[KlimBim] iPad on Set, Self-made-Bumper, entwendete App-Store-Konten, Retro-Sticker und AppSales-Mobile

von Alex Olma | 5. Juli 2010 | 08:24 Uhr

iPad On Commercial Set from Vincent Laforet on Vimeo.

Vincent Laforet drehte kürzlich den Trailer zum neuen Sony PS3-Titel Twisted Metal und schob die ‘Quasi-Werbung’ für das iPad noch schnell nach.

Im Weblog des Fotografen findet sich ebenfalls der Verweis auf die iPhone-Software mRelease (2.39 €; App Store-Link). Damit lassen sich ‘am Set’ ganz bequem die (Klein-)Darstellerverträge, mit dessen Unterschrift man seine Verwendungsrechte am aufgezeichneten Material abgibt genehmigt, ausfüllen, unterschreiben und per PDF-Mail verschicken.

via blog.vincentlaforet.com


~~~~

bumper1.jpgbumper2.jpg

Wie man aus einem 99 Cent-Gummiarmband einen iPhone-Bumper macht, zeigt ‘The iPhone Guru‘.

via Wired.com


~~~~

Chartier.jpg

Am gestrigen Sonntag schossen einige vietnamesische Comicstrips im US-App-Store an die Chartspitze der Kategorie “Top Books Paid Software”. Kurze Zeit später fanden sich entsprechende Benutzerkommentare unter der jeweiligen Anwendung, dass dessen iTunes-Konten kompromittiert wurde. Apple entfernte mittlerweile die ‘aufstrebenden’ Angebote des dazugehörigen Entwickler-Accounts.

Phishing-E-Mails zum Erschleichen der iTunes-Informationen sind seit mehreren Jahren – in denen sorglose Benutzer auf Fake-Mails klicken – keine Sonderbarkeit.

via The Next Web


~~~~

retro.jpg

Retro-Sticker sterben nicht aus.

via Etsy


~~~~

AppSales.jpg

Mit AppSales-Mobile – in unterschiedlichen Entwicklungsrichtungen (Forks) – lassen sich für Entwickler die App-Store-Verkaufszahlen von iTunes Connect sowie die jeweiligen Benutzerbewertungen auf das Apple-Telefon laden. Eine Import-Funktion der Desktop-Software AppViz ist ebenfalls möglich.

  • http://twitter.com/myfreehandblog roland eitler

    coole mischung (vorallem der selfmade-bumper).
    dasss aber der liebe herr werbemacher mit nem stinknormalen netbook wahrscheinlich sogar besser beraten wäre ist ihm wahrscheinlich nicht klar ;-) konsequent wäre gewesen gleich auch das iphone4 zum filmen zu nehmen

  • http://twitter.com/choise choise

    vielleicht sollte noch erwähnt sein, dass es auch von apple selbst eine app gibt, welche das tracken der verkäufe ermöglicht (ITC Mobile). Allerdings gibt diese keine Auskunft über die Bewertungen oder Kommentare. Under der AppViz Import ist natürlich sehr nett.

  • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

    Kann man sicherlich erwähnen, ist aber keiner (großen) Erwähnung wert (soweit ich das gehört habe) :)

    Ernsthaft gefragt: Ist die offizielle iTunes-Connect-App gut?

  • http://twitter.com/choise choise

    es “reicht” wenn man einfach nur die verkaufs- / updatezahlen wissen will. AppViz bietet da schon genauere Infos und vor allem auch Filtermöglichkeiten. AppSales-Mobile hab ich mir noch nicht angeschaut.

  • http://wei.to/ Felix

    iPad Sticker, hier in freier Wildbahn mit all seinen Macken und Mängeln.
    http://blog.wei.to/post/758552302

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!