von Alex Olma
5. April 2011 – 12:26 Uhr

[iPad-App] Mr. Reader – neue RSS-Frische

IPhoneBlog de MrReader3

Trotz Twitter und Instapaper: RSS gehört (bei mir) noch lange nicht auf die Auswechselbank. Insbesondere mit einem guten iOS-Client. Deshalb bleibt die Suche danach so dermaßen beständig, obwohl es an einer umfangreichen App-Auswahl eigentlich nicht scheitert.

Mr. Reader von Oliver Fürniß ist ein vielversprechender Kandidat, der seit dem vergangenen Wochenende in Version 1.0 vorliegt. Über das Programm-Icon lässt sich geschmacklich streiten; die Gestaltung der App siedelt sich jedoch ohne Diskussion auf ganz hohem Niveau an. Die Verknüpfung von Praxistauglichkeit und Optik liegt in einem ausgewogenen Verhältnis vor – ein Feature, was ich (meinem) Platzhirsch ‘Reeder‘ (mittlerweile) nicht (mehr) uneingeschränkt zuschreiben möchte.

Mr. Reader lehnt sich eher der vertrauten ‘NetNewsWire’-Deko an, kommt aber mit drei unterschiedlichen (und modernen) ‘Themes’ daher. Diese sind jedoch keine Spielerei sondern hüllen die Feeds je nach Tageszeit in ein besser leserliches Gewand. Leider erfolgt diese Umschaltung nicht automatisch. Es wäre klasse, wenn die dunklere Optik von ‘Paris By Night’ sich nach der iPad-Uhr richtet und bei aufgehender Sonne ins hellere ‘Berlin’-Theme wechseln würde.

IPhoneBlog de MrReader1

Klarer Pluspunkt gegenüber der Konkurrenz: Feed-Management. Es lassen sich Adressen hinzufügen, nach Stichworten die entsprechenden URLs erstöbern, löschen und eine Sortierung vornehmen. Mr. Reader spricht (natürlich) mit dem Google Reader. Das ist selbstredend Pflicht, eckt jedoch bei ‘grossen’ Artikel-Mengen an Geschwindigkeitsschranken. Bis zu 10.000 ungelesene Beiträge schluckt das Programm, ohne das der Nutzer eingreifen kann. Der erste Sync verzögert sich daher derartig, dass man automatisch annimmt, die App hätte sich verabschiedet.

Ich bin eigentlich nur durch Zufall darauf gestossen, dass dem nicht der Fall ist. Die UI gibt sich zu wortkarg und verzichtet auf Zuwächse im Fortschrittsbalken. Nach zweimaligem ‘Force Quite’ hatte ich das iPad lediglich vergessen, so dass es sich daraufhin die Zeit nahm, einmal den Erstabgleich durchzustehen. Trotzdem merkt man, dass viele Ordner und ungelesene Artikel noch nicht zur Stärke des Programms gehören. Ein Vergleich mit einem anderen, weitaus RSS-ärmeren Account zeigte dies deutlich. Hier wäre mehr Kommunikation mit entsprechender Optik sinnvoll. Falls Google dies zulässt (was ich leider nicht weiß), könnte man auch versuchen über eine Menüoption nur einzelne Feed-Ordner zu synchronisieren. Reeder stellt sich hier weitaus flotter auf, kappt nach 5.000 Artikel den Datenabgleich und lässt während einem Sync weiterlesen – so fällt die Geschwindigkeitsbeeinflussung nur geringfügig ins Gewicht.

IPhoneBlog de MrReader2

Weitere Mini-’Pros-and-Cons’: Die Navi-Bar zum Verschicken von Artikeln oder Weiterspringen lässt sich unterhalb eines Artikels sowie links als auch rechts anbringen. Der Druck auf A+ um die Schriftgröße zu Wechseln, könnte das Extra-Menü weglassen und direkt damit beginnen an den Buchstaben zu schrauben. Eine Wisch-Geste um zum nächsten Artikel zu gelangen, oder der mittlerweile gängige Gummiband-Effekt, wären zu empfehlen.

Extrem ansprechend empfinde ich die Vorschaubilder und den Artikelanriss der Übersicht. Das der Beiträge auf Berührung prominent ins Vollbild springen ist für einen RSS-Reader genau richtig.

Insgesamt eine wirklich gelungene Version 1.0, die hauptsächlich am Sync-Schluckauf und dessen Darstellung zu arbeiten hat. Wer einen ‘überschaubaren’ RSS-Katalog mitbringt, darf schon jetzt gedankenlos ein paar Euro auf den Tisch schleudern.

IPhoneBlog de MrReader

-> App Store-Link

* Oliver Fürniß spendiert den iPhoneBlog-Lesern fünf Promocodes. Gegen einen Kommentar unter diesem Beitrag (+ E-Mail-Adresse im Adressfeld) verlose ich diese Gutscheine im Laufe des Tages.

Update: Danke für die Teilnahme. Die Codes sind soeben verschickt worden. Update-Ende

  • Gritzens

    Sieht soweit Interessant aus, wäre mal eine Willkommene Abwechslung zum Reeder.

  • http://twitter.com/marco79 Marco Dengel

    Würde mich über einen Promocode freuen, da auch ich die aktuelle Version der Reeder app (zumindest auf dem iPad) noch nicht für perfekt empfinde.

  • Anonymous

    Das liest sich doch alles sehr vielversprechend. Bislang läuft bei mir lediglich Reeder, eine Abwechslung wäre aber sehr willkommen

  • William

    Danke Alex, für so einen tollen blog Eintrag wie immer. Die App hört sich vielversprechend an

  • Momo

    @Alex: Kann man auch Feeds hinzufügen, die dann auch in Google Reader abonniert sind?

    Freu mich natürlich auch über einen Promocode :)

  • Manu

    Ich kann mich den anderen nur anschließen… Reeder ist toll, doch eine Alternative ist sehr willkommen.

  • Weltraumfahrer

    klingt vielversprechend, würde es gern mal antesten. LG

  • Anonymous

    *mitmach*

  • luxxe

    Reeder steht bei mir immer noch an Platz 1 der RRS Reader das muss aber nicht so bleiben

    Mr. Reader hinterlässt optisch schon einmal einen guten Eindruck

  • http://twitter.com/codingstube Marius

    Schön, dass sich auf diesem “NewsApp”-Gebiet noch etwas tut. Obwohl ich mit Reeder eigentlich ganz zufrieden bin, erweckt das doch meine Aufmerksamkeit :)

  • http://twitter.com/frankstohl frankstohl

    Ich hatte ihn mir auch schon angeschaut und bleibe auf dem iPad bei “River of News” – sollte man sich mal anschauen. Auf dem iPhone ist Reeder die erste Wahl :-)

  • http://twitter.com/frankstohl frankstohl

    Ich hatte mir die App auch schon angeschaut, aber ich bleibe bei “River of News” auf dem Ipad2 – sollte man sich anschauen. Reeder ist natürlich die erste Wahl auf dem iPhone :-)

  • EifelNerd

    Würde mich auch mal für einen Promocode bewerben :).

  • N Nezzar47

    da mach ich doch auch gleich mit. Das iPad 2 braucht Content.

  • Flo

    Noch nutze ich NetNewsWire mit iPhone und Mac zusammen, aber ich bin nicht immer sehr zufrieden. Mr. Reader hört sich da sehr vielversprechend an!

  • http://twitter.com/Jens1979 Jens Stratmann 【ツ】

    Aktuell habe ich noch den Reeder drauf, bin damit eigentlich auch sehr zufrieden, schaue mir neue Apps aber immer ganz gerne an…

  • http://twitter.com/Kekeao nladas

    interessante Alternative zum Reeder ;)

  • Marcok

    Das mit den themes und tageszeiten hört sich interessant an :)

  • Wunderwally

    Na da mach ich doch mal mit^^

  • MiKa

    Sieht interessant aus.

    Dann hoff ich mal auf mein Glück ^_^

  • Inglich

    Könnte eine echte Alternativ zum Reeder werden! Hoffe die APP wird mit Updates versorgt…

  • http://blog.dagmar-tischer.de Davednb

    Ich nutze ja byline auf dem Phone und Reeder auf dem Pad – würde aber natürlich doch auch gerne Mr Reader mal nutzen :-)

  • http://foto.phomac.de Philipp

    Mich stören bei Reeder auch ein paar Kleinigkeiten und vor allem das fehlende Feedmanagement ist schon manchmal nervig. Deswegen bin ich mal gespannt auf Mr. Reader

  • MacRudom

    Na dann probier ich es auch mal, hört sich gut an!

  • Thomas Durka

    Bin gespannt, ob es ein würdiger Reeder-Ersatz wird.

  • Raphael

    +1

  • Dennis

    Würde mich ebenfalls über einen Promocode sehr freuen.

  • http://twitter.com/basten85 Sebastian Krüger

    Seitdem ich Reeder seit dem ersten Tag auf dem iPad benutze, tut ein neuer Reader Client meinem iPad sicherlich auch mal ganz gut :-)
    Zumal mir einige Funktionen wie das Hinzufügen vom neuen Feeds einfach noch bei Reeder fehlen …
    Mr. Reader scheint da eine interessante Alternative zu sein.

  • MFgLD

    Was hat Oliver / Mr. Reader hier noch für ein Potential sich fort zu entwickeln. Schon die Version 1.0 kriegt eine so gute Bewertung – Chapeau.

  • iLama

    Find ich sehr interessant, danke für die Vorschau …. ich würde das gerne mal testen, da ich noch nicht so recht zufrieden bin mit den bisher getesteten Apps.

    Grüße

  • Johannes Zhou

    Sehr schöner Artikel! Mr. Reader scheint ja ziemlich gut zu sein, aber ich hätte da noch eine Frage zu den Funktionen. Gibt es in Mr. Reader die Readability-Funktion wie in Reeder?

  • http://twitter.com/marcelexner Marcel Exner

    sieht gut aus. immer interessante artikel, schleim. jetzt muss nur noch das ipad2 kommen…

  • simso

    Benutze Reeder zwar auf iPhone und die Beta am Mac, da das iPad aber noch auf sich warten lässt, beginnt bald die Suche nach DEM RSS-Reader. Danke für den guten Bericht!

  • Stephan Bönnemann

    Würde das Programm gerne ausprobieren.

  • Martin

    +2

  • Oliver

    Sieht (bis auf das Icon) gut aus. Würde mich mal interessieren, ob das tatsächlich eine Alternative zum Reeder wäre. Vielleicht klappt es ja mit einer Lizenz.

  • Micha

    RSS Reader gibt es ja wie Sand am Meer um so schöner ist es, wenn Du hier immer wieder mal welche vorstellst.
    Aktuell und persönlich nutzte ich MobileRSS. Sowohl als iPhone und iPad Version. (gibt es glaube ich auch als Lite/free Version).
    Frage zu dem Mr. Reader ist, kann er die Feed Offline speichern oder habe ich es nur überlesen? Dies ist für mich u.a. eines der Features, neben der synronisiation von Google Reader, die ich als must have ansehen.

    Gruß Micha

  • http://twitter.com/DerCreak Niklas N

    Würde auch gerne das Programm einmal ausprobieren. Benutze zurzeit Reeder auf meinem iPad2, aber ich bin offen für neues :)

  • Jens

    Endlich mal ein (scheinbar) brauchbarer RSS-Reader, vieleicht kommt ich doch noch in den Genuss meine News nicht am Notebook sondern gemütlich mit dem iPad erforschen zu können.

  • Spoosie

    Derzeit nutze ich noch NewsRack. Wäre aber an dieser Alternative interessiert.

  • Max Not

    Würde mich über einen Promo-Code sehr freuen und hoffe ich darf mal etwas gewinnen :P

  • Katzenwäsche

    Würde mich über einen Promocode sehr freuen, die App sieht nämlich vielversprechend aus.

  • SeniorKóòky

    Mal eine erfreuliche Nachricht und scheinbar eine vernünftige Alternative zu meinem bis dato verwendeten FeedlerRSS.
    Somit würde natürlich auch ich mich über einen PromoCode erfreuen ;-)
    Besten Dank.

  • Andreas

    Den RSS-Reader würde ich auch gerne mal ausprobieren, um zu schauen, ob es eine Alternative für meinen Reeder ist

  • Mario

    Würde das Programm gerne ausprobieren…

  • Friedemann

    Ich würde mich sehr über einen Code freuen!

  • Dorian

    Vielen Dank für den Artikel! Ich nutze aktuell Reeder auf dem iPad, iPhone und Mac und insbesondere das (fehlende) Feedmanagement stört mich mittlerweile gewaltig. Mr. Reader macht einen sehr netten Eindruck und ich würde mich freuen wenn es klappen würde.

    Dem Entwickler viel Erfolg mit seiner App!

  • http://sofoca.de Max

    Ich würde mich ebenfalls über einen Promocode freuen.

  • http://sofoca.de Max

    Ich würde mich ebenfalls über einen Promocode freuen.

  • Bernd

    Sieht spannend aus. Würde ich gerne mal testen und freue mich daher über einen Promocode.

  • http://twitter.com/The_Spirit Andreas Wilhelm

    würde das programm auch gerne testen.

  • VDR-User

    Oh, ein Promocode zieht aber gewaltig Kommentare. So auch meinen ;-)

  • swarly

    Würde mich über einen Code freuen, hab selber jetzt ein iPad aber keinen passnlenden Reader. Danke!

  • clki

    der Tipp kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, bin ich doch grad auf der Suche, nach einem hübschen, aber funktionalen RSS Reader.
    sehr schön geschrieben, gleich geflattrt! :)

  • Qismi

    Bin auch gerade an der Suche nach einem geeigneten RSS-Reader. Mr. Reader scheint ziemlich ok zu sein. Promocode würde dankend angenommen.

  • Pezberg

    Momentan ist MobileRSS mein Favorit. Dieser kann auch Feed-Management. MobileRSS versucht allerdings in den letzten Updates design-mäßig eine schlechte Kopie von Reeder zu werden. Da Mr. Reader sieht nach einer interessanten Alternative aus.

  • Alex Doll

    Ich würde Mr. Reader gerne testen. Reederist bisher für’s iPhone meine erste Wahl, beim iPad hab ich aber bisher vor dem Kauf zurückgestreckt. Schön zu sehen, dass nun eventuell brauchbare Konkurrenz zu Reeder kommt. Ich würde mich freuen…

  • Kulti

    Sieht interessant aus – nutze momentan reeder würd ich aber über einen promocode freuen

  • Anonymous

    Sieht interessant aus. Ich nutze momentan Reeder und Flipboard nebeneinander. Mit Promocode würde ich freilich noch etwas Platz für diese App finden auf meinem iPad ;)

  • Patrick

    yeah! promocode!

  • Fex

    Mr. Reader wäre für mich mal eine willkommene Abwechslung zu meinem alteingesessenen Byline!

  • Miro

    Den könnte ich ja auch mal probieren, wobei aufgrund der wirklich guten Offline Funktionalität nach wie vor auf Byline schwöre.
    MfG

  • Jan P.

    Hi Alex, super Artikel! Sehr umfangreich und man weiß was einen nach dem Kauf erwartet!
    Vielen herzlichen dank dafür =)

  • Tomat3

    Ich habe nur eine Frage: hat dass app eine readability funktion wie der Reeder?

    Den Code würd ich auch nehmen…

  • resub

    Jetzt wird es wieder schwierig: Reeder Vs. Feedly Vs. Mr. Reader. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Promo-Code wäre super zum Testen. Cheers

  • Meocrisis

    Coole GUI! Würde ich gerne auf dem Homescreen liegen haben!

  • Fredl

    *mitmach*

  • Kocki

    Muss ich mal testen.

  • FeL

    Schaut wirklich klasse aus die APP. Vielleicht steige ich auch um…
    Kann man die Artikel einmal runterladen und dann auch offline Lesen?

  • Matthias Lehming

    Ich würde gerne mal mit einem Promocode Mr. Reader gegen Reeder antreten lassen.

  • Marcus Pfeil

    Würde ich gern mit einem Promo-Code testen…

  • http://twitter.com/Johannes1004 Jojo

    Endlich kommt mal wieder frischer Wind auf!

  • ecce

    Sieht nach ner guten Alternative zu reeder aus!

  • http://maennerseiten.de/blog/ Herbert

    Ich hab Mr. Reader inzwischen getestet – da ich bei über 400 abonnierten Feeds täglich den Reeder im Einsatz habe, habe ich das Programm damit verglichen:

    1. Ein Sync, der das Lesen blockiert oder auch nur verlangsamt, ist schlecht – darüber hast du ja schon geschrieben.
    2. Die 1 wäre ja noch zu verkraften, wenn man danach flott von einem Artikel zum anderen Artikel flippen könnte. Kann man aber nicht. Es ist eher ein Stolpern als ein Huschen, denn jeder neue Artikel braucht 1 – 2 Sekunden, bis er erscheint.
    3. Die Einzelpostingansicht umgibt ein “dünner Rand”, der beim Berühren sofort zum Überblicks-Exzerptmenü führt – und weg ist das Posting. Das Berühren dieses Randes passierte mir oft aus Versehen.
    4. Warum sind bei allen 2 hellen Themes die Navigations-Icons so konstrastarm abgebildet. Das mag “cool” aussehen, ist aber im Halbdunkel ärgerlich.

    Also erst mal wieder zu den Akten gelegt und beim Reeder geblieben – wenn er in puncto Geschwindigkeit gleich zieht, schaue ich ihn mir wieder an.

  • Tom

    Sieht spannend und nach einer Alternative zu Reeder aus.
    Würde ich gerne mal ausprobieren.

    Gruß,

    Tom

  • ElmoS04

    Ich stehe zwar total auf reeder. Will auch nicht wirklich schon wieder einen neuen RRS Reader kaufen. habe bestimmt schon 10 Stück gekauft. über einen Code würde ich mich sehr freuen.

  • Darius

    Bisher benutze ich Reeder, aber Mr. Reader sieht doch ganz vernünftig aus.

  • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

    Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme. Die Codes sind soeben per Mail an Matthias Lehming, Fredl, Patrick, Mario und Katzenwäsche verschickt worden.

  • Appleiphone4

    auch ohne Codeverlosung bin ich wiedermal von Deinen Tips begeistert…ich bin nun schon seit Anfang dabei und habe den Alex GAAAAANZ oben in meinen RSS Feeds….
    “IchleseDichgerne” :-)

    Frank

  • Anonymous

    Sieht irgendwie mehr nach Werbung für eine Beta-Software aus. MobileRSS ist dagegen wirklich super, das verwende ich sogar nur in der kostenlosen Demo.

  • Pingback: Mr. Reader mit zeitsparenden iOS-Workflows – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Die Top 10 meiner iOS Apps 2012 – Blogstöckchen | Carsten's Weblog

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften