Eye-Fi-Update: SD-Speicherkarte mit direkter Übertragung zum iPhone und iPad

von Alex Olma | 20. April 2011 | 13:52 Uhr

IPhoneBlog de Eye Fi

Die direkte Foto-Übertragung zwischen einer SD-Speicherkarte der Firma Eye-Fi und einem iPad oder iPhone, findet sich in Form eines Software-Updates im App Store ein (kostenlos; Link). Das Unternehmen kündigte Mitte April die Funktionserweiterung an, bei dem die drahtlose Weitergabe kein identisches Netzwerk mehr erfordert.

In Original-Auflösung übertragen die Eye-Fi-X2-Karten ohne gemeinsamen Router oder (Tethering-)Hotspot Fotos und Filme an die iOS-Geräte. Dort werden die Aufnahmen in der App sowie iOS-Bibliothek abgespeichert oder direkt auf einen Online-Service wie MobileMe oder Flickr übertragen. Auch eine Vorab-Bearbeitung mit entsprechender App-Store-Software ist dadurch möglich. Die iOS-Apps lassen sich so konfigurieren, dass die Fotos zusätzlich am Computer hinterlegt werden.

Klingt toll, holpert in seiner derzeitigen Form jedoch noch heftig. In den letzten 60-Minuten-Testzeit konnte ich ein paar positive Ergebnisse aber auch ganz viel Wartezeit, stockende Uploads und abstürzende Programme beobachten.

Mit einer Eye-Fi Pro X2 (Affiliate-Link) teste ich das Setup in den nächsten Tagen noch einmal ausführlich. Abzuwarten bleibt, ob sich die Konfigurationen noch einschleifen. Bislang schreit jedoch alles nach einem erneuten Software-Update (für diese fraglos grandiose Funktionalität!).

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!