von Alex Olma
14. November 2008 – 12:54 Uhr

[software] iPhone Backup Extractor

appicon.png

Schon vor einiger Zeit schraubte iPhone-Entwickler Pádraig Kennedy ein kleines Kommandozeilen-Script zusammen (Backup Decoder in Python), welches die von iTunes angelegten Programm-Backups extrahiert. Jetzt kommt die passende ‘klicki-bunti’ Benutzeroberfläche hinzu.

Der ‘Entpacker’ kommt als ordnungsgemäßes Mac-Programm daher und entschlüsselt, die ansonsten gut verpackten Daten der installierten iPhone-Applikationen. Die danach ‘zu öffnenden’ OS X-Dateien und SQlite-Datenbanken können für Entwickler zur Fehlerbehebung aber auch für Endbenutzern zum Sichern ihrer Daten hilfreich sein.

Ausgenommen von den zu extrahierenden Programmen sind leider die von Apple vorinstallierten Apps wie Kontakt- und Anruflisten sowie SMS.

iPhone Backup Extractor.jpgiPhone Backup Extractor-1.jpg

600 Kilobyte groß; lauffähig ausschließlich unter 10.5; englischsprachig und als Donationware erhältlich.

-> http://supercrazyawesome.com/

  • http://www.aptgetupdate.de/ Oliver

    Was hat man davon, wenn man das Backups auspackt? (ernst gemeinte Frage)

  • http://www.aptgetupdate.de/ Oliver

    Was hat man davon, wenn man das Backups auspackt? (ernst gemeinte Frage)

    • http://www.waswirmeinen.de/ WortX

      Vielleicht ist Dein Backup für Dich selbst nicht spannend. Aber für Deine Frau oder Freundin? Oder einen Arbeitskollegen, falls du Dein iPhone auch in der Firma mal an iTunes hängst? Und dann sind da natürlich die Teenies… die sich für die Daten Ihrer Eltern interessieren könnten. Umgekehrt natürlich ;-)

    • http://www.waswirmeinen.de/ WortX

      Vielleicht ist Dein Backup für Dich selbst nicht spannend. Aber für Deine Frau oder Freundin? Oder einen Arbeitskollegen, falls du Dein iPhone auch in der Firma mal an iTunes hängst? Und dann sind da natürlich die Teenies… die sich für die Daten Ihrer Eltern interessieren könnten. Umgekehrt natürlich ;-)

  • http://www.aptgetupdate.de Oliver

    Was hat man davon, wenn man das Backups auspackt? (ernst gemeinte Frage)

    • http://www.waswirmeinen.de WortX

      Vielleicht ist Dein Backup für Dich selbst nicht spannend. Aber für Deine Frau oder Freundin? Oder einen Arbeitskollegen, falls du Dein iPhone auch in der Firma mal an iTunes hängst? Und dann sind da natürlich die Teenies… die sich für die Daten Ihrer Eltern interessieren könnten. Umgekehrt natürlich ;-)

  • komacrew

    die Supertollen könnten damit ihre Highscores pimpen ;)

    Ne aber ich hoffe dabei auf das dann bald vielleicht mögliche imkremelle Backup was den Prozess nochmal deutlich beschleunigen könnte. Ausserdem könnte man damit eine Art import bewerkstelligen, indem doch eine csv oder sql reinkopiert anstatt hunderte Datensätze am iPhone einzugeben. Beispielsweise für Medienbibliotheks Verwaltung oder Datensafes recht nützlich. Allerdings habe ich diese News schon irgendwo gelesen und dort aufgeschnappt das ein Auslesen der SMS möglich sein soll….

  • komacrew

    die Supertollen könnten damit ihre Highscores pimpen ;)

    Ne aber ich hoffe dabei auf das dann bald vielleicht mögliche imkremelle Backup was den Prozess nochmal deutlich beschleunigen könnte. Ausserdem könnte man damit eine Art import bewerkstelligen, indem doch eine csv oder sql reinkopiert anstatt hunderte Datensätze am iPhone einzugeben. Beispielsweise für Medienbibliotheks Verwaltung oder Datensafes recht nützlich. Allerdings habe ich diese News schon irgendwo gelesen und dort aufgeschnappt das ein Auslesen der SMS möglich sein soll….

  • komacrew

    die Supertollen könnten damit ihre Highscores pimpen ;)

    Ne aber ich hoffe dabei auf das dann bald vielleicht mögliche imkremelle Backup was den Prozess nochmal deutlich beschleunigen könnte. Ausserdem könnte man damit eine Art import bewerkstelligen, indem doch eine csv oder sql reinkopiert anstatt hunderte Datensätze am iPhone einzugeben. Beispielsweise für Medienbibliotheks Verwaltung oder Datensafes recht nützlich. Allerdings habe ich diese News schon irgendwo gelesen und dort aufgeschnappt das ein Auslesen der SMS möglich sein soll….

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @Oliver: Man könnte aus einer Soundapplikation zum Beispiel seine aufgenommenen .aif-Dateien extrahieren und umwandeln ohne dies über ein Webserver per Safari zu erledigen. Wenn es ginge, könnte man die SMS-Datenbank in eine Tabellenkalkulation überführen, abspeichern und verschicken – soweit vielleicht der Nutzen für den Endverbraucher.

  • http://www.iphoneblog.de/ ao

    @Oliver: Man könnte aus einer Soundapplikation zum Beispiel seine aufgenommenen .aif-Dateien extrahieren und umwandeln ohne dies über ein Webserver per Safari zu erledigen. Wenn es ginge, könnte man die SMS-Datenbank in eine Tabellenkalkulation überführen, abspeichern und verschicken – soweit vielleicht der Nutzen für den Endverbraucher.

  • http://www.iphoneblog.de ao

    @Oliver: Man könnte aus einer Soundapplikation zum Beispiel seine aufgenommenen .aif-Dateien extrahieren und umwandeln ohne dies über ein Webserver per Safari zu erledigen. Wenn es ginge, könnte man die SMS-Datenbank in eine Tabellenkalkulation überführen, abspeichern und verschicken – soweit vielleicht der Nutzen für den Endverbraucher.

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften