iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
29. Juli 2022 – 14:26 Uhr

Safari: „Einsetzen und Suchen“

Als Erinnerung: Ein langer Druck auf die Safari-Adresszeile in iOS öffnet das „Paste and Go“-Menü, das wir erstmals in iOS 9 sahen.

iPhone-Screenshot vom Safari-Menü.

Habt ihr eine URL in der Zwischenablage, öffnet sich dieser Link direkt; anderer Text führt zu einer Suche.

Um noch schneller zu sein, hebt ihr euren Finger nach dem längeren Druck erst gar nicht an.

28. Juli 2022 – 13:33 Uhr

#315 – Unterhaltung organisieren

Für das systematische Erfassen und eine Katalogpflege für Filme und Spiele bin ich zu alt. Ich benötige vielmehr eine Übersicht aller Bücher, Musik und TV-Serien, die ich zukünftig angehen will.

Dieses Video zeigt Apps, die Ordnung reinbringen.

Hier das Intro zur fünfminütigen Episode:


iPhoneBlog #one kann man abonnieren. Alle Abonnent:innen bekommen jede Woche ein neues „Gewusst-wie”-Video, den Zugriff auf alle schon veröffentlichten Episoden und die Einladung zu einer ganz besonderen Community in einem privaten Slack-Kanal.

iPhoneBlog #one ist ausschließlich von Lesern und Leserinnen finanziert und unterstützt direkt das iPhoneBlog.

27. Juli 2022 – 15:02 Uhr

Mit oder ohne (Leder Wallet-)Case? So sehen die iPhones von Apples Design-Team aus.

Bild zeigt iPad mit Wallpaper-Ausgabe.

Wallpaper had a thing with the design team last year – which was really, really interesting. Not for what they said […], but it was really interesting because they showed where they work.

There was like an overhead shot of the design team at a big table. And you could see which people on the design team use iPhone cases and which ones don’t and how many. And a bunch of them actually use the wallet, and that was not for show. […]

I verified with somebody who definitely know. No, those are just their phones.

John Gruber | The Talk Show #352

Das „Inside Apple Park“-Feature von Wallpaper* erschien Online im letzten Dezember sowie in der Printausgabe 01/2022.

Ich zähle sieben iPhones ohne Case, vier iPhones mit Hülle sowie sieben Telefone mit Leder Wallet.

26. Juli 2022 – 21:04 Uhr

Neu im Feedbin-Abo: „Airshow“, ein Podcast-Player

Drei Screenshots der iPhone-App von Airshow.

Introducing Airshow. It’s a podcast player for iPhone & iPad. It syncs with the Feedbin account you already have.

The idea for the first version is simple: a podcast app that has only the features required to actually listen to and enjoy the shows you love.

There are many great podcast apps out there, so why make another one? Two reasons:

  • To add value to your Feedbin subscription.
  • To see if there is an opportunity to make something simpler and nicer than the existing options.

Ben Ubois

Niemand ohne Feedbin-Abo sollte diesen Player ausprobieren. Wenn ich die Software „minimalistisch“ nenne, vermutet man schon zu viele Funktionen.

Schlichter und spärlicher geht’s wirklich kaum. Und trotzdem ziehe ich meinen Hut vor diesem öffentlichen Experiment als Gegengewicht zu überladenen und komplizierten Apps, die lediglich eine MP3-Datei abspielen.

Feeds sind Feeds – egal ob für Text oder Audiodateien. Alle seine Abos über einen unabhängigen Webdienst zu synchronisieren, ist ein attraktiver Gedanke.

26. Juli 2022 – 14:08 Uhr

„Großes Update von Apples Streetview-Dienst: Umsehen in fast ganz Deutschland“

Apple hat seinen Straßenfoto-Dienst Look Around (Umsehen) in Deutschland drastisch erweitert. Unzählige Städte und sogar kleine Dörfer sind neu hinzugekommen.

Heise.de

Wer heute noch Verpflichtungen hat, sollte gar nicht erst damit beginnen durch die Apple-Maps-Straßen zu fliegen. Ich habe (Familien-)Häuser in den kleinsten Dörfern gefunden, bei denen ich virtuell bis vor die Haustür fahren konnte.

25. Juli 2022 – 15:12 Uhr

„WhatsApp Daten von einem Android-Gerät auf ein iPhone übertragen“

Bild zeigt Android-Tablet im Play Store mit Move to iOS-App.

Wenn du von einem Android-Gerät auf ein iPhone wechselst, kannst du deine Account-Informationen, dein Profilbild, Einzel- und Gruppenchats, den Chatverlauf, Medien und Einstellungen übertragen. Deine Anrufliste oder den Anzeigenamen kannst du nicht übertragen.

faq.whatsapp.com

12 (!) der ersten 20 Fragen zu Apples Support-Dokument für die „Auf iOS übertragen“-App widmen sich WhatsApp.

Ich kann die (sentimentalen?) Gründe der Mitnahme von Chatverläufen nicht nachvollziehen. Das ist jedoch eine eindeutig unpopuläre Meinung. Die einfache Migration der WhatsApp-Datenbank von Android zu iOS wird die Zahlen der „Switcher“ (für Apple wahrscheinlich zählbar) ankurbeln.

25. Juli 2022 – 12:43 Uhr

„You don’t NEED an amplifier“

Die Gerüchte über neue AirPods sprechen von „Support for Apple Lossless Audio Codec (ALAC)“. Die Erweiterung um eine neue Funktechnik neben Bluetooth ist aufregend (Ultra­breitband?), die tatsächliche Funktion verlustfreies Audio kabellos auf AirPods zu übertragen ist mir aber völlig schnuppe.

Immer wenn diese Meldung jedoch eine Runde durch die Nachrichtenticker dreht, gebe ich der verlustfreien Audiowiedergabe über Apple Music noch einmal eine Chance.

2 Screenshots der Apple-Music-Einstellungen.

Bluetooth kann’s nicht, aber mit kabelgebundenen AirPods Max klappt’s immerhin bis zu 24 Bit/48 kHz.

Das Lightning-auf-3,5-mm-Audiokabel wurde entwickelt, damit AirPods Max für die Wiedergabe von Filmen und Musik mit analogen Quellen verbunden werden können. AirPods Max können mit Geräten verbunden werden, die verlustfreie und Hi-Res Lossless-Aufnahmen mit außergewöhnlicher Audioqualität abspielen. Aufgrund der Analog-Digital-Umwandlung im Kabel wird die Wiedergabe jedoch nicht vollständig verlustfrei erfolgen.

Support.Apple.com

Bild zeigt AirPods Max, ein Lightning-auf-Klinken-Kabel sowie zwei Adapter.

Gelegentlich recherchiere ich dann mobile AMPs/DACs – von Moondrop (Dawn) über DragonFly bis zum FiiO KA2.

Dabei vergesse ich jedoch, dass Apples hervorragender 10-Euro-„Lightning / USB-C auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter“ diese Ansprüche bereits vollständig erfüllt.

23. Juli 2022 – 16:25 Uhr

Thread 1.3.0: „I’m smart things for life.“

Nilay Patel in The Vergecast ab Minute 52:

Let’s start with what I think is tiny news, but huge news. […] 1.3, it’s here. Backwards compatible with all of them.

So now they all just mesh together. And I just want to take a minute to be like devices from Google and Apple and Amazon, all can talk to each other because of this one update to Thread. So a HomePod mini and an Apple TV 4k (gen. 2), and a Nest Wifi and Nest Hub and newer Echoes.

Yep. We’re just one wireless mesh network in your home to support smart home devices.

Vergessen wir für den Moment die ersten (teils schmerzvollen) acht „Smart Home“-Jahre. Mit 1.3.0 des Netzwerkprotokolls Thread und dem Verbindungsstandard Matter kündigt sich eine von Haus aus herstellerübergreifende Ära an, die zusätzliche Hubs abschafft, tatsächlich flott schaltet und hoffentlich ein „interface race“ unter den Home-Apps auslöst.

Bild zeigt Home-App und Steuerung der Klimaanlage.

Zukunftssicher verkauft Apple als sogenannte Thread Router derzeit den Apple TV 4K (2. Generation) sowie den Apple HomePod mini.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv