von Alex Olma
1. Februar 2015 – 18:45 Uhr

iOS-Grundlagen #005 – Foto: Serienbildaufnahmen

Alle Videos der iOS-Grundlagen-Serie finden sich über die Suche hier im Blog, diese YouTube-Wiedergabeliste, dieses Vimeo-Album oder im Podcast-Feed (iTunes-Link).

1. Februar 2015 – 18:00 Uhr

#KW05 – so wie sie hier nicht stattfand

IPhoneBlog de So wie sie hier nicht stattfand

iOS 8.1.3 Bug Fixes And Changes

Die auffälligste Änderung ist natürlich ‚die Reduzierung des benötigten Speichers um das Software-Update kabellos aufzuspielen‘.

Eine exakte Größe, wie viel freier Speicher nun nur noch notwendig ist, habe ich jedoch bislang nicht gelesen. Eine solche Größenangabe dürfte auch je nach iPhone-Modell schwanken. Trotzdem bleibt die Hoffnung, dass ein paar der betroffenen Telefone, primär die Geräte mit 8- und 16-Gigabyte, nun durchrutschen und die Statistik verbessern.

iOS 8 hinkt im direkten Vergleich zu iOS 7 vor einem Jahr zirka 11-Upgrade-Prozent hinterher.


Found Someones iPhone? Help Return a Lost iPhone to the Owner with Siri

Die Frage „Wem gehört dieses iPhone?“ entblößt eine Reihe privater (Kontakt‑)informationen – insbesondere wenn man die Notizen im eigenen Adressbucheintrag nutzt. Nicht ideal, aber auch kein Beinbruch wenn man sich a) dem Umstand bewusst ist, b) weiß das Siri auch Antworten auf die Frage „Wo ist meine Freundin?“ in petto hat und obendrein im Bilde ist, dass man die Sprachassistentin im Sperrbildschirm komplett abschalten kann.

Trotzdem wären im Fall eines Verlustes, mit ehrlichen Findern1, Kontaktdaten von Vorteil. Apple könnte sie beispielsweise im Notfallbildschirm einblenden. Schon jetzt lässt sich über die iPhone-App Health ein sogenannter Notfallpass für den Sperrzustand anlegen.


Apple took down Photos for OS X preview pages, but launch plan still on track

Following a tip from a reader, we noted the change in the original version of this article. We’ve since learned that the application’s release is still on track via an update to OS X planned for “early 2015.” What does “early 2015″ mean? According to Tim Cook’s comments today: by the end of April.

Das hier ist nur eine Nachricht wert, wenn man glaubt, Apple würde zukünftig keine Fotoverwaltung für den Mac anbieten? Und das tut doch hoffentlich niemand.


What will happen to TestFlightApp.com after February 26, 2015?

Supertop, das Team hinter Castro und Unread, schrieb kürzlich ein paar Anmerkungen zu Apples neuer Test-Plattform zusammen.


Microsoft to invest in Cyanogen, which hopes to take Android from Google

Cyanogens Kirt McMaster sagte kürzlich angriffslustig: „We’re going to take Android away from Google“, obwohl er eigentlich weiß, das Google schon lange auf die Play-Services umgesattelt hat.


  1. Die nicht so ehrlichen Finder können seit der Aktivierungssperre ohnehin nichts mit einem abgeschlossenen iPhone anfangen. 
31. Januar 2015 – 12:38 Uhr

iOS-Grundlagen #004 – Mail: Tab-Ansicht für Entwürfe

Alle Videos der iOS-Grundlagen-Serie finden sich über die Suche hier im Blog, diese YouTube-Wiedergabeliste, dieses Vimeo-Album oder im Podcast-Feed (iTunes-Link).

30. Januar 2015 – 09:02 Uhr

iOS-Grundlagen #003 – Safari: Browserverlauf anzeigen

Alle Videos der iOS-Grundlagen-Serie finden sich über die Suche hier im Blog, diese YouTube-Wiedergabeliste, dieses Vimeo-Album oder im Podcast-Feed (iTunes-Link).

29. Januar 2015 – 20:55 Uhr

Hard- und Software aus einer Hand

It has been reported that Samsung is working on optimizing its software for the Galaxy S6 to near-Nexus levels, and we now have exclusive info that the company is removing every add-on feature that can be downloaded as an application, and slimming down the software by a wide margin in the process. We’re unsure which features and apps will be affected by this – Samsung builds in both standard apps and integrates some functions in the settings menu (like Smart Stay). The latter are less likely to be removed, but we’re guessing that apps like Story Album, S Translator, or even S Voice will become downloadable apps instead of being pre-loaded on devices.

Exclusive: Samsung removing bloat from TouchWiz, making most of it downloadable

Falls korrekt, hat der Entschluss zu dieser „Software-Optimierung, near-Nexus level“ ein ganzes Jahr gedauert – ein verlorenes Jahr möchte man unter Berücksichtigung der aktuellen Quartalszahlen aus Südkorea sagen.

Und auch aus Hardware-Perspektive bleibt es spannend für die Smartphone-Serie, die sich in den letzten Jahren am ehesten mit einem iPhone hat messen lassen. Qualcomm senkte nämlich seine Jahresprognose, weil „ein Großkunde sein kommendes Flaggschiff-Produkt nicht mit einem Snapdragon-Prozessor ausstattet“. Bei der beachtlichen Mengenabnahme geht es (höchstwahrscheinlich) um Samsungs Galaxy S6, wie schon Bloomberg zuvor berichtete:

A new report claims that Samsung has decided against using Qualcomm’s 64-bit Snapdragon 810 Application Processor in its next flagship smartphone due to overheating issues, and will instead be forced use its own internally developed (and significantly slower) Exynos chip instead.

Daniel Eran Dilger | AppleInsider

IPhoneBlog de A4 Prozessor

Foto: iFixit

In dieser Woche vor exakt fünf Jahren stellte Steve Jobs das erste iPad vor. Das erste Apple-Tablet besaß auch den ersten selbstentwickelten Prozessor für ein iOS-Gerät, den A4. iPhone, iPad, Apple TV aber auch Apple Watch wären ohne diese Entwicklung heute nicht da, wo sie aktuell in puncto Performance und Batterielaufzeit sind.

29. Januar 2015 – 13:49 Uhr

Microsoft schickt Outlook in den App Store

IPhoneBlog de Outlook

Outlook für iOS (kostenlos; universal; App-Store-Link) ist ein umlackiertes Acompli (die Nutzerbedingungen verraten es). Microsoft kaufte das E-Mail-Startup im Dezember. Wer einen Überblick mag: Die Produkt-Tour der alten App ist aussagekräftiger als das neue Werbevideo.

Apropos alt: Microsofts OWA-Software bleibt dem App Store noch ein paar Tage erhalten, wartet dann aber auf seinen Rauswurf.

The new Outlook app replaces OWA for iPhone/iPad/Android. We are leaving the OWA for iPhone/iPad/Android apps in market for the time being because there are some advanced Office 365 and Exchange Server features that are not yet available in Outlook.

A deeper look at Outlook for iOS and Android

E-Mails im neuen iOS-Outlook dürfen mit Webfonts, Gifs und in einem responsiven Layout eintreffen. Auf dem iPhone 6 Plus begrüßt man eine zusätzliche Seitenspalte und mit dem direkten Zugriff auf OneDrive lassen sich Dateien anhängen und abspeichern.

Solltet ihr einen Testlauf mit eurem iCloud-Account wagen – der selbstverständlich die Zwei-Wege-Authentifizierung aktiviert hat, ist mittlerweile ein App-spezifisches Passwort verpflichtend. Dieses lässt sich unter https://appleid.apple.com erzeugen, in meinem heutigen Versuch aber nicht direkt zu Outlook kopieren – Abtippen hat geholfen.

29. Januar 2015 – 09:45 Uhr

iOS-Grundlagen #002 – Safari: Desktop-Seite anfordern

Alle Videos der iOS-Grundlagen-Serie finden sich über die Suche hier im Blog, diese YouTube-Wiedergabeliste, dieses Vimeo-Album oder im Podcast-Feed (iTunes-Link).

28. Januar 2015 – 23:32 Uhr

Duet Display – das iPad als Zweitbildschirm

IPhoneBlog de DuetDisplay

Duet Display (7.99 €; universal; App-Store-Link), das iPad als Zweitbildschirm über ein USB-Lightning-Kabel am Mac, teste ich seit seiner frühen Beta-Phase. Mittlerweile hat die notwendige Desktop-Menüzeilen-App einen Reifegrad erreicht, um die im Moment preisreduzierte iOS-Anwendung, erstmals wirklich zu empfehlen.

Der offizielle Apple-Release von 10.10.2 war beispielsweise in Rücksprache mit den Ex-Apple-Entwicklern ein Baustein, der zur Stabilität beitrug. Und auch die extreme CPU-Last, mit der die Software den MacBooks ihrer Batteriekapazität zu Anfang schrumpfte, hält sich mittlerweile im Rahmen. Ein Update für die iOS-Anwendung, das sich Problemen beim Schlafenlegen beziehungsweise Aufwachen des Macs widmet, ist obendrein in Arbeit.

Duet Display zeichnet sich gegenüber Anwendungen wie Air Display mit seiner kabelgebundenen Verbindung aus, die selbst HD-Videos absolut flüssig wiedergibt. Das ist ernsthaft beeindruckend. Selbst für meine kleinen Final-Cut-Ausflüge lege ich den Kontrollmonitor, der den finalen Schnitt zeigt, aufs iPad (und haben 27-Zoll um meine Videoschnipsel auf der Timeline anzuordnen). Es versteht sich von selbst, das Twitter-Status-Fenster oder Acorn-Werkzeugleisten den zusätzlichen Platz ebenfalls gut zu nutzen wissen.

Das Duet-Display-Team hat seit Release im Dezember – soweit öffentlich mitzuverfolgen – exzellenten Support für die anfänglichen Probleme ihrer Kunden geleistet. Das iPad ist nicht durchgängig mein zweiter Monitor, wenn jedoch Bedarf besteht, schätze ich das unkomplizierte Setup und halte bis heute meine Faszination für die Performance.

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften