von Alex Olma
25. Mai 2010 – 18:06 Uhr

SNES-Emulator für das iPad mit iPhone-Joystick (Video)

Ihr kennt mich: Bei Emulatoren für Retro-Konsolen werde ich gewöhnlich schwach. Kein Wunder also, dass auch dieser Jailbreak-Kandidat für das iPad seine Erwähnung findet. SNES HD lässt sich taufrisch über das Repository mit dem griffigen Namen http://wherethewoozlewasnt.com/cydia beziehen, und bietet neben der altbekannten 16-Bit-Optik eine virtuelle Controllersoftware für das iPhone.

“ControlPad” bildet den Original-Nintendo-Joystick auf dem 3.5 Zoll-Bildschirm des iPhones ab. Der Emulator koppelt mit einer ‘Multitap‘-Option bis zu vier Spieler gleichzeitig vor das 10-Zoll iPad-Display. Entgegen der ZodTTD-Umsetzung ‘snes4iphone’ mit WiiMote-Steuerknüppel, ist diese Hardware-Kombination noch eine kleine Spur cooler.

Ein paar wortlose Impressionen im eingebetteten Video.

DirektSNES

via iPadevice.com

  • Pingback: One Super Reason To Jailbreak Your iPad [Emulation] | Game News()

  • Pingback: SNES HD emulator for iPad looks sick – even the iPhone controller()

  • Pingback: SNES HD emulator for iPad looks sick – even the iPhone controller – ditted()

  • Pingback: One Super Reason To Jailbreak Your iPad | Kotaku Australia()

  • http://twitter.com/scartoffel Lucas

    Cool. 3 Tage noch dann gehts los!

  • http://twitter.com/flocked flocked

    @alex: Ich bin am Überlegen, ob ich mein baldiges iPad auch jailbreake, da z.b. gerade der SNES-Emulator doch sehr interessant wirkt. Meine Frage ist also, ob man irgendwelche Geschwindigkeitsunterschiede zwischen einem normalen iPad und einem gejailbreakten iPad merkt. Ich möchte bewusst nicht solche Erweiterungen wie Backgrounder oder Winderboard installieren, da diese ja sowieso ins Dateiensystem eingreifen und auch Ram fressen.

  • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

    Ich persönlich stelle keine “Geschwindigkeitsunterschiede” fest. Trotzdem bleibt natürlich eine “Ungewissheit”, was man sich aus dem Cydia Store so alles mit auf das Gerät installiert. Wirklich zum Einsatz kommt bei mir lediglich der Backgrounder für Musik-Apps (Pandora, etc.), die im Hintergrund weiterlaufen sollen. Mit Firmware 4.0 sollte das Thema dann auch gegessen sein.

    Aber “Ausprobieren” kostet ja nichts.

  • http://twitter.com/choise choise

    ich hab immer gewisse bedenken beim jailbreaken. hab lange zeit mein 3g gejailbreaked und es wurde mit der zeit immer langsamer/weniger akku laufzeit. man installiert eben oftmals nicht nur das programm selbst, sondern teilweise noch 10 libs zusätzlich, damit der programmcode auch läuft. inzwischen benutze ich schon mehrere monate keinen jailbreak mehr und bin da auch (fast) glücklich.

  • http://twitter.com/flocked flocked

    Okay, danke für die Antwort.
    Ich habe gerade gesehen, dass der Entwickler die App auch auf GitHub hochgeladen hat. So kann man sich die App auch selber kompilieren und, falls eine Entwicklerlizenz vorhanden ist, auch auf sein iPad synchronisieren. Hier der Link: http://github.com/WoozleWrangler/SNES–HD-

  • http://twitter.com/flocked flocked

    Ja, ich hatte damals auch mein iPhone 2G gejailbreakt und mich irgendwann davon verabschiedet und siehe da, das iPhone 2G wurde richtig schnell.

    Dann hatte ich mein iPhone 3GS und seitdem habe ich es, auf Grund der schlechten Erfahrungen, nicht mehr gejailbreakt und bin auch sehr glücklich. Und falls ich etwas ganz dringend brauche und es nicht umbedingt irgendetwas rudimentäres am OS verändert, kann ich es mir selber mit Xcode aufs iPhone übertragen.

  • http://www.aptgetupdate.de Oliver

    Da muss ich widersprechen, ich finde die WiiRemote Lösung um Längen cooler. Alleine deswegen freue ich mich auf das iPad. #haaaach

  • http://twitter.com/CatfreakFabian Fabian

    Sehr coole Sache!
    Ich wünschte es würden noch mehr solche Programme rauskommen, die iPad und iPhone benutzen.
    Vor Monaten als Steve bekannt gab, dass man mit nem iPhone OS Device eine iTunes Party schmeissen und über den nächsten Song abstimmen kann, war ich noch skeptisch, aber jetzt haben so viele Leute diese Geräte, dass man darauf aufbauen kann.
    Am Rande sei noch bemerkt: Ich glaube das “Flattern” wird das neue Werkzeug für bitsundso-Kommentare-“erster”-schreier. Aber wenigstens bringt das dann etwas für die Blogger.
    (PS: ICH WAR ERSTER BEIM FLATTERN DIESES ARTIKELS … Ich komm mir gerade mindestens 5 Jahre jünger vor.)

  • http://twitter.com/CatfreakFabian Fabian

    Beim Lesen der anderen Kommentare kommt bei mir noch eine Frage auf:
    Alexander, wie benutzt du Pandora?

  • http://www.iphoneblog.de iphoneblog
  • Pingback: Super.licio.us | Superlevel()

  • Pingback: One Super Reason To Jailbreak Your iPad [Emulation] – 3304th Edition | Level Ups Game News()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften