von Alex Olma
7. Februar 2011 – 12:09 Uhr

Motorola schaltet Super-Bowl-Werbespot

DirektMotorola

Was für ein schöner Werbespot. Ernsthaft. Die Audio- und Bild-Kompositionen sind exzellent. Es gibt sogar eine bedrückende 1984-Anleihe auf den totalitären Überwachungs- und Präventionsstaat von George Orwell. Genau, wie es damals Ridley Scott für den Apple Macintosh vormachte…

The Tablet to create a better World“, Kurzbezeichnung Xoom, das in dieser Präsentationsminute nicht wirklich im Vordergrund steht, gewann im Januar den ‘Best of Show’-Award der CES in Las Vegas. Es ist damit also eines der vielversprechendsten Flaggschiffe, die als Konkurrenten dieses Jahr auf den bislang monothematischen Tablet-Zug aufspringen. Ob es zum guten Ton gehört, dem Monopolisten vor dem eigenen Markteintritt erstmal ans Bein zu pinkeln, weiß ich nicht. Viel über das neue Motorola-Geräte erfahren, habe ich bislang jedoch nicht. Google Maps und eine (Foto-)Kamera erschließen sich dem aufmerksamen Beobachter. Weitere Infos fehlen.

Glaubt man einem unbestätigten Werbeprospekt der US-Elektronikkette Best Buy, könnte der iPad-Mitbewerber am 24. Februar für $799.99 US-Dollar (+ Steuern) im Handel stehen. Als erstes Tablet mit Googles Android 3.0. Dieses wurde ausführlich zum ersten Mal in der letzten Woche gezeigt, ohne ein konkretes Veröffentlichungsdatum zu nennen. Während der einstündigen Präsentation wechselte man pro Demo auf ein separates Gerät und es bleiben berechtigte Zweifel, in welchem Zustand sich das Betriebssystem aktuell befindet.

Außerdem mit Zweifeln: Das aufgetauchte Reklameblatt spricht von einem verpflichtenden Monats-Mobilfunktarif, bevor überhaupt eine WiFi-Verbindung auf dem Touch-Gerät freigegeben wird.

To activate WiFi functionality on this device, a minimum of one month data subscription is required.

Unrealistisch! Der überdimensionale Preis gegenüber aktuellen Mitbewerbern sowie mögliche Mobilfunk-Fußfesseln passen ja überhaupt nicht zu der gestrigen Werbeschaltung…

  • Sebastian

    Wirklich ein schöner Werbespot und man sieht mal wieder, dass sich alle die 1984-Referenzen und den ach so bösen Verweis auf Apple aus dem Hintern gezogen haben. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich auf die PR von Moto reingefallen bin und auf die ganzen Blogs, die sich daran hochgezogen haben *hint hint* ;-)

  • Mikey

    Wieso unrealistisch? Auch beim Galaxy Tab musste man zwangsweise ein Monat 3G Service mitkaufen.

  • Nils

    Die große Frage ist doch, wo bekomme ich diesen genialen Apple Hoddie her? xD

  • Anonymous

    Der Fanboy-Beißreflex hat wieder zugeschlagen: Obwohl Du zugiebst, so gut wie keine Infos zum Gerät zu haben, kritisierst Du nicht bestätigte Preise und Eigenschaften. Gleichzeitig mokierst Du Dich, dass Motorola dem Marktführer ans Bein pinkelt, hebst im selben Atemzug aber ebenfalls zur Reviermakierung aus.
    Wenn Dir Apples Konkurrten so stink, dann lass doch einfach die Berichterstattung darüber. Es wirkt fast so als müsstest Du Deine vergangenen und zukünftigen Kaufentscheidungen immer wieder vor Dir und anderen rechtfertigen. Man kann auch überzeugter Apple-Fan sein, ohne die Konkurrenz schlecht zu machen. Alles andere wirkt unseriös.
    Ohne Android als Gegenspieler, hätten wir mit iOS 4.3 mit Sicherheit noch keinen mobilen Hotspot auf unseren Gadgets. Konkurrenz ist gut, vor em für uns Apple-Nutzer. Denk mal darüber nach.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Habe darüber nachgedacht! Werde weiter über alle positiven und negativen iPad-Konkurrenten berichten.

      • Anonymous

        Dagegen ist ja auch nicht einzuwenden, wenn der Bericht objektiv und wertungsfrei erfolgt.

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        ‘Objektivität’ ist eine Illusion und ‘wertungsfrei’ bekommst du hier sicherlich nicht.

  • Pingback: [video] LG lässt seinen Transformer auf den Apfel los – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Motorola Xoom zum Start ohne Adobe Flash – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Motorola Xoom – in den Fängen eines Telefonvertrags – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Wie viele iPads verkaufte Apple im letzten Quartal? – iPhoneBlog.de

  • werbefilm honk

    schöner spot! die musik ist der hammer! die idee find ich auch nett. kann sich sehen lassen- auch beim superbowl!

  • sidenstein werbefilm

    gutes ding! musik, idee, umsetzung. touchdown!

  • Pingback: Lasst das doch Anwälte klären! – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften