekommen. So traurig. Da merkt man wieder Konkurrenz belebt das Geschäft und da hier leider keine Konkurrenz vorhanden ist gibt es auch kein Geschäft.

  • David Erlmeier

    Einfach nur traurig. Warum?? Dabei könnte es so einfach sein einen besseren Ruf zu bekommen. So traurig. Da merkt man wieder Konkurrenz belebt das Geschäft und da hier leider keine Konkurrenz vorhanden ist gibt es auch kein Geschäft.

  • Sluft

    Was heißt nicht subventioniert? Wenn ich mir zum Start des Nokia N95 dieses mit dem günstigsten Tarif gekauft habe und dafür 300 – 400 € zahlen musste, war das dann auch nicht subventioniert? Besonders in Hinblick darauf, dass man ohne Vertrag rund doppelt so viel dafür bezahlt hätte.

    Kommt einfach mal auf den Boden der Tatsache zurück. Handyverträge habe Laufzeit von 24 Monaten. Alle die aber schon vorher was Neues haben möchten, die haben auch entsprechend dafür zu zahlen.

  • Sluft

    Was heißt nicht subventioniert? Wenn ich mir zum Start des Nokia N95 dieses mit dem günstigsten Tarif gekauft habe und dafür 300 – 400 € zahlen musste, war das dann auch nicht subventioniert? Besonders in Hinblick darauf, dass man ohne Vertrag rund doppelt so viel dafür bezahlt hätte.

    Kommt einfach mal auf den Boden der Tatsache zurück. Handyverträge habe Laufzeit von 24 Monaten. Alle die aber schon vorher was Neues haben möchten, die haben auch entsprechend dafür zu zahlen.

  • christian

    naja bleibe ich halt bei meinem “alten” iphone…

  • christian

    naja bleibe ich halt bei meinem “alten” iphone…

  • Tom

    Super,

    T-Mobile verkloppt das Iphone für ein Euro und ich habe vor gut 2 Wochen noch 200,– gezahlt. Das ist ein inakzeptables Geschäftsgebaren. Fazit: das Iphone ist klasse aber nie wieder T-Mobile! Ohne Kulanz wird der Vertrag gekündigt. Ich lass mich doch doch nicht vera….en.

  • Tom

    Super,

    T-Mobile verkloppt das Iphone für ein Euro und ich habe vor gut 2 Wochen noch 200,– gezahlt. Das ist ein inakzeptables Geschäftsgebaren. Fazit: das Iphone ist klasse aber nie wieder T-Mobile! Ohne Kulanz wird der Vertrag gekündigt. Ich lass mich doch doch nicht vera….en.

  • http://twitter.com/krahe Jens krahe

    ich bin geschockt!

  • http://twitter.com/krahe Jens krahe

    ich bin geschockt!

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Sluft der offizielle Verkaufspreis für das iPhone war 399€ bzw. Dollar. Es wurde sogar in Pressemitteilungen damals davon gesprochen das dies ein Unsubventionierter Preis ist. Glaub mir.. ich würde es mir wirklich gerne schön reden.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Sluft der offizielle Verkaufspreis für das iPhone war 399€ bzw. Dollar. Es wurde sogar in Pressemitteilungen damals davon gesprochen das dies ein Unsubventionierter Preis ist. Glaub mir.. ich würde es mir wirklich gerne schön reden.

  • http://www.tanis-berlin.de/wordpress Sebastian (Tanis)

    Na ich bin weiter gespannt. Ich hoffe doch sehr, dass ich die Möglichkeit zum neuen iPhone habe. Bin jetzt seit über einem Monat iPhone-Besitzer, falle also demnach durch das 6-Monats-Rost. Ich hoffe ja noch dass sich da was tut, aber das erfahren wir wohl erst in ein paar Tagen, spätestens kurz vor dem 1. Juli.

    Grüße
    Sebastian

  • http://www.tanis-berlin.de/wordpress Sebastian (Tanis)

    Na ich bin weiter gespannt. Ich hoffe doch sehr, dass ich die Möglichkeit zum neuen iPhone habe. Bin jetzt seit über einem Monat iPhone-Besitzer, falle also demnach durch das 6-Monats-Rost. Ich hoffe ja noch dass sich da was tut, aber das erfahren wir wohl erst in ein paar Tagen, spätestens kurz vor dem 1. Juli.

    Grüße
    Sebastian

  • savi

    Wenn das wirklich so kommt, werde ich mir kein iPhone 3G holen und den Vertrag auslaufen lassen. Ich bin T-Mobile Kunde seit 1998 und hab oft genug den Kopf geschüttelt und über einen Wechsel nachgedacht.

    Die EIGENEN Kunden aber derartig zu verarschen geht absolut zu weit. Von Kundenservice haben die wohl noch nichts gehört. Erbärmlich.

    Auch mein T-Com Vertrag wird dann gekündigt. Irgendwann ist auch mal Schluss.

  • savi

    Wenn das wirklich so kommt, werde ich mir kein iPhone 3G holen und den Vertrag auslaufen lassen. Ich bin T-Mobile Kunde seit 1998 und hab oft genug den Kopf geschüttelt und über einen Wechsel nachgedacht.

    Die EIGENEN Kunden aber derartig zu verarschen geht absolut zu weit. Von Kundenservice haben die wohl noch nichts gehört. Erbärmlich.

    Auch mein T-Com Vertrag wird dann gekündigt. Irgendwann ist auch mal Schluss.

  • http://www.seidihrelektrisch.de/ Christian Zengel

    Sorry. Ich habs nachgerechnet. Der iPhone 1000er gibts sich kaum was mit dem Relax 1000 und das Gerät kommt oben drauf.
    Nur die kleinen Tarife sind teuer.

    Aber der Wechsel vor Vertragsende wird wohl jetzt teurer werden!!!
    Die 10 Euro werden es lt. Hotline nicht mehr sein!

  • http://www.seidihrelektrisch.de Christian Zengel

    Sorry. Ich habs nachgerechnet. Der iPhone 1000er gibts sich kaum was mit dem Relax 1000 und das Gerät kommt oben drauf.
    Nur die kleinen Tarife sind teuer.

    Aber der Wechsel vor Vertragsende wird wohl jetzt teurer werden!!!
    Die 10 Euro werden es lt. Hotline nicht mehr sein!

  • weltraumhund

    Ich verstehe die Aufregung nicht oder ich verstehe die Rechnung nicht???
    Also ich habe mir das iPhone direkt am ersten Verkaufstag im November geholt.
    Nach ca. 9 Monaten hole ich mir dann das 3G: Der ursprüngliche Vertrag würde sich doch dann um 9 Monate verlängern. Dafür bekäme ich das neue iPhone für 150 EUR. Finde ich persönlich absolut ok und ein gutes Angebot.
    Oder verlängert sich der ursprüngliche Vertrag um 24 Monate (=39 Restmonate) -> das wäre natürlich nicht akzeptabel, macht aber auch keinen Sinn ???

  • weltraumhund

    Ich verstehe die Aufregung nicht oder ich verstehe die Rechnung nicht???
    Also ich habe mir das iPhone direkt am ersten Verkaufstag im November geholt.
    Nach ca. 9 Monaten hole ich mir dann das 3G: Der ursprüngliche Vertrag würde sich doch dann um 9 Monate verlängern. Dafür bekäme ich das neue iPhone für 150 EUR. Finde ich persönlich absolut ok und ein gutes Angebot.
    Oder verlängert sich der ursprüngliche Vertrag um 24 Monate (=39 Restmonate) -> das wäre natürlich nicht akzeptabel, macht aber auch keinen Sinn ???

  • Sebastian

    Wo kommen wir denn dahin wenn ich mit auch in Zukunft immer wieder weitere 24 Monate an meinen Vertrag hängen lasse? Es wird bestimmt nicht das letzte iPhone gewesen sein und ich bekomme echte Wut auf t-mobile.

    Ich werde es wohl bezahlen müssen, aber dem T-Mobile Mitarbeiter werde ich dabei ins Gesicht spucken.

  • Sebastian

    Wo kommen wir denn dahin wenn ich mit auch in Zukunft immer wieder weitere 24 Monate an meinen Vertrag hängen lasse? Es wird bestimmt nicht das letzte iPhone gewesen sein und ich bekomme echte Wut auf t-mobile.

    Ich werde es wohl bezahlen müssen, aber dem T-Mobile Mitarbeiter werde ich dabei ins Gesicht spucken.

  • Oliver

    Tja, Klasse. Ich habe mir das 16GB-Modell Ende Februar gekauft. Das kostet jetzt statt 499 Euro 4,95 Euro – mit dem gleichen Vertrag, den ich jetzt auch habe. Das neue iPhone kostet 59,95 mit dem gleichen Vertrag, den ich jetzt auch habe. Ich würde auch liebend gerne die 59,95 bezahlen und nach sechs Monaten meinen jetzigen Vertrag kündigen – aber dass ich dann nochmal 180 Euro Strafgebühr bezahlen darf, bei einem Gerätepreis, der binnen vier Monat um den Faktor 11 gesunken ist, ist schon eine ziemliche Frechheit.

    Damit ihr mich nicht missversteht: Ich habe die 499 Euro gerne bezahlt. Das Gerät war es mir wert. Aber den Preissturz auf 4,95 in einem Zeitraum von vier Monaten empfinde ich als Schlag ins Gesicht. Und dann möchte T-Mobile noch einmal 180 Euro + 49,95 Euro, damit sie mir ein neues Gerät geben dürfen? Geht’s noch?

    Bleibe ich halt beim alten iPhone. Beim neuen hätte mich eh nur GPS gereizt. Das aber richtig.

  • Oliver

    Tja, Klasse. Ich habe mir das 16GB-Modell Ende Februar gekauft. Das kostet jetzt statt 499 Euro 4,95 Euro – mit dem gleichen Vertrag, den ich jetzt auch habe. Das neue iPhone kostet 59,95 mit dem gleichen Vertrag, den ich jetzt auch habe. Ich würde auch liebend gerne die 59,95 bezahlen und nach sechs Monaten meinen jetzigen Vertrag kündigen – aber dass ich dann nochmal 180 Euro Strafgebühr bezahlen darf, bei einem Gerätepreis, der binnen vier Monat um den Faktor 11 gesunken ist, ist schon eine ziemliche Frechheit.

    Damit ihr mich nicht missversteht: Ich habe die 499 Euro gerne bezahlt. Das Gerät war es mir wert. Aber den Preissturz auf 4,95 in einem Zeitraum von vier Monaten empfinde ich als Schlag ins Gesicht. Und dann möchte T-Mobile noch einmal 180 Euro + 49,95 Euro, damit sie mir ein neues Gerät geben dürfen? Geht’s noch?

    Bleibe ich halt beim alten iPhone. Beim neuen hätte mich eh nur GPS gereizt. Das aber richtig.

  • map

    Von iphoneblog.de bin ich eigentlich weniger drastische Headlines gewöhnt…

  • Oliver

    Edit: 59,95 statt 49,95 im letzten Absatz

  • map

    Von iphoneblog.de bin ich eigentlich weniger drastische Headlines gewöhnt…

  • Oliver

    Edit: 59,95 statt 49,95 im letzten Absatz

  • Sebastian

    Ich habe jetzt noch mal früber nachgedacht, habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich ein Vertrag vor rund 6 Monaten abgeschlossen habe und jetzt upgraden will, ich mich für insgesamt für 3,5 Jahre verpflichte? PLUS Strafgebühr von 604€ ?!

  • Sebastian

    Ich habe jetzt noch mal früber nachgedacht, habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich ein Vertrag vor rund 6 Monaten abgeschlossen habe und jetzt upgraden will, ich mich für insgesamt für 3,5 Jahre verpflichte? PLUS Strafgebühr von 604€ ?!

  • Michael

    Apple “upgraded” mein Mac Book Pro auch nicht kostenlos wenn ein neues Model rauskommt. Wieso sollten sie das bei dem iPhone machen?

    >Wenn dann das nächste iPhone in 12 Monaten kommt, >möchte ich auch wieder upgraden ohne drauf zu zahlen. >Mann mann mann. Diese Nasen!

    Bitte überleg mal was du da schreibst!

    Die Abgeltung von 10€ pro Monat für entgangene Monatsgebühren sind auch human. Wieso sollte T-Mobile
    auf vertraglich festgelegte Einnahmen verzichten?
    Bei E-Plus kommt man zb. überhaupt nicht aus bestehenden Verträgen raus. Da sitzt man fest bis das Vertragsende erreicht ist. Hier zeigt T-Mobile entgegenkommen. Verträge sind nunmal bindend.

    Wenn ich meinen iPhonevertrag vorzeitig Ablöse ist das wie eine Löschung. Es wird eine neue Vertragslaufzeit von 24 Monaten vereinbart. Keine Verlängerung des bestehenden Vertrages um weitere 24 Monate auf zb. 38 Monate.

    Die Aufregungen über die ach so herben Preissenkungen
    sind verständlich aber das ist halt mit Technologie so. Ein halbes Jahr ist fast ein Zyklus. Die Preise wurden so stark reduziert um das alte iPhone abzuverkaufen. Für den einen ärgerlich, für den anderen ein Schnäppchen.

    So ist das Leben.

  • Michael

    Apple “upgraded” mein Mac Book Pro auch nicht kostenlos wenn ein neues Model rauskommt. Wieso sollten sie das bei dem iPhone machen?

    >Wenn dann das nächste iPhone in 12 Monaten kommt, >möchte ich auch wieder upgraden ohne drauf zu zahlen. >Mann mann mann. Diese Nasen!

    Bitte überleg mal was du da schreibst!

    Die Abgeltung von 10€ pro Monat für entgangene Monatsgebühren sind auch human. Wieso sollte T-Mobile
    auf vertraglich festgelegte Einnahmen verzichten?
    Bei E-Plus kommt man zb. überhaupt nicht aus bestehenden Verträgen raus. Da sitzt man fest bis das Vertragsende erreicht ist. Hier zeigt T-Mobile entgegenkommen. Verträge sind nunmal bindend.

    Wenn ich meinen iPhonevertrag vorzeitig Ablöse ist das wie eine Löschung. Es wird eine neue Vertragslaufzeit von 24 Monaten vereinbart. Keine Verlängerung des bestehenden Vertrages um weitere 24 Monate auf zb. 38 Monate.

    Die Aufregungen über die ach so herben Preissenkungen
    sind verständlich aber das ist halt mit Technologie so. Ein halbes Jahr ist fast ein Zyklus. Die Preise wurden so stark reduziert um das alte iPhone abzuverkaufen. Für den einen ärgerlich, für den anderen ein Schnäppchen.

    So ist das Leben.

  • http://www.derflash.de/ Björn

    @ Michael:

    Das MacBook ist auch ein zumindest ETWAS langlebigeres Device und zudem auch nicht an einen 24Monate-vertrag gebunden.
    Bitte überleg auch selbst ruhig nochmal was du schreibst.

    Natürlich sind manche Kommentare etwas zu weit hergeholt.

    Aber grundlegend meinen doch alle das Gleiche:

    Hier werden Bestandskunden ausgenommen so gut es nur möglich ist, statt zumindest DENEN mal entgegen zu kommen!
    Bei DEM angeschlagenen Image in Sachen iPhone in Deutschland sollte man einfach anders handeln – keiner will es hinterhergeworfen – nur ETWAS fair sollte es eben bleiben…

  • http://www.derflash.de Björn

    @ Michael:

    Das MacBook ist auch ein zumindest ETWAS langlebigeres Device und zudem auch nicht an einen 24Monate-vertrag gebunden.
    Bitte überleg auch selbst ruhig nochmal was du schreibst.

    Natürlich sind manche Kommentare etwas zu weit hergeholt.

    Aber grundlegend meinen doch alle das Gleiche:

    Hier werden Bestandskunden ausgenommen so gut es nur möglich ist, statt zumindest DENEN mal entgegen zu kommen!
    Bei DEM angeschlagenen Image in Sachen iPhone in Deutschland sollte man einfach anders handeln – keiner will es hinterhergeworfen – nur ETWAS fair sollte es eben bleiben…

  • Frank

    Ab dem 01.07 soll es erst eine Lösung geben. Gestern habe ich auch bei der Hotline 1212 angerufen, da wusste die Dame weniger als mein Hund zum Iphone 3G ( sie nannte es 3 Gigabyte ;-) ) und fing an mir techn. Details zu erklären. “Laut dem internen Buschfunk” ( Lichtjahre verspätet ) wüsste Sie, daß das Iphone 3 Gigabyte dann so 299 Euro oder weniger kosten wird…:-))))))))))))))

    Abwarten und nicht hier schon Gerüchte streuen.

  • Frank

    Ab dem 01.07 soll es erst eine Lösung geben. Gestern habe ich auch bei der Hotline 1212 angerufen, da wusste die Dame weniger als mein Hund zum Iphone 3G ( sie nannte es 3 Gigabyte ;-) ) und fing an mir techn. Details zu erklären. “Laut dem internen Buschfunk” ( Lichtjahre verspätet ) wüsste Sie, daß das Iphone 3 Gigabyte dann so 299 Euro oder weniger kosten wird…:-))))))))))))))

    Abwarten und nicht hier schon Gerüchte streuen.

  • Gregor

    gut so, wer dort kauft und auch noch Werbung für diesen Verein macht, der ist selber schuld!

  • Gregor

    gut so, wer dort kauft und auch noch Werbung für diesen Verein macht, der ist selber schuld!

  • Frank

    Es muß niemand ein Iphone 3G bei T Mobile kaufen…!

  • Frank

    Es muß niemand ein Iphone 3G bei T Mobile kaufen…!

  • Frank

    Ich werde jedenfalls KEIN Gerät in den USA kaufen, weil ich im Falle eines Iphone Fehlers keinen Bock habe, auf dem Gerät sitzen zu bleiben…ich habe ja das Iphone 1 für 399 Euro “gekauft” am 09.11.07.
    Evtl. mache ich erstmal das Update, dann habe ich ja noch 10 Tage bis zum Start des Iphone 3G

    Gruß

    ( aber APPLE war noch nie eine Billigkiste, wieso sollten die nun ein Volkshandy bzw einen ALG2 Tarif machen? Das Iphone 1 ist ja nicht umsonst momentan ausverkauft!?!

  • Frank

    Ich werde jedenfalls KEIN Gerät in den USA kaufen, weil ich im Falle eines Iphone Fehlers keinen Bock habe, auf dem Gerät sitzen zu bleiben…ich habe ja das Iphone 1 für 399 Euro “gekauft” am 09.11.07.
    Evtl. mache ich erstmal das Update, dann habe ich ja noch 10 Tage bis zum Start des Iphone 3G

    Gruß

    ( aber APPLE war noch nie eine Billigkiste, wieso sollten die nun ein Volkshandy bzw einen ALG2 Tarif machen? Das Iphone 1 ist ja nicht umsonst momentan ausverkauft!?!

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @map: Yep, da hast du Recht. Doch Thorsten hat sich als langjähriger T-Mobile-Kunde den Frust von der Seele geschrieben – und zurecht wie ich finde.

    Da sich gegenüber letztem Jahr nichts Grundlegendes an den Tarifen geändert hat, ist die Diskussion ob die Preise fair sind, sicherlich überflüssig. Moderater formuliert, finde ich jedoch das Bestandskunden (nicht bevorzugt) aber zumindest nicht extra belastet werden sollten.

    Da es jedoch keine speziellen iPhone-Tarife mehr gibt, könnte sich das Ganze auch noch als ‘Standard-Vertragsklausel’ entpuppen – was wir natürlich hier, zu gegebener Zeit, berichten werden.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @map: Yep, da hast du Recht. Doch Thorsten hat sich als langjähriger T-Mobile-Kunde den Frust von der Seele geschrieben – und zurecht wie ich finde.

    Da sich gegenüber letztem Jahr nichts Grundlegendes an den Tarifen geändert hat, ist die Diskussion ob die Preise fair sind, sicherlich überflüssig. Moderater formuliert, finde ich jedoch das Bestandskunden (nicht bevorzugt) aber zumindest nicht extra belastet werden sollten.

    Da es jedoch keine speziellen iPhone-Tarife mehr gibt, könnte sich das Ganze auch noch als ‘Standard-Vertragsklausel’ entpuppen – was wir natürlich hier, zu gegebener Zeit, berichten werden.

  • viczena

    das iphon1 ist nicht ausverkauft, die t-mobile hat noch mehr als genug davon auf lager. mit BS 1.1.2 an bord. also echt gut abgehangen und ausgereift. nur in den staaten gab es wohl seit februar keine neulieferungen mehr.

    aber bevor alle auf t-mobile schimpfen: apple ist der gierige monopolist, der auch von den handyverträgen profitieren wollte, und deshalb erst dieses unsägliche koppelgeschäft initiiert hat. zum unwohl aller kunden.

    im normalfall (wie bei allen anderen handys dieser welt) wäre das iphone von den verschiedenen providern subventioniert, man würde es für 1 euro bekommen und es gäbe mehr als genug davon. und man könnte ohne probleme im ausland eine andere sim-karte einsetzen.

    der titel müsste also richtigerweise lauten

    “APPLE nimmt Bestandskunden aus”. Wäre aber auch nix neues..

  • viczena

    das iphon1 ist nicht ausverkauft, die t-mobile hat noch mehr als genug davon auf lager. mit BS 1.1.2 an bord. also echt gut abgehangen und ausgereift. nur in den staaten gab es wohl seit februar keine neulieferungen mehr.

    aber bevor alle auf t-mobile schimpfen: apple ist der gierige monopolist, der auch von den handyverträgen profitieren wollte, und deshalb erst dieses unsägliche koppelgeschäft initiiert hat. zum unwohl aller kunden.

    im normalfall (wie bei allen anderen handys dieser welt) wäre das iphone von den verschiedenen providern subventioniert, man würde es für 1 euro bekommen und es gäbe mehr als genug davon. und man könnte ohne probleme im ausland eine andere sim-karte einsetzen.

    der titel müsste also richtigerweise lauten

    “APPLE nimmt Bestandskunden aus”. Wäre aber auch nix neues..

  • speci

    Wer sagt eigentlich, dass das iPhone nicht Subventioniert ist?
    Also man geht von 399 Dollar = 399 Euro aus oder?

  • speci

    Wer sagt eigentlich, dass das iPhone nicht Subventioniert ist?
    Also man geht von 399 Dollar = 399 Euro aus oder?

  • noptix

    Hallo,
    so ganz kann ich die Aufregung nicht verstehen. Ich habe das iPhone am 09.11.07 gekauft, also am 09.07.08, nach 8 Monaten noch 16 Monate Restlaufzeit. Mit 10 Euro pro Monat also 160 Euro Ablösegebühr.
    Für 150 Euro (mit Vertrag Complete M) bekomme ich dann ein neues iPhone. In Summe also 310 Euro. Das ist sogar günstiger als der damalige unsubventionierte Preis von 499 Euro. Nur die Vertragsverlängerung muss ich in Kauf nehmen.

    Wenn ich bei anderen Anbietern nach 8 Monaten Vertragslaufzeit ein neues Telefon haben will, bleibt mir nur der unsubventionierte Neukauf und da kosten die aktuellen, “hochwertigen” Telefone oft wesentlich mehr.

    Und das neue Technik zum Verkaufsstart teuerer ist als Monate später sollte nichts neues sein.

    Gruß aus Mainz
    noptix

  • noptix

    Hallo,
    so ganz kann ich die Aufregung nicht verstehen. Ich habe das iPhone am 09.11.07 gekauft, also am 09.07.08, nach 8 Monaten noch 16 Monate Restlaufzeit. Mit 10 Euro pro Monat also 160 Euro Ablösegebühr.
    Für 150 Euro (mit Vertrag Complete M) bekomme ich dann ein neues iPhone. In Summe also 310 Euro. Das ist sogar günstiger als der damalige unsubventionierte Preis von 499 Euro. Nur die Vertragsverlängerung muss ich in Kauf nehmen.

    Wenn ich bei anderen Anbietern nach 8 Monaten Vertragslaufzeit ein neues Telefon haben will, bleibt mir nur der unsubventionierte Neukauf und da kosten die aktuellen, “hochwertigen” Telefone oft wesentlich mehr.

    Und das neue Technik zum Verkaufsstart teuerer ist als Monate später sollte nichts neues sein.

    Gruß aus Mainz
    noptix

  • Oliver

    Ich schau mal nachher, was eigentlich im Vertrag steht. Die Kündigungsbedingungen habe ich mir nicht angeschaut, da ich ja eh keine Wahl hatte :). Ist wie im Krankenhaus: Entweder den Wisch vor der OP unterschreiben oder nicht operiert werden…

    noptix: Naja, das stimmt natürlich. Je länger man das jetzige iPhone besitzt, desto schmerzfreier ist die Aktion. Das kann allerdings nur auf die 8GB-Leute zutreffen. Die 16GB-Leute dürfen ab Ende August 180 Euro bezahlen, plus 60 Euro Gerätepreis, wohl wissend, dass ihr damals gekauftes iPhone binnen vier Monaten von 499 Euro auf 4,95 Euro im Preis gefallen ist.

    Objektiv betrachtet mag das ja alles in Ordnung sein, subjektiv betrachtet macht es einen sehr schlechten Eindruck und man kann mir nicht erzählen, dass damals 499 Euro ein subventionierter Preis waren, wenn der Vertrag jetzt genausoviel kostet und das neue Gerät für 59,95 dabei ist.

    Die 59,95 Euro zahle ich gerne. Die sechs Monate warte ich auch gerne ab. Die 180 Euro Strafe, die ich zahlen muss, um meinen Vertrag *verlängern* zu können, empfinde ich allerdings als Schlag ins Gesicht.

    Zum Glück hat sich beim iPhone 3G nicht soviel geändert. GPS wäre interessant, 3G hätte ich eh meist aus, so dass es nicht extrem schmerzt, nicht upgraden zu können :). Und die Software kriege ich ja eh auch für mein “altes” iPhone.

  • Oliver

    Ich schau mal nachher, was eigentlich im Vertrag steht. Die Kündigungsbedingungen habe ich mir nicht angeschaut, da ich ja eh keine Wahl hatte :). Ist wie im Krankenhaus: Entweder den Wisch vor der OP unterschreiben oder nicht operiert werden…

    noptix: Naja, das stimmt natürlich. Je länger man das jetzige iPhone besitzt, desto schmerzfreier ist die Aktion. Das kann allerdings nur auf die 8GB-Leute zutreffen. Die 16GB-Leute dürfen ab Ende August 180 Euro bezahlen, plus 60 Euro Gerätepreis, wohl wissend, dass ihr damals gekauftes iPhone binnen vier Monaten von 499 Euro auf 4,95 Euro im Preis gefallen ist.

    Objektiv betrachtet mag das ja alles in Ordnung sein, subjektiv betrachtet macht es einen sehr schlechten Eindruck und man kann mir nicht erzählen, dass damals 499 Euro ein subventionierter Preis waren, wenn der Vertrag jetzt genausoviel kostet und das neue Gerät für 59,95 dabei ist.

    Die 59,95 Euro zahle ich gerne. Die sechs Monate warte ich auch gerne ab. Die 180 Euro Strafe, die ich zahlen muss, um meinen Vertrag *verlängern* zu können, empfinde ich allerdings als Schlag ins Gesicht.

    Zum Glück hat sich beim iPhone 3G nicht soviel geändert. GPS wäre interessant, 3G hätte ich eh meist aus, so dass es nicht extrem schmerzt, nicht upgraden zu können :). Und die Software kriege ich ja eh auch für mein “altes” iPhone.

  • Oliver Kurlvink

    Klappen eigentlich bei irgendwem die Benachrichtigungsmails?

  • Oliver Kurlvink

    Klappen eigentlich bei irgendwem die Benachrichtigungsmails?

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @Oliver: Blöde Mails – klappt das immer noch nicht…

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @Oliver: Blöde Mails – klappt das immer noch nicht…

  • stefan

    hmm, ich weiss nicht ob ich mir nur wundern soll, oder ob es einem angst machen muss, dass es leute gibt, die sich über diese verarsche der telekom wundern.
    das war doch soooo klar! es war immer so und es wird wegen der ganzen lemminge auch immer so bleiben!!!
    ansonsten würden die sich so eine linke nummer, mit diesen mal wieder miesen abzocktarifen (die einfach nur wucher sind) ja nicht ausdenken.
    bedanken könnt ihr euch bei all jeden, die es immer noch nicht gepeitl haben, wie wettbewerbsverzerrend dieser schweine laden ist und einen festnetzanschluss, d1 oder t-online dsl haben!
    für kein geld der welt, auch nicht für 1€ und einen complete flatrate tarif für nen zwanni würd ich das machen. da behalt ich doch erstmal meine olles iphone und warte bis der unlock vollbracht ist, es irgendwo offiziell gegen aufpreis sim lock frei zu erhalten ist, oder wenn es sein muss, bis dieser selten blöde exklusiv vertrag mit den telekomikern in unserem steinzeitland ausgelaufen ist…

  • stefan

    hmm, ich weiss nicht ob ich mir nur wundern soll, oder ob es einem angst machen muss, dass es leute gibt, die sich über diese verarsche der telekom wundern.
    das war doch soooo klar! es war immer so und es wird wegen der ganzen lemminge auch immer so bleiben!!!
    ansonsten würden die sich so eine linke nummer, mit diesen mal wieder miesen abzocktarifen (die einfach nur wucher sind) ja nicht ausdenken.
    bedanken könnt ihr euch bei all jeden, die es immer noch nicht gepeitl haben, wie wettbewerbsverzerrend dieser schweine laden ist und einen festnetzanschluss, d1 oder t-online dsl haben!
    für kein geld der welt, auch nicht für 1€ und einen complete flatrate tarif für nen zwanni würd ich das machen. da behalt ich doch erstmal meine olles iphone und warte bis der unlock vollbracht ist, es irgendwo offiziell gegen aufpreis sim lock frei zu erhalten ist, oder wenn es sein muss, bis dieser selten blöde exklusiv vertrag mit den telekomikern in unserem steinzeitland ausgelaufen ist…

  • jo_hh

    Hmm, also mir gefällt es natürlich auch nicht, dass nach dem apple-Geschäftsmodell das Gerät trotz langfristigem Vertrag und – zumindest ursprünglich – heftigem Preis immer noch gesimlocked ist. Das gibt’s bei anderen Telefonen so nicht und das empfinde ich als echte Gängelung.

    Aber mir ist nicht ganz verständlich, wieso nun die Bestandskunden ein 3G-Gerät “on top” subventioniert bekommen sollten. Zum einen macht das doch auch kein anderer Anbieter (hätte ich damals mein olles Nokia 9300 bei Vodafone günstig upgraden können?), vor allem aber – und das überseht Ihr, glaube ich, ist doch das 2G immer noch ne Menge Geld wert. Wenn das jetzt wenig gebraucht verkauft wird, geht es doch nicht für 4,95 über den Tisch. Die Preise werden sich sicherlich im niedrigen dreistelligen Bereich einpendeln. So muss jeder entscheiden, ob er sein Altgerät verkauft und den Erlös in ein neues + Ablösung aus dem Altvertrag investiert (wahrscheinlich bei gutem VK-Preis gar nicht so ein schlechtes Geschäft), oder einfach – wieso eigentlich nicht? – das 2G wie jedes andere Mobiltelefon bis zum Ende der Vertragslaufzeit nutzt und dann erst aufrüstet – vielleicht schon ohne Bindung an T-Mobile ;-)

    Cheers, Jo

  • jo_hh

    Hmm, also mir gefällt es natürlich auch nicht, dass nach dem apple-Geschäftsmodell das Gerät trotz langfristigem Vertrag und – zumindest ursprünglich – heftigem Preis immer noch gesimlocked ist. Das gibt’s bei anderen Telefonen so nicht und das empfinde ich als echte Gängelung.

    Aber mir ist nicht ganz verständlich, wieso nun die Bestandskunden ein 3G-Gerät “on top” subventioniert bekommen sollten. Zum einen macht das doch auch kein anderer Anbieter (hätte ich damals mein olles Nokia 9300 bei Vodafone günstig upgraden können?), vor allem aber – und das überseht Ihr, glaube ich, ist doch das 2G immer noch ne Menge Geld wert. Wenn das jetzt wenig gebraucht verkauft wird, geht es doch nicht für 4,95 über den Tisch. Die Preise werden sich sicherlich im niedrigen dreistelligen Bereich einpendeln. So muss jeder entscheiden, ob er sein Altgerät verkauft und den Erlös in ein neues + Ablösung aus dem Altvertrag investiert (wahrscheinlich bei gutem VK-Preis gar nicht so ein schlechtes Geschäft), oder einfach – wieso eigentlich nicht? – das 2G wie jedes andere Mobiltelefon bis zum Ende der Vertragslaufzeit nutzt und dann erst aufrüstet – vielleicht schon ohne Bindung an T-Mobile ;-)

    Cheers, Jo

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @stefan: Bitte auf die Wortwahl achten! Beschimpfungen und Beleidigungen sind kein sachlicher Umgang und werden hier nicht geduldet.

    Nochmal! Wer sich nicht mit den Tarifen von T-Mobile anfreunden kann, darf auch keine Ansprüche auf ein dort exklusiv-vertriebenes Gerät erheben. Die Konditionen kann jeder Anbieter selbst bestimmen – und das ist auch gut so.

    Uns ging es mit dem oben aufgeschriebenen Beitrag darum, das für ein ‘nicht subventioniertes’ Gerät im Nachhinein Gebühren für Bestandskunden anfallen. Falls dem definitiv so sein sollte, fänden wir das sehr schade.

    Wer sich über die Tarife aufregt, soll seinen Unmut bitte beim Anbieter abladen. T-Mobile bietet hier gegen einen Beitrag gewisse (Dienst-) Leistungen. Ob man diese als Kunde annehmen möchte, muss jeder selbst für sich entscheiden.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @stefan: Bitte auf die Wortwahl achten! Beschimpfungen und Beleidigungen sind kein sachlicher Umgang und werden hier nicht geduldet.

    Nochmal! Wer sich nicht mit den Tarifen von T-Mobile anfreunden kann, darf auch keine Ansprüche auf ein dort exklusiv-vertriebenes Gerät erheben. Die Konditionen kann jeder Anbieter selbst bestimmen – und das ist auch gut so.

    Uns ging es mit dem oben aufgeschriebenen Beitrag darum, das für ein ‘nicht subventioniertes’ Gerät im Nachhinein Gebühren für Bestandskunden anfallen. Falls dem definitiv so sein sollte, fänden wir das sehr schade.

    Wer sich über die Tarife aufregt, soll seinen Unmut bitte beim Anbieter abladen. T-Mobile bietet hier gegen einen Beitrag gewisse (Dienst-) Leistungen. Ob man diese als Kunde annehmen möchte, muss jeder selbst für sich entscheiden.

  • stefan

    scusi ;-)

    ob das als kunde annimmt oder nicht, entscheided der kunde, klar!

    aber wer sich mal nen bisgen allein “nur” im europäischen ausland nach preisen im dsl unbd mobilfunkmarkt anschaut, wird sehen, wie dieser liebenswerte magenta verein seine position in allen bereichen ausnutzt…..

    und hey, wer will nicht das 3g phone von uns haben???
    ich hätte es gerne und würde mich sogar wieder mit einem unzeitgemässen 2-jahres knebelvertrag binden, aber zum einen nicht an die telekomiker und zu diesen mafiösen tarifen sowieso nicht.
    zu o2 in england würde ich ohne mit der wimper zu zucken sofort einen vertrag unterschreiben.

    ich mein man sieht doch wie telekom das ganze sieht: die engländer haben ihr ziel um 10.000 stück bei anvisierten 200.000 iphones knapp verfehlt, aber sie machen die ganzen pakete trotzdem noch attraktiver. die telekom verkauft sage und schreibe 70.000 stück und ruht sich gemütlich auf diesen unfassbaren erfolg aus. jetzt haben sie bestimmt das problem, da ja grössenwahnsinnig und extrem verzerrte wahrnehmung, dass sie die keller noch voll von den 2g modellen haben, weil sie dachten, mit diesen unschlagbaren tarifen würde die leute ihnen die bude einrennen, was offensichtlich nicht der fall war.
    aber draus lernen haben sie trotzdem nicht nötig, denn sie wissen/glauben mit den deutschen können sie es schon machen, zumal sie es ja exclusiv vertreiben, von wegen “früher oder später werden sie schon angekrochen kommen”…….
    ich mein hallooooo, was ist das denn bitte für jeden verbleibenden monat noch ne gebühr zahlen müssen? sowas kann auch wieder nur der telekom einfallen, genauso wie die alte flaschenpfandregelung, die kann eigentlich auch nur von dieser träumern gekommen sein ;-)

  • stefan

    scusi ;-)

    ob das als kunde annimmt oder nicht, entscheided der kunde, klar!

    aber wer sich mal nen bisgen allein “nur” im europäischen ausland nach preisen im dsl unbd mobilfunkmarkt anschaut, wird sehen, wie dieser liebenswerte magenta verein seine position in allen bereichen ausnutzt…..

    und hey, wer will nicht das 3g phone von uns haben???
    ich hätte es gerne und würde mich sogar wieder mit einem unzeitgemässen 2-jahres knebelvertrag binden, aber zum einen nicht an die telekomiker und zu diesen mafiösen tarifen sowieso nicht.
    zu o2 in england würde ich ohne mit der wimper zu zucken sofort einen vertrag unterschreiben.

    ich mein man sieht doch wie telekom das ganze sieht: die engländer haben ihr ziel um 10.000 stück bei anvisierten 200.000 iphones knapp verfehlt, aber sie machen die ganzen pakete trotzdem noch attraktiver. die telekom verkauft sage und schreibe 70.000 stück und ruht sich gemütlich auf diesen unfassbaren erfolg aus. jetzt haben sie bestimmt das problem, da ja grössenwahnsinnig und extrem verzerrte wahrnehmung, dass sie die keller noch voll von den 2g modellen haben, weil sie dachten, mit diesen unschlagbaren tarifen würde die leute ihnen die bude einrennen, was offensichtlich nicht der fall war.
    aber draus lernen haben sie trotzdem nicht nötig, denn sie wissen/glauben mit den deutschen können sie es schon machen, zumal sie es ja exclusiv vertreiben, von wegen “früher oder später werden sie schon angekrochen kommen”…….
    ich mein hallooooo, was ist das denn bitte für jeden verbleibenden monat noch ne gebühr zahlen müssen? sowas kann auch wieder nur der telekom einfallen, genauso wie die alte flaschenpfandregelung, die kann eigentlich auch nur von dieser träumern gekommen sein ;-)

  • speci

    @ stefan:
    Also ich bin T-Mob Kunde und habe den Complete L. Komme damit gut klar und habe keinen Grund zu nörgeln…
    Wie AO schon sagte – es wäre eine Frechheit 10 Euro im Monat für die Subvention zu nehmen die es nicht gibt – alles andere kann sich T – Mob so ausdenken wie sie wollen. Und wenn die S, M und L streichen und NUR noch XL Verträge verkaufen – sei es drum.
    Sie haben den Exclusiv Vertrag von Apple und machen damit was sie wollen…
    Ist doch normal und gut so …

    Für mich ist hier schluss.
    Ich Duskutiere auf apfeltalk.de weiter :D

  • speci

    @ stefan:
    Also ich bin T-Mob Kunde und habe den Complete L. Komme damit gut klar und habe keinen Grund zu nörgeln…
    Wie AO schon sagte – es wäre eine Frechheit 10 Euro im Monat für die Subvention zu nehmen die es nicht gibt – alles andere kann sich T – Mob so ausdenken wie sie wollen. Und wenn die S, M und L streichen und NUR noch XL Verträge verkaufen – sei es drum.
    Sie haben den Exclusiv Vertrag von Apple und machen damit was sie wollen…
    Ist doch normal und gut so …

    Für mich ist hier schluss.
    Ich Duskutiere auf apfeltalk.de weiter :D

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    @viczena:

    Apple Monopolist? Bitte erklären.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    @viczena:

    Apple Monopolist? Bitte erklären.

  • savi

    Ist es eben nicht. Es wäre ein leichtes das rampunierte Image durch vernünftige der Zeit angepasste Tarife aufzupolieren und dadurch beim Kunden zu gewinnen.

    Stattdessen macht die Telekom mal wieder das Gegenteil. Kein Wunder, dass die Leute regelrecht einen Hass auf T-Mobile bekommen.

    Das ist die Realität und die darf auch geäußert werden. Dass niemand gezwungen ist, bei der Telekom Verträge abzuschließen ist so klar wie Kloßbrühe und braucht deswegen auch nicht extra erwähnt zu werden.

  • savi

    Ist es eben nicht. Es wäre ein leichtes das rampunierte Image durch vernünftige der Zeit angepasste Tarife aufzupolieren und dadurch beim Kunden zu gewinnen.

    Stattdessen macht die Telekom mal wieder das Gegenteil. Kein Wunder, dass die Leute regelrecht einen Hass auf T-Mobile bekommen.

    Das ist die Realität und die darf auch geäußert werden. Dass niemand gezwungen ist, bei der Telekom Verträge abzuschließen ist so klar wie Kloßbrühe und braucht deswegen auch nicht extra erwähnt zu werden.

  • savi

    Btw: Ich lande nach einem Beitrag immer bei dieser leeren weißen Seite:

    http://www.iphoneblog.de/wp-comments-post.php

    Schau mal drüber Alex!

  • savi

    Btw: Ich lande nach einem Beitrag immer bei dieser leeren weißen Seite:

    http://www.iphoneblog.de/wp-comments-post.php

    Schau mal drüber Alex!

  • noptix

    Ich hab jetzt endlich auch verstanden, warum die 10 Euro nicht angebracht sind, wenn man davon ausgeht, dass das iPhone nicht subventioniert war. Bleibt nur noch die Frage, ob T-Mobile das erste Phone als subventioniert betrachtet oder nicht, denn es gab doch eine kurze Zeit lang das Telefon ohne Vertrag (d.h. nicht subventioniert) für 999 Euro, wenn ich mich recht entsinne.

  • noptix

    Ich hab jetzt endlich auch verstanden, warum die 10 Euro nicht angebracht sind, wenn man davon ausgeht, dass das iPhone nicht subventioniert war. Bleibt nur noch die Frage, ob T-Mobile das erste Phone als subventioniert betrachtet oder nicht, denn es gab doch eine kurze Zeit lang das Telefon ohne Vertrag (d.h. nicht subventioniert) für 999 Euro, wenn ich mich recht entsinne.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @savi: Ich habe doch keine Ahnung von Technik. Lande selbst (manchmal) nach einem Kommentar auf einer weißen Seite.

    Thoooorsten…hilf!

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @savi: Ich habe doch keine Ahnung von Technik. Lande selbst (manchmal) nach einem Kommentar auf einer weißen Seite.

    Thoooorsten…hilf!

  • Luca

    Leute ich weiß nicht was mit euch los ist, in der FAQ sind Bestandskunden gemeint und nicht iPhone Bestandskunden, T-Mobile wird sich für uns etwas extra ausdenken, da bin ich mir sicher.
    Diese Möglichkeit wird dann am 1.7 bekanntgegeben.
    Was die jetzt an der Hotline sagen hat nur mit Unwissenheit zutun. Die denken hlat das es beim iphone wie mit allen anderen handys gemacht wird da sie nicht wissen oder nicht bedenken das dieses /zumindest für die Frühkäufer) unsubventioniert war.

    Falls das die echten Bedingungen sind wird gekündigt.

  • Luca

    Leute ich weiß nicht was mit euch los ist, in der FAQ sind Bestandskunden gemeint und nicht iPhone Bestandskunden, T-Mobile wird sich für uns etwas extra ausdenken, da bin ich mir sicher.
    Diese Möglichkeit wird dann am 1.7 bekanntgegeben.
    Was die jetzt an der Hotline sagen hat nur mit Unwissenheit zutun. Die denken hlat das es beim iphone wie mit allen anderen handys gemacht wird da sie nicht wissen oder nicht bedenken das dieses /zumindest für die Frühkäufer) unsubventioniert war.

    Falls das die echten Bedingungen sind wird gekündigt.

  • Manuel

    Also wenn ich den iphone vertrag von tmobile hätte und gerne upgraden würde, würde ich des in nem tmobile laden machen und solange rumpöbeln und rumschreien bis ich mal ein faires angebot bekommen würde :P

  • Manuel

    Also wenn ich den iphone vertrag von tmobile hätte und gerne upgraden würde, würde ich des in nem tmobile laden machen und solange rumpöbeln und rumschreien bis ich mal ein faires angebot bekommen würde :P

  • http://www.derflash.de/ Björn

    @ Luca:

    Genau das ist meine alllllerletzte Hoffnung in der Sache.
    Auch wenn sie sehr klein ist! :-/

    (und in dem Fall wär die T-Mobile echt sauselten doof, das nicht auch genauso erläutert zu haben als die bisherigen Konditionen rauskamen gestern)

  • http://www.derflash.de Björn

    @ Luca:

    Genau das ist meine alllllerletzte Hoffnung in der Sache.
    Auch wenn sie sehr klein ist! :-/

    (und in dem Fall wär die T-Mobile echt sauselten doof, das nicht auch genauso erläutert zu haben als die bisherigen Konditionen rauskamen gestern)

  • viczena

    @kyrios

    wer die geschichte von apple länger verfolgt (oder sogar mal für den laden gearbeitet hat) weiss, dass apple einfach nur ein gieriger monopolist ist. und nur durch massiven druck davon zu überzeugen ist, die “monopolstellung” aufzugeben. wo dieser druck nicht da ist, wird die monopolstellung solange gehalten, bis das produkt von einem anderen verdrängt/ersetzt wird. beispiele gefällig? firewire, macOs, itunes, aac, …

    und jetzt iphone mit monopoltarifen, monopol sdk und monopol hintergrundtasks. und monopol shops.

    wenn sie könnten, würde apple auch mp3 verbannen. ist ja nicht von apple…

    aber der markt und die zeit wird es richten. und apple bleibt ein innovativer, aber gieriger monopolist. mit geringem marktanteil.

  • viczena

    @kyrios

    wer die geschichte von apple länger verfolgt (oder sogar mal für den laden gearbeitet hat) weiss, dass apple einfach nur ein gieriger monopolist ist. und nur durch massiven druck davon zu überzeugen ist, die “monopolstellung” aufzugeben. wo dieser druck nicht da ist, wird die monopolstellung solange gehalten, bis das produkt von einem anderen verdrängt/ersetzt wird. beispiele gefällig? firewire, macOs, itunes, aac, …

    und jetzt iphone mit monopoltarifen, monopol sdk und monopol hintergrundtasks. und monopol shops.

    wenn sie könnten, würde apple auch mp3 verbannen. ist ja nicht von apple…

    aber der markt und die zeit wird es richten. und apple bleibt ein innovativer, aber gieriger monopolist. mit geringem marktanteil.

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Ich kann deiner Argumentation nicht folgen Viczena.

    Evtl. definieren wir Monopol anders.
    Wikipedia sagt dazu: “Ein Monopol (altgriechisch von μόνος (monos) = „allein“ und πωλεῖν (pōlein) = „verkaufen“) nennt man eine Marktsituation (Marktform), in der für ein ökonomisches Gut entweder nur ein Anbieter oder nur ein Nachfrager existiert.”

    Firewire gehört nicht Apple.
    MacOS ein Monopol? Als ich mich zuletzt damit beschäftigt habe gab es da noch Windows, Linux, Solaris,.. hmm
    iTunes ein Monopol? Als ich mich zuletzt damit beschäftigt habe gab es da noch VLC, Winamp, Windows MediaPlayer,.. hmmm

    Ich denke ich weiss was du sagen möchtest. Doch hat das imho nichts mit dem Wort Monopol zu tun. Du willst doch eher darauf hinaus das Apple “Evil” ist, oder? Stimme ich dir in Teilen zu. Aber das sie ein Monopol ausnutzen? Dazu müssten sie erstmal eins haben. Mit großen Abstrichen könnte man behaupten sie hätten mit dem iTunes Store ein Monopol.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Ich kann deiner Argumentation nicht folgen Viczena.

    Evtl. definieren wir Monopol anders.
    Wikipedia sagt dazu: “Ein Monopol (altgriechisch von μόνος (monos) = „allein“ und πωλεῖν (pōlein) = „verkaufen“) nennt man eine Marktsituation (Marktform), in der für ein ökonomisches Gut entweder nur ein Anbieter oder nur ein Nachfrager existiert.”

    Firewire gehört nicht Apple.
    MacOS ein Monopol? Als ich mich zuletzt damit beschäftigt habe gab es da noch Windows, Linux, Solaris,.. hmm
    iTunes ein Monopol? Als ich mich zuletzt damit beschäftigt habe gab es da noch VLC, Winamp, Windows MediaPlayer,.. hmmm

    Ich denke ich weiss was du sagen möchtest. Doch hat das imho nichts mit dem Wort Monopol zu tun. Du willst doch eher darauf hinaus das Apple “Evil” ist, oder? Stimme ich dir in Teilen zu. Aber das sie ein Monopol ausnutzen? Dazu müssten sie erstmal eins haben. Mit großen Abstrichen könnte man behaupten sie hätten mit dem iTunes Store ein Monopol.

  • Scharfensteiner

    @Luca
    genau dies hat mir auch die Geschäftskunden-Hotline gesagt. Ich finde die Diskussion noch an einer anderen Stelle interessant:
    wenn ich “abzocken” wollte, würde ich doch den Bestandskunden ohne iPhone gar keine Möglichkeit für nur 10€ pro Monat geben, oder? Aus meiner Sicht sollte man fair bleiben!
    Um ab 1.7. Schauen wir uns das Thema für iPhone-Bestandskunden nochmals an, oder?
    bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein t-Mobile jünger …

  • Scharfensteiner

    @Luca
    genau dies hat mir auch die Geschäftskunden-Hotline gesagt. Ich finde die Diskussion noch an einer anderen Stelle interessant:
    wenn ich “abzocken” wollte, würde ich doch den Bestandskunden ohne iPhone gar keine Möglichkeit für nur 10€ pro Monat geben, oder? Aus meiner Sicht sollte man fair bleiben!
    Um ab 1.7. Schauen wir uns das Thema für iPhone-Bestandskunden nochmals an, oder?
    bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein t-Mobile jünger …

  • Michael

    Seit einiger Zeit wird das Argument “das iPhone ist doch nicht subventioniert” verwendet wenn es um ein gewünschtes kostenlose Upgrade geht.

    Dies stimmt so Nicht.

    Apple verlangt neben dem Gerätepreis von den iPhone-1 Kunden eine Umsatzbeteiligung die vom Provider monatlich über die Grundgebühr beglichen wird.

    http://www.heise.de/newsticker/iPhone-Gezanke-Gericht-erhoeht-Streitwert-auf-zwei-Millionen-Euro–/meldung/99775/from/rss09

    http://www.macnews.de/news/104779.html

    http://www.macnotes.de/tag/tables/

    Diese Eidesstattliche Erklärung war für das Gericht Hamburg der Grund die Einstweilige Verfügung Vodafones abzulehnen.

    Ich kann T-Mobile gut verstehen das sie nicht auf diesen Kosten sitzen bleiben wollen.

    Grüße

  • Michael

    Seit einiger Zeit wird das Argument “das iPhone ist doch nicht subventioniert” verwendet wenn es um ein gewünschtes kostenlose Upgrade geht.

    Dies stimmt so Nicht.

    Apple verlangt neben dem Gerätepreis von den iPhone-1 Kunden eine Umsatzbeteiligung die vom Provider monatlich über die Grundgebühr beglichen wird.

    http://www.heise.de/newsticker/iPhone-Gezanke-Gericht-erhoeht-Streitwert-auf-zwei-Millionen-Euro–/meldung/99775/from/rss09

    http://www.macnews.de/news/104779.html

    http://www.macnotes.de/tag/tables/

    Diese Eidesstattliche Erklärung war für das Gericht Hamburg der Grund die Einstweilige Verfügung Vodafones abzulehnen.

    Ich kann T-Mobile gut verstehen das sie nicht auf diesen Kosten sitzen bleiben wollen.

    Grüße

  • Anonymous

    Seit einiger Zeit wird das Argument “das iPhone ist doch nicht subventioniert” verwendet wenn es um ein gewünschtes kostenlose Upgrade geht.

    Dies stimmt so Nicht.

    Apple verlangt neben dem Gerätepreis von den iPhone-1 Kunden eine Umsatzbeteiligung die vom Provider monatlich über die Grundgebühr beglichen wird.

    Diese Eidesstattliche Erklärung war für das Gericht Hamburg der Grund die Einstweilige Verfügung Vodafones abzulehnen.

    Ich kann T-Mobile gut verstehen das sie nicht auf diesen Kosten sitzen bleiben wollen.

    Grüße

  • Anonymous

    Seit einiger Zeit wird das Argument “das iPhone ist doch nicht subventioniert” verwendet wenn es um ein gewünschtes kostenlose Upgrade geht.

    Dies stimmt so Nicht.

    Apple verlangt neben dem Gerätepreis von den iPhone-1 Kunden eine Umsatzbeteiligung die vom Provider monatlich über die Grundgebühr beglichen wird.

    Diese Eidesstattliche Erklärung war für das Gericht Hamburg der Grund die Einstweilige Verfügung Vodafones abzulehnen.

    Ich kann T-Mobile gut verstehen das sie nicht auf diesen Kosten sitzen bleiben wollen.

    Grüße

  • Michael

    Sorry oben hab ich meinen Namen vergessen.
    Auch sind alle Links wohl rausgefiltert oder verschluckt worden.

    Falls das mit den Links wieder nicht klappt, nur kurz eine Zusammenfasssung.

    Zitat Macnews:
    “Das iPhone wird von den Mobilfunkbetreibern nicht subventioniert, lautete bislang der allgemeine Tenor. Von wegen, widerspricht T-Mobile: Heise berichtet, die Telekom-Tochter habe gestern vor dem Landgericht Hamburg an Eides Statt versichert, ihr Einkaufspreis liege um “mehrere hundert Euro” über dem Verkaufspreis von 399 Euro.”

    Ende November war das Tagesmeldung in allen Technews und sites.

    Grüße

  • Michael

    Sorry oben hab ich meinen Namen vergessen.
    Auch sind alle Links wohl rausgefiltert oder verschluckt worden.

    Falls das mit den Links wieder nicht klappt, nur kurz eine Zusammenfasssung.

    Zitat Macnews:
    “Das iPhone wird von den Mobilfunkbetreibern nicht subventioniert, lautete bislang der allgemeine Tenor. Von wegen, widerspricht T-Mobile: Heise berichtet, die Telekom-Tochter habe gestern vor dem Landgericht Hamburg an Eides Statt versichert, ihr Einkaufspreis liege um “mehrere hundert Euro” über dem Verkaufspreis von 399 Euro.”

    Ende November war das Tagesmeldung in allen Technews und sites.

    Grüße

  • Michael

    @Kyrios

    Schade das hier wohl Links gefiltert werden sonst könnte ich dir
    ein halben Duzent Quellen nennen. Presseerklärungen, keine Rumorsites!

  • Michael

    @Kyrios

    Schade das hier wohl Links gefiltert werden sonst könnte ich dir
    ein halben Duzent Quellen nennen. Presseerklärungen, keine Rumorsites!

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Da hat der Spamfilter zugeschlagen. Hab deinen Kommentar weiter oben freigeschaltet.

    Guter Punkt den du da aufführst.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Da hat der Spamfilter zugeschlagen. Hab deinen Kommentar weiter oben freigeschaltet.

    Guter Punkt den du da aufführst.

  • viczena

    @kyrios

    zitat wikipedia: Der ursprünglich nur auf den Macintosh-Computern von Apple zu findende Markenname FireWire („Feuerdraht“) kann inzwischen von anderen Firmen bei der 1394 Trade Association lizenziert werden.

    apple hat einfach solange unerhörte lizenzgebühren verlangt, bis usb 2 den markt übernommen hat. ansonsten trifft deine ausführungen zum monopol voll auf apple zu, wenn du noch das wörtchen “gierig” dazusetzt.

    zu deinen beispielen: apple hat versucht, itunes nur für apple benutzer verfügbar zu machen. erst als durch marktdruck eine pc-version verfügbar war, wurde der ipod zum marktführer. macos: als microsoft noch mit einem windows-betriebssystemsurrogatextrakt auf dem markt war, hat apple die portierung auf den pc nicht nur gestoppt, sondern argwöhnisch alle bestrebungen in dieser hinsicht gerichtlich torpediert (obwohl es eine lauffähige version bereits gab..).
    bis dann windows 98 kam. jetzt macht microsoft mit windows zigfach mehr geld in einem jahr, als apple mit hard- und software in der ganzen firmengeschichte zusammen.

    du hast insoweit recht, als dass apple mit seinem monopolansatz auf dauer nicht durchkommt. alle versuche, ein monopol zu etablieren, waren nur von kurzer dauer. jetzt greift beispielsweise amazon itunes an. und hat bereits beträchtliche marktanteile an sich gerissen. mit frei kopierbaren mp3 dateien.

    aber apple versucht es halt immer wieder. ums verrecken. zum nachteil der kunden. als hätten sie die letzten 20 jahre nix dazugelernt..

  • viczena

    @kyrios

    zitat wikipedia: Der ursprünglich nur auf den Macintosh-Computern von Apple zu findende Markenname FireWire („Feuerdraht“) kann inzwischen von anderen Firmen bei der 1394 Trade Association lizenziert werden.

    apple hat einfach solange unerhörte lizenzgebühren verlangt, bis usb 2 den markt übernommen hat. ansonsten trifft deine ausführungen zum monopol voll auf apple zu, wenn du noch das wörtchen “gierig” dazusetzt.

    zu deinen beispielen: apple hat versucht, itunes nur für apple benutzer verfügbar zu machen. erst als durch marktdruck eine pc-version verfügbar war, wurde der ipod zum marktführer. macos: als microsoft noch mit einem windows-betriebssystemsurrogatextrakt auf dem markt war, hat apple die portierung auf den pc nicht nur gestoppt, sondern argwöhnisch alle bestrebungen in dieser hinsicht gerichtlich torpediert (obwohl es eine lauffähige version bereits gab..).
    bis dann windows 98 kam. jetzt macht microsoft mit windows zigfach mehr geld in einem jahr, als apple mit hard- und software in der ganzen firmengeschichte zusammen.

    du hast insoweit recht, als dass apple mit seinem monopolansatz auf dauer nicht durchkommt. alle versuche, ein monopol zu etablieren, waren nur von kurzer dauer. jetzt greift beispielsweise amazon itunes an. und hat bereits beträchtliche marktanteile an sich gerissen. mit frei kopierbaren mp3 dateien.

    aber apple versucht es halt immer wieder. ums verrecken. zum nachteil der kunden. als hätten sie die letzten 20 jahre nix dazugelernt..

  • viczena

    zum ek-preis des iphones: da technisch der ipod touch und das iphone praktisch gleich sind, wird der EK auch ähnlich liegen. vielleicht 10 euro auseinander. die eidesstattliche erklärung war imho ein fake. das beweisen auch die jetzt vorgenommenen “preisanpassungen”.

    die vertragsdokumente wurden immerhin während der verhandlung nicht vorgelegt.

  • viczena

    zum ek-preis des iphones: da technisch der ipod touch und das iphone praktisch gleich sind, wird der EK auch ähnlich liegen. vielleicht 10 euro auseinander. die eidesstattliche erklärung war imho ein fake. das beweisen auch die jetzt vorgenommenen “preisanpassungen”.

    die vertragsdokumente wurden immerhin während der verhandlung nicht vorgelegt.

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    @viczena
    Nein ich stimme da nicht mit dir überein.

    Das mag alles stimmen was du da schreibst (nehmen wir das einfach mal der einfachheit halber an). Hat aber alles nichts mit ausnutzen eines Monopols zu tun. Um dies tun zu können bedarf es doch erst einmal eines Monopols in einem Marktsegment, oder? Welches Marktsegment wäre das?
    Und Nein.. MacOS ist kein Marktsegment. Das ist ein Produkt. Betriebssysteme wäre das Marktsegment. Und hier hat Apple definitv kein Monopol.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    @viczena
    Nein ich stimme da nicht mit dir überein.

    Das mag alles stimmen was du da schreibst (nehmen wir das einfach mal der einfachheit halber an). Hat aber alles nichts mit ausnutzen eines Monopols zu tun. Um dies tun zu können bedarf es doch erst einmal eines Monopols in einem Marktsegment, oder? Welches Marktsegment wäre das?
    Und Nein.. MacOS ist kein Marktsegment. Das ist ein Produkt. Betriebssysteme wäre das Marktsegment. Und hier hat Apple definitv kein Monopol.

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Das Problem mit der weißen Seite nach dem schreiben eines Kommentars sollte behoben sein.

    Mail Notifications funktioniert bald wieder.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Das Problem mit der weißen Seite nach dem schreiben eines Kommentars sollte behoben sein.

    Mail Notifications funktioniert bald wieder.

  • http://www.iph0newiki.org/ Kyrios

    Mail Notifications sollten auch wieder funktionieren.

  • http://www.iph0newiki.org Kyrios

    Mail Notifications sollten auch wieder funktionieren.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @Kyrios: Toll! Man ruft und jemand kommt. Vielen Dank für die technische Unterstützung.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @Kyrios: Toll! Man ruft und jemand kommt. Vielen Dank für die technische Unterstützung.

  • viczena

    @kyrios

    vielleicht bist du nicht alt genug, um über die geschichte von macos bescheid zu wissen. bis 94 hatte apple tatsächlich ein monopol auf maus- und windowsgesteuerte betriebssysteme (xerox und atari haben nie die stückzahlen bzw softwarequalität erreicht, um damit tatsächlich produktiv tätig werden zu können, microsoft windows war eine farce…).

    damit verbunden war auch ein monopol für die druckvorstufe und computergesteuerten satz. auch für proportionalfonts auf computern und das drucken derselben.

    dann kam microsoft mit win95 (bzw windows NT), und aus wars.

    und du hast recht: apple hat mittlerweile sein monopol verloren, und läuft nunmehr unter “ferner liefen”. wie auch quark express, dass zu lange mit apple zusammengekungelt hat.

  • viczena

    @kyrios

    vielleicht bist du nicht alt genug, um über die geschichte von macos bescheid zu wissen. bis 94 hatte apple tatsächlich ein monopol auf maus- und windowsgesteuerte betriebssysteme (xerox und atari haben nie die stückzahlen bzw softwarequalität erreicht, um damit tatsächlich produktiv tätig werden zu können, microsoft windows war eine farce…).

    damit verbunden war auch ein monopol für die druckvorstufe und computergesteuerten satz. auch für proportionalfonts auf computern und das drucken derselben.

    dann kam microsoft mit win95 (bzw windows NT), und aus wars.

    und du hast recht: apple hat mittlerweile sein monopol verloren, und läuft nunmehr unter “ferner liefen”. wie auch quark express, dass zu lange mit apple zusammengekungelt hat.

  • http://www.tanis-berlin.de/wordpress/ Sebastian (Tanis)

    Habs jetzt schwarz auf weiß, kein iPone 3G für mich: http://www.tanis-berlin.de/wordpress/?p=831

    Schade, aber kann man wohl nichts machen.

    Grüße
    Sebastian

  • http://www.tanis-berlin.de/wordpress/ Sebastian (Tanis)

    Habs jetzt schwarz auf weiß, kein iPone 3G für mich: http://www.tanis-berlin.de/wordpress/?p=831

    Schade, aber kann man wohl nichts machen.

    Grüße
    Sebastian

  • imacrolf

    Also ich finde das Upgrdeangebot schon recht fair.
    Ich bin Apple User und Fan seit 2004 und iphone Kunde seit dem 09.11.07 und habe es nie bereut zur Steve Jobs Fraktion zu weckseln . Lasst doch das ganze geschimpfe auf Apple und die Telekom. Qualität kostet nunmal , Appleprodukte waren und sind sicherlich nicht preiswert aber allermal ihren Preis Wert ! Apple steckt einen großen Teil der erwirtschafteten Dollar auch wieder in Ihre inovativen Mitarbeiter und Entwicklung damit diese tollen Produkte für uns alle erfunden werden . Macs, imacs, ipod, Aplle TV,iPhone, ilife, und und und …. Das ist nicht zum Geizpreis zu haben.
    Und was die Telekom anbetrifft, habe ich persönlich nur super Erfahrungen gemacht. Bei Problemen und Anfragen sofort kompetent geholfen . Die sind sich Ihrer Verantwortung gegenüber den iPhone Kunden schon bewust. Aber auch hier gilt wer freundlich in den Wald hineinruft…
    Hey und die hätten für die Bestandskunden uberhaupt kein Ubgradeangebot anbieten müssen.
    Die hätten auch auf Ihr Kleingedrucktes verweisen konnen und sagen können , komm in 17 Monaten wieder , dan kannste bei einer Vertragsverlängerung Dein neues iPhone holen. Bis dahin surfe weiter ohne UMts und GPS . Ich persönlich benötige kein UMTS aber das GPS Ding hat mich dan doch zum Upgrade bewegt , da ich mir eh ein Navi zulegen wollte Ich finds ok und fair das ich mich fürn 10 er pro Monat nun freikaufe und das UMTS und GPS gesteuerte iphone bald auch mein eigen nennen darf. . Ich persönlich rechne das nun zum Gerätepreis. Fertig !!
    Das 2 G Modell kommt am 11.07.08 dan in meine Apple Vitrine !
    Ist ja schliesslich ein grosses Stück Apple Geschichte und das gibt man nicht mehr her.
    Einziger Wehrmutstropfen ist nur das die bisherigen Apple Docking Staionen auf das 3 G nicht kompatibel sind, da hat Apple einfach nicht mitgedacht. Schade, aber ein Grund zum heulen. NEIN ! Vertickere das alte auf Ebay und hole, das neue auf Ebay !!! Thats it !

    So und jetzt dürft ihr auf mich einprügeln !!!

  • imacrolf

    Also ich finde das Upgrdeangebot schon recht fair.
    Ich bin Apple User und Fan seit 2004 und iphone Kunde seit dem 09.11.07 und habe es nie bereut zur Steve Jobs Fraktion zu weckseln . Lasst doch das ganze geschimpfe auf Apple und die Telekom. Qualität kostet nunmal , Appleprodukte waren und sind sicherlich nicht preiswert aber allermal ihren Preis Wert ! Apple steckt einen großen Teil der erwirtschafteten Dollar auch wieder in Ihre inovativen Mitarbeiter und Entwicklung damit diese tollen Produkte für uns alle erfunden werden . Macs, imacs, ipod, Aplle TV,iPhone, ilife, und und und …. Das ist nicht zum Geizpreis zu haben.
    Und was die Telekom anbetrifft, habe ich persönlich nur super Erfahrungen gemacht. Bei Problemen und Anfragen sofort kompetent geholfen . Die sind sich Ihrer Verantwortung gegenüber den iPhone Kunden schon bewust. Aber auch hier gilt wer freundlich in den Wald hineinruft…
    Hey und die hätten für die Bestandskunden uberhaupt kein Ubgradeangebot anbieten müssen.
    Die hätten auch auf Ihr Kleingedrucktes verweisen konnen und sagen können , komm in 17 Monaten wieder , dan kannste bei einer Vertragsverlängerung Dein neues iPhone holen. Bis dahin surfe weiter ohne UMts und GPS . Ich persönlich benötige kein UMTS aber das GPS Ding hat mich dan doch zum Upgrade bewegt , da ich mir eh ein Navi zulegen wollte Ich finds ok und fair das ich mich fürn 10 er pro Monat nun freikaufe und das UMTS und GPS gesteuerte iphone bald auch mein eigen nennen darf. . Ich persönlich rechne das nun zum Gerätepreis. Fertig !!
    Das 2 G Modell kommt am 11.07.08 dan in meine Apple Vitrine !
    Ist ja schliesslich ein grosses Stück Apple Geschichte und das gibt man nicht mehr her.
    Einziger Wehrmutstropfen ist nur das die bisherigen Apple Docking Staionen auf das 3 G nicht kompatibel sind, da hat Apple einfach nicht mitgedacht. Schade, aber ein Grund zum heulen. NEIN ! Vertickere das alte auf Ebay und hole, das neue auf Ebay !!! Thats it !

    So und jetzt dürft ihr auf mich einprügeln !!!

  • das ich

    Das sehe ich genauso!
    Bin seit 9.11. iPhone Kunde, mache am 11.07. eine Vertragsverlängerung, zahle 59 Euro für das 3G, zahle 160 Euro für die Beendigung des alten Vertrags, zusammen 220 Euro und dieser Betrag sollte doch für ein iphone 1G bei ebay drin sein, oder?
    Und wenn ich nur 150 bekomme hat mich die Sache dann halt 70 Euro gekostet, so what?????

  • das ich

    Das sehe ich genauso!
    Bin seit 9.11. iPhone Kunde, mache am 11.07. eine Vertragsverlängerung, zahle 59 Euro für das 3G, zahle 160 Euro für die Beendigung des alten Vertrags, zusammen 220 Euro und dieser Betrag sollte doch für ein iphone 1G bei ebay drin sein, oder?
    Und wenn ich nur 150 bekomme hat mich die Sache dann halt 70 Euro gekostet, so what?????

  • Mich´l

    Moin,

    jetzt sollten wir erstmal noch abwarten. Vielleicht kommt ja tatsächlich noch ein Angebot für jetztige iPhone Bestandskunden.

    Ich selbst war am 9.11 damals im Laden und habe mir ein iPhone geholt und ärger mich natrülich jetzt auch, dass die neuen Geräte günstiger und besser sind. (Normalerweiße in der IT = Gleicher Preis als Vorgänger, aber besseres Gerät)

    Ich fände es eben sehr entgenkommenden, wenn sie keine Ablösesumme verlangen würden sondern, uns wie Neukunden behandeln. D.h Vertragsverlängerung von 24 Monaten und eben die Preise der einzelnen Tarife (L = kostenlos, M 49€, S 149€, ich weiß es jetzt auch nich genau ^_^)

    Was meint ihr? Gute Lösung? Dann werd ich mal nämlich mitm Herrn Obermann schnell reden. *g*

  • Mich´l

    Moin,

    jetzt sollten wir erstmal noch abwarten. Vielleicht kommt ja tatsächlich noch ein Angebot für jetztige iPhone Bestandskunden.

    Ich selbst war am 9.11 damals im Laden und habe mir ein iPhone geholt und ärger mich natrülich jetzt auch, dass die neuen Geräte günstiger und besser sind. (Normalerweiße in der IT = Gleicher Preis als Vorgänger, aber besseres Gerät)

    Ich fände es eben sehr entgenkommenden, wenn sie keine Ablösesumme verlangen würden sondern, uns wie Neukunden behandeln. D.h Vertragsverlängerung von 24 Monaten und eben die Preise der einzelnen Tarife (L = kostenlos, M 49€, S 149€, ich weiß es jetzt auch nich genau ^_^)

    Was meint ihr? Gute Lösung? Dann werd ich mal nämlich mitm Herrn Obermann schnell reden. *g*

  • T-Mobile

    Laut T-Mobile Geschäftkundenbetreuung 15 € pro Monat Strafgebühr + iPhone Preis im jeweiligem Tarif oO

  • T-Mobile

    Laut T-Mobile Geschäftkundenbetreuung 15 € pro Monat Strafgebühr + iPhone Preis im jeweiligem Tarif oO

  • Scharfensteiner

    hmmm … Ich habe vor einigen Minuten die Aussage erhalten “heute können wir leider noch nichts sagen, wir melden uns bei ihnen, gern auch per Mail”.
    war auch die Geschäftskundenbetreuung 2828 … Mal sehen, was da noch kommt ;)

  • Scharfensteiner

    hmmm … Ich habe vor einigen Minuten die Aussage erhalten “heute können wir leider noch nichts sagen, wir melden uns bei ihnen, gern auch per Mail”.
    war auch die Geschäftskundenbetreuung 2828 … Mal sehen, was da noch kommt ;)

  • Mogqai

    Habe gerade mit T-Mobile telefoniert. Upgrade für Bestandskunden, pro Monat der Restlaufzeit 15€. Link zum Upgrade wird Heute oder Morgen ins Internet gestellt.Ist ein Wort, nicht mit mir.

  • Mogqai

    Habe gerade mit T-Mobile telefoniert. Upgrade für Bestandskunden, pro Monat der Restlaufzeit 15€. Link zum Upgrade wird Heute oder Morgen ins Internet gestellt.Ist ein Wort, nicht mit mir.

  • krullemuck

    Ich finde es eine Frechheit von T-Mobile. Und ich sage das als Telekom Mitarbeiter. 15 Euro im Monat dafür, dass wir so dumm waren und das iPhone für 400 Euro gekauft haben. Und das auch nur wenn der Vertrag bereits 6 Monate läuft. Gehts noch. Wenn sich nix ändert, werde ich kündigen

  • krullemuck

    Ich finde es eine Frechheit von T-Mobile. Und ich sage das als Telekom Mitarbeiter. 15 Euro im Monat dafür, dass wir so dumm waren und das iPhone für 400 Euro gekauft haben. Und das auch nur wenn der Vertrag bereits 6 Monate läuft. Gehts noch. Wenn sich nix ändert, werde ich kündigen

  • Matt57

    So sicher ich war, mir das Upgrade-3G zuzulegen, so sicher bin ich nun, das nicht zu tun. Bleibt zu hoffen, dass ein iPhone III in den Startlöchern steht, wenn der Vertrag ausläuft. Und zwar nicht bei T-Mobile!

    Es ist doch die Pest, wenn ein solch feines Gerät durch derartige Begleitumstände so niedergemacht wird.

  • Matt57

    So sicher ich war, mir das Upgrade-3G zuzulegen, so sicher bin ich nun, das nicht zu tun. Bleibt zu hoffen, dass ein iPhone III in den Startlöchern steht, wenn der Vertrag ausläuft. Und zwar nicht bei T-Mobile!

    Es ist doch die Pest, wenn ein solch feines Gerät durch derartige Begleitumstände so niedergemacht wird.

  • chuck

    Ich bin absoluter Apple Fan und war einer der ersten Käufer des iPhone 2G. Ich wollte auf keinen Fall mehr auf mein iPhone verzichten. Allerdings finde ich das “Angebot” der Telekom eine absolute Frechheit und ich werde, ganz klar, solch eine Unverschämtheit nicht hin nehmen und meinen Vertrag kündigen! Ich kann nur hoffen, dass Apple in Zukunft nicht mehr den Fehler begeht, Exclusivverträge mit der Telekom abzuschließen!

  • chuck

    Ich bin absoluter Apple Fan und war einer der ersten Käufer des iPhone 2G. Ich wollte auf keinen Fall mehr auf mein iPhone verzichten. Allerdings finde ich das “Angebot” der Telekom eine absolute Frechheit und ich werde, ganz klar, solch eine Unverschämtheit nicht hin nehmen und meinen Vertrag kündigen! Ich kann nur hoffen, dass Apple in Zukunft nicht mehr den Fehler begeht, Exclusivverträge mit der Telekom abzuschließen!

  • krullemuck

    Der größte Witz ist ja, dass T-Mobile diese Lösung als absolut Kundenfreundlich anpreist. Für normale Bestandskunden mag das gelten, aber als einer der ersten iPhonekäufer ist das nicht hinnehmbar. Ich bin froh, wenn meine Ausbildung in diesem Scheisshaufen im Frühjahr vorbei ist

  • krullemuck

    Der größte Witz ist ja, dass T-Mobile diese Lösung als absolut Kundenfreundlich anpreist. Für normale Bestandskunden mag das gelten, aber als einer der ersten iPhonekäufer ist das nicht hinnehmbar. Ich bin froh, wenn meine Ausbildung in diesem Scheisshaufen im Frühjahr vorbei ist

  • viczena

    irgendwie geht das alles in die falsche richtung. t-mobile macht das, was apple ihnen vorgibt. nix anderes. also anstatt t-mobile anzubellen, sollte man sich lieber an den urheber dieses kundenunfreundlichen desasters wenden, nämlich den gierigen monopolisten apple.

    der macht munter in alter manier weiter und freut sich, dass die kundenschelte an dem gegängelten provider hängenbleibt.

  • viczena

    irgendwie geht das alles in die falsche richtung. t-mobile macht das, was apple ihnen vorgibt. nix anderes. also anstatt t-mobile anzubellen, sollte man sich lieber an den urheber dieses kundenunfreundlichen desasters wenden, nämlich den gierigen monopolisten apple.

    der macht munter in alter manier weiter und freut sich, dass die kundenschelte an dem gegängelten provider hängenbleibt.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @Viczena: Was für ein Engagement du an Tag legst, überall die gleichen Textbausteine unterzubringen, ist beeindruckend.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @Viczena: Was für ein Engagement du an Tag legst, überall die gleichen Textbausteine unterzubringen, ist beeindruckend.

  • viczena

    vielleicht ändert sich ja mal die kundenunfreundliche politik des gierigen monopoliste apple. dann schreibe ich auch was anderes.

    oder die software funktioniert wenigstens soweit, dass das iphone so brauchbar ist, wie versprochen wurde. denn nach einem jahr iphone muss ich leider feststellen, dass das gerät für den halbwegs professionellen nutzer schlicht und ergreifend unbrauchbar ist.

  • viczena

    vielleicht ändert sich ja mal die kundenunfreundliche politik des gierigen monopoliste apple. dann schreibe ich auch was anderes.

    oder die software funktioniert wenigstens soweit, dass das iphone so brauchbar ist, wie versprochen wurde. denn nach einem jahr iphone muss ich leider feststellen, dass das gerät für den halbwegs professionellen nutzer schlicht und ergreifend unbrauchbar ist.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @viczena: Ich habe keine Probleme mit einer Kundenunfreundlichkeit oder Software-Schwierigkeiten. Ich glaube das iPhone ist nicht das richtige Gerät für dich, schau doch mal bei anderen Plattformen vorbei.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @viczena: Ich habe keine Probleme mit einer Kundenunfreundlichkeit oder Software-Schwierigkeiten. Ich glaube das iPhone ist nicht das richtige Gerät für dich, schau doch mal bei anderen Plattformen vorbei.

  • scharfensteiner

    @viczena: ich benutze das iPhone auch geschäftlich … bin bestimmt kein un-professioneller nutzer ;-) da gerät ist einfach gut. steigern kann man sich immer … es wird bestimmt noch das eine oder andere update geben. weiterhin gibt es ja am 11.7. den AppStore … da kommt dann auch musik in die anwendungen …

    ich habe nun mein altes iPhone gestern in eBay eingestellt. damit sollte ich dann die wechselgebühr drin haben … vllt gibt es ja noch ein wunder und am 11.7. sagt die geschäftskundenhotline noch etwas anderes zu den umstellungskonditionen …

  • scharfensteiner

    @viczena: ich benutze das iPhone auch geschäftlich … bin bestimmt kein un-professioneller nutzer ;-) da gerät ist einfach gut. steigern kann man sich immer … es wird bestimmt noch das eine oder andere update geben. weiterhin gibt es ja am 11.7. den AppStore … da kommt dann auch musik in die anwendungen …

    ich habe nun mein altes iPhone gestern in eBay eingestellt. damit sollte ich dann die wechselgebühr drin haben … vllt gibt es ja noch ein wunder und am 11.7. sagt die geschäftskundenhotline noch etwas anderes zu den umstellungskonditionen …

  • scharfensteiner

    @ao: kurz und knapp … du hast recht ;-)

    was cool ist … einer bei eBay hat mir einen tausch gegen ein nokia-gerät mit jeder menge zubehör angeboten. wenn ich die mail noch habe, kann ich ja gern den kontakt herstellen, wenn es tatsächlich iPhone-user geben sollte, die vom gerät enttäuscht sind ;-)

  • scharfensteiner

    @ao: kurz und knapp … du hast recht ;-)

    was cool ist … einer bei eBay hat mir einen tausch gegen ein nokia-gerät mit jeder menge zubehör angeboten. wenn ich die mail noch habe, kann ich ja gern den kontakt herstellen, wenn es tatsächlich iPhone-user geben sollte, die vom gerät enttäuscht sind ;-)

  • viczena

    das gerät ist gut. keine frage. nur hat apple in der software einschräkungen/fehler/unfertigkeiten, die den tatsächlichen einsatz jenseits von einfachster handhabung praktisch unmöglich/äusserst mühsam machen.

    manche der einschränkungen kann man/muss man dadurch ausgleichen, dass man das gerät freischaltet und damit die apple sperren umgeht (garantie, mögliche folgeschäden am BS). nixdestotrotz werden damit nicht alle probleme behoben.

    und es soll so weiter gehen: was nützt mir ein gps-empfänger, wenn appl ausdrücklich VERBIETET, dass offline navigationsprogramme überhaupt entwickelt werden, geschweige denn verkauft.

    statt sich um so simple sachen wie cut and paste, email-verwaltung, kontakte verwaltung, bluetooth stack, filemanager, windows netzwerk, notizbuch synchronisation, textverarbeitung, druckertreiber, “senden an” bei safari usw. zu kümmern, wird weiter an high-end gimmicks gebaut, die dann durch einfache einschränkungen (s.o.) im täglichen gebrauch nutzlos werden…

    oder in gieriger monopolistenmanier derart kundenunfreundlich dargereicht werden, dass nur noch apple enthusiasten jubeln können.

  • axl

    Habe mein I-phone seit April und habe mich schon aufs upgrade angebot gefreut………………..

    ………..bis es dann da war……….

    ich bin masslos enttäuscht davon……..

    das wird wohl mein einziger vertrag bei t-mobil bleiben den ich je gemacht habe….

    hier bekommt der ausdruck “Early Adopters” den Beigeschmack “Early Idiots”

    Vielen Dank !

  • viczena

    das gerät ist gut. keine frage. nur hat apple in der software einschräkungen/fehler/unfertigkeiten, die den tatsächlichen einsatz jenseits von einfachster handhabung praktisch unmöglich/äusserst mühsam machen.

    manche der einschränkungen kann man/muss man dadurch ausgleichen, dass man das gerät freischaltet und damit die apple sperren umgeht (garantie, mögliche folgeschäden am BS). nixdestotrotz werden damit nicht alle probleme behoben.

    und es soll so weiter gehen: was nützt mir ein gps-empfänger, wenn appl ausdrücklich VERBIETET, dass offline navigationsprogramme überhaupt entwickelt werden, geschweige denn verkauft.

    statt sich um so simple sachen wie cut and paste, email-verwaltung, kontakte verwaltung, bluetooth stack, filemanager, windows netzwerk, notizbuch synchronisation, textverarbeitung, druckertreiber, “senden an” bei safari usw. zu kümmern, wird weiter an high-end gimmicks gebaut, die dann durch einfache einschränkungen (s.o.) im täglichen gebrauch nutzlos werden…

    oder in gieriger monopolistenmanier derart kundenunfreundlich dargereicht werden, dass nur noch apple enthusiasten jubeln können.

  • axl

    Habe mein I-phone seit April und habe mich schon aufs upgrade angebot gefreut………………..

    ………..bis es dann da war……….

    ich bin masslos enttäuscht davon……..

    das wird wohl mein einziger vertrag bei t-mobil bleiben den ich je gemacht habe….

    hier bekommt der ausdruck “Early Adopters” den Beigeschmack “Early Idiots”

    Vielen Dank !

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @ VICZENA: Ersthaft, schau’ dir bitte die anderen Plattformen an und entscheide dann, wohin die Reise gehen soll.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @ VICZENA: Ersthaft, schau’ dir bitte die anderen Plattformen an und entscheide dann, wohin die Reise gehen soll.

  • viczena

    @ao: ernsthaft: im moment hat keiner der konkurrenten etwas vergleichbares zu bieten, was den bildschirm und die benutzerfreundlichkeit angeht. da haben alle geschlafen. das wird aber sicher nicht so bleiben.

    soll ich deshalb still halten und jubeln, wenn ich trotz mehrerer hundert euro, die das gerät gekostet hat, nicht das an potential und software nutzen kann, was ohne probleme möglich und nötig wäre?

    und wenn ich z.b. nur wegen dem apple-bluetooth ständig ein zweites (billiges nokia mit bt, dass aber funktioniert) vorhalten muss?

    oder ein blackberry, dass wenigstens die emails richtig verarbeitet?

  • viczena

    @ao: ernsthaft: im moment hat keiner der konkurrenten etwas vergleichbares zu bieten, was den bildschirm und die benutzerfreundlichkeit angeht. da haben alle geschlafen. das wird aber sicher nicht so bleiben.

    soll ich deshalb still halten und jubeln, wenn ich trotz mehrerer hundert euro, die das gerät gekostet hat, nicht das an potential und software nutzen kann, was ohne probleme möglich und nötig wäre?

    und wenn ich z.b. nur wegen dem apple-bluetooth ständig ein zweites (billiges nokia mit bt, dass aber funktioniert) vorhalten muss?

    oder ein blackberry, dass wenigstens die emails richtig verarbeitet?

  • scharfensteiner

    @AXL: ich bin auch nicht glücklich … ABER … hätten wir solche ansprüche an NOKIA, SAMSUNG etc.? ich ziehe mir da auch selbst an der nase … ehrlich ;-)

  • scharfensteiner

    @AXL: ich bin auch nicht glücklich … ABER … hätten wir solche ansprüche an NOKIA, SAMSUNG etc.? ich ziehe mir da auch selbst an der nase … ehrlich ;-)

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @viczena: Ernsthaft? Die Konkurrenz-Situation hast du richtig erkannt. Jubel muss man deswegen noch lange nicht und kann sachlich über die Probleme diskutieren.

    Aber diese Apple-Kritik ist mir sowas von egal…da diese einfach nicht sachlich durchdacht und vollkommen haltlos ist. Das sind keine Argumente, die du anbringst, das ist eine Frage der persönlichen Einstellung.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @viczena: Ernsthaft? Die Konkurrenz-Situation hast du richtig erkannt. Jubel muss man deswegen noch lange nicht und kann sachlich über die Probleme diskutieren.

    Aber diese Apple-Kritik ist mir sowas von egal…da diese einfach nicht sachlich durchdacht und vollkommen haltlos ist. Das sind keine Argumente, die du anbringst, das ist eine Frage der persönlichen Einstellung.

  • viczena

    nicht sachlich durchdacht? hier mal schnell ein paar schlagwörter, und dann bist du dran, was daran nicht sachlich durchdacht ist:

    cut and paste, email-verwaltung, kontakte verwaltung, bluetooth stack, filemanager, windows netzwerk, notizbuch synchronisation, textverarbeitung, druckertreiber, “senden an” bei safari, simfree, exchange anbindung an NICHT apple systeme, hintergrundtasks, die NICHT apple gesteuert sind, GPS navigationssoftware, die NICHT apple online ist, usw usf…
    und damit ist die liste längst nicht zuende.

    das iphone hat den anspruch geschaffen, das erste (und bisher einzige) echte internet-mobilphone zu sein. dem anspruch genügt es aber nicht. nicht weil es nicht möglich wäre, sondern weil der gierige monopolist apple es uns voerenthält.

  • viczena

    nicht sachlich durchdacht? hier mal schnell ein paar schlagwörter, und dann bist du dran, was daran nicht sachlich durchdacht ist:

    cut and paste, email-verwaltung, kontakte verwaltung, bluetooth stack, filemanager, windows netzwerk, notizbuch synchronisation, textverarbeitung, druckertreiber, “senden an” bei safari, simfree, exchange anbindung an NICHT apple systeme, hintergrundtasks, die NICHT apple gesteuert sind, GPS navigationssoftware, die NICHT apple online ist, usw usf…
    und damit ist die liste längst nicht zuende.

    das iphone hat den anspruch geschaffen, das erste (und bisher einzige) echte internet-mobilphone zu sein. dem anspruch genügt es aber nicht. nicht weil es nicht möglich wäre, sondern weil der gierige monopolist apple es uns voerenthält.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @viczena: Du lässt mich schmunzeln :)

    Das iPhone hat es als erstes Mobiltelefon geschafft komplizierte Menüs und (für viele Personen) unwichtige Funktionen rauszuschmeißen. Das ist der eigentliche Clue!

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @viczena: Du lässt mich schmunzeln :)

    Das iPhone hat es als erstes Mobiltelefon geschafft komplizierte Menüs und (für viele Personen) unwichtige Funktionen rauszuschmeißen. Das ist der eigentliche Clue!

  • viczena

    ao, du lässt mich schmunzeln, wenn du z.B. “cut and paste”, einen filemanager, ein komplettes bluetooth oder nur einfach ein notebook, dass auch synchronisiert oder wenigstens einen kontaktmanager, den man auch sieht als “unwichtige Funktionen” bezeichnest, die apple genialerweise rausgeschmissen hat.

    deshalb hat apple wohl auch zu unrecht alle marktanteile bei pcs verloren…

  • viczena

    ao, du lässt mich schmunzeln, wenn du z.B. “cut and paste”, einen filemanager, ein komplettes bluetooth oder nur einfach ein notebook, dass auch synchronisiert oder wenigstens einen kontaktmanager, den man auch sieht als “unwichtige Funktionen” bezeichnest, die apple genialerweise rausgeschmissen hat.

    deshalb hat apple wohl auch zu unrecht alle marktanteile bei pcs verloren…

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!