von Alex Olma
23. November 2011 – 01:42 Uhr

“I can never get a Samsung, I’m creative.”

DirektSamsung

Der Spot ist lustig. Ohne eigene Argumente vorzutragen, kann man durchaus mal Werbebudget verballern.

Man sollte sich seiner Sache allerdings ziemlich sicher sein, wenn man die komplette Konkurrenzkundschaft beleidigt: Alle diese Käufer wechseln nie mehr zu Samsung.

  • http://wolframswincredibleweblog.blogspot.com/ wolframcgn

    Uuuund: Schon wieder was für meine “Das was Apple macht können wir schon lange111!!”-Video-Kunstinstallation, die uns allen in wenigen Jahren Spaß und Freude bringen wird.

    Die Videos der Mitbewerber wie jetzt hier Samsung werden glücklicherweise etwas besser (Wobei ich das hier eher doof und unwitzig finde. Und nein: Ich stelle mich grundsätzlich nicht für irgendwelche Produkte an Schlangen an.). Und ich vermisse die Aussage. “Big Screen” Whoa! Na DAS überzeugt mich! (Was mich weniger überzeugt: Es gibt die Samsung Kies Software zur Übertragung von Updates und Daten momentan nicht für Lion. Und laut Kundenservice ist es auch nicht geplant vorerst.).

    Ich finde es bemerkenswert, mit welchen “Argumenten” geworben wird, um gegen das iPhone “anzustinken”.

    • Anonymous

      Es ist keine zwei Monate her, da feierte die Gerüchteküche noch das größere Display des iPhone 5 :D

      • http://wolframswincredibleweblog.blogspot.com/ wolframcgn

        Diese ganze Gerüchteküche gerade bei Apple ist ausschließlich zu Unterhaltungszwecken nutzbar. Sonst zu gar nix.

      • Anonymous

        Nö, sie zeigt sehr schön was sich die Nutzer wünschen.

  • dermattin

    Nur 3 Mio Samsung Geräte von 10 Millionen ausgelieferten werden verkauft, der Rest liegt in den Regalen. 40% der Androids werden zurück gegeben, weil sie doch nicht so sind wie iPhones. Viren, Würmer und Trojaner Bedrohungen sind auf der Android Plattform seit Juni um 500% gestiegen. Und dann hat Samsung auch noch Gewinneinbrüche.

    Nee, wegen ein paar “Kreaktiven”, die kein Samsung mehr kaufen würden, muss sich Samsung keine Sorgen machen.

    Hier wird versucht, sich als die Guten zu verkaufen und von den Kartell- und Gewerkschaftsprozessen gegen Samsung abzulenken.

    • Alex

      Hey, könntest du vielleicht dene Quellen nennen woher du das mit den nur 3 Mio verkauften Galaxy S II hast?
      Oder das mit den 40% zurückgegebenen?

      • dermattin

        Puuh, das ist schon wieder ein paar Tage her :)

        Also auf die Schnelle gehts hier los mit den Rückgaben: http://www.androidpit.de/de/android/blog/396667/Android-eine-Mogelpackung-Hohe-Verkaufszahlen-aber-sehr-grosse-Rueckgaben

        Und zu den Verkaufs/Lieferzahlen finde ich den Einstiegslink nicht mehr. Es ging um das Galaxy S. Es wurden damals 10 Mio Geräte ausgeliefert und 3 Mio verkauft. Bei dem S2 lag die Rate auch ungefähr bei 1:3. Mit den Stichwörtern 3 und 10 Mio kommt man jetzt allerdings nur noch auf etwas aktuellere Meldungen.

        Samsung gibt seit dem Sommer keine eigene Zahlen mehr raus, es stützt sich zur Zeit alles auf die Gerüchte von Analysten.

      • Anonymous

        Aus dem originalen Techcrunch Artikel “many return rates are approaching 40% said a person familiar with handset sales for multiple manufacturers” … so entstehen Gerüchte, die Leute wie du ständig wiederholen. Ich frage mich ob du weißt wie vage eine solche Aussage ist und uns verarschen willst oder ob du vielleicht doch einer solchen Aussage vertraust … beides nicht gut.

        Der Verkaufs und Lieferzahlen Mythos ist auch irgendwie goldig. Vermutlich von einer ebenso vertrauenswürdigen “Quelle”. Mag ja sein, dass es Unterschiede gibt und mag sein, dass diese Firma keine konkreten Zahlen herausgibt, aber die Rückschlüsse und Vermutungen gehen doch auf keine Kuhhaut Mattin …

      • dermattin

        “Mag ja sein….” Darf doch jeder glauben, was er will. An der Realität ändert das nichts.

      • Anonymous

        Ganz genau! Die Realität ist, dass Android und speziell Samsung zur einer ernsthaften Konkurrenz für den Heilsbringer von 2007 herangewachsen ist. Lange hat es gedauert und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und ist gut für uns Kunden ;-)

      • Anonymous

        ist das schwach :D

    • Leif Sikorski

      Achja, die ganzen von den AntiViren Herstellern herbei gewünschten Viren um ihre Apps verkaufen zu können. Nur komisch dass seit Ewigkeiten kein einziges schadhaftes Programm benannt werden konnte dass es übern den offiziellen Market zum Kunden geschafft und für diesen eine Gefahr dargestellt hätte ;)

      Wo fanden in letzter Zeit doch immer wieder unauthorisierte In-App-purchases statt?

  • Marcel

    Ich find den Spot gut :-) Da überlegt sich manch Apple-Jünger (wie ich) vielleicht mal ob er nicht evtl. übertrieben an Apple-Produkten festhält ^^ Gibt inzwischen schließlich genug andere tolle Telefone. Nicht jeder braucht ein iPhone (auch wenn ich weiterhin eins kaufen werde).
    Alles in allem wird das manchmal extreme Fangehabe von Applefreaks doch nett aufs Korn genommen. Ich fühlte mich jedenfalls nicht wirklich beleidigt :-)

    • dermattin

      Ja ja, der Klischee Apple Jünger. Wie einfach doch Werbung zu funktionieren scheint.

  • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

    Als Argument wird immerhin die Display-Größe vorgetragen. Und die ist IMO schon sehr ansprechend. Ich gehe davon aus, dass das nächste iPhone-Modell den Screen ebenso aufplustern wird – wobei 4 Zoll völlig ausreichend wären. Das SGS2 ist mir persönlich eine Idee zu groß geraten.

    • Anonymous

      Muss an der stelle mal anmerken, dass ich recht froh bin, bisher bei Apple nicht mit monströsen Displays beworfen zu werden. Ich bin eine Frau, ich hab kleine Hände, es ist für mich furchtbar so ein Teil zu bedienen.

      • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

        Da magst du recht haben und womöglich auch recht behalten. Das jetzige Format ist wirklich für jede Handgröße gut geeignet.

  • Anonymous

    Statt zu versuchen, den Apple-Markt zu attakieren, sollten sie lieber die Android-Kollegen an die Wand spielen. Denn ein Android-Fan ist leichter gewonnen, als ein Apple-Fan.
    Aber mit solchen Nachrichten dürfte beides nicht gelingen:
    http://www.heise.de/mobil/meldung/Hardware-des-Galaxy-Nexus-vermutlich-fehlerhaft-1382932.html

  • Markus Waskowski

    “Man sollte sich seiner Sache allerdings ziemlich sicher sein, wenn man die komplette Konkurrenzkundschaft beleidigt” Ähm ja genau die komplette Konkurrenzkundschaft. Der Smartphonemarkt besteht ja nur aus iPhone und Samsung schon klar. 

  • Anonymous

    Ich finde das ist armselig. Selbst für Samsung.
    Fand aber auch die “I’m a Mac” Spots nicht gut.

  • http://www.homepage.eu Oliver

    Naja, da ist die eine Firma, wie die andere. Als ob Apple mit ihren Spots nicht schon immer die PC-Nutzerschaft angepisst hätte. Geschadet hat’s ihnen ja auch nicht.
    Dieses ganze pubertäre Fanboytum geht mir allerdings schon auf den Wecker. Was interessiert es euch, wie erfolgreich nun die eine oder andere Firma ist, solang ihr keine Anteile daran haltet? Kauft, was euch gefällt, und fahrt nicht anderen Leuten an den Karrn, weil sie nicht das selbe toll finden, wie ihr.

    /end random rant

    • gentux

      Hat Apple das wirklich? Vielleicht mit den Get-a-Mac, aber da ging es doch eher um den PC und nicht um den PC-Nutzer! Vorher noch die Switcher-Kampagne aber da sehe ich das auch nicht. Aber ich fände es auch komisch wenn plötzlich ein Spot von Mini den Smart-Fahrer anpisst.

  • Hannes

    Alex, jetzt tu mal nicht so! Wer seine Kaufentscheidung von einem Werbespot abhängig macht – und dann auch noch, weil er von einem humorvollen Spot pikiert ist, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Mir gefällt’s, außerdem nimmt sich endlich mal jemand dem Phänomen der riesigen Schlangen vor den Stores an. Gut!

  • Pingback: “I can never get a Samung, I’m creative” | Sebbis Blog

  • Anonymous

    Muhahahaha! Ja klar, der Fanboy, der sich von einem WERBEspot beleidigen lässt (weil er nicht über sich selbst lachen kann, oder mehr Wahrheit als Klischee entdeckt hat), wird sicher kein Samsung kaufen. Das hätte er aber auch ohne den Spot nicht getan.

  • http://www.peitsch.de Sebastian

    “I could never get a Samsung. I’m creative”.

    “I thought you were a Barista”

    Also ist die Aussage “Apple User sind Poser”

    Da haben hier wohl ein paar Leute geflissentlich drüber weg gehört.

  • http://twitter.com/Jascha85 Jakob

    Ich find das Galaxy SII ganz spanend aber für mich ist das Display zu groß (Stichwort ein-Hand Bedienung) , außerdem ist es zwar leichter aber es fühlt sich nicht so gut und Wertig an wie ein iphone 4/4s.
    Finds albern von samsung sich über ne firma lustig zu machen, der man nacheifert (siehe musterklau bei GalaxyTab Netzteil und Kabel usw.)
    aber naja, die Welt ist nunmal in 2 lager geteilt.

    Ich bewundere nen Kumpel, er hat nun sein 3. Bada handy und ist begeistert ;)

  • Janina

    Ich habe mich noch nie durch Werbung zum Kauf des Produkts überreden lassen, höchstens dagegen. Das hier wäre so ein Fall.

  • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

    Wüsste gerne mal was an dem Spot “originell” u.o. “witzig” sein soll? Mit welchen Vorzügen gegenüber dem iPhone 4S wird denn hier geliebäugelt? Mit dem größeren Display, dessen Auflösung ein Witz ist?! Baut Samsung demnach zukünftig noch größere TV-Geräte (von mir aus auch LED bzw. AMOLED), die lediglich mit HD-Ready protzen?! Komplett daneben ist ja wohl das “Battery” Argument. Selbst im Kollegenkreis, der aus vielen stolzen GS2 Besitzern besteht, würde man diesen Punkt ganz klar dem iPhone zuschieben (Oh Gott.. ist doch auch keine Schande!!!). Und was war noch?! Achja, LTE. Gut, dass es offenbar extrem wichtig ist, mobil mit über 80MBits pro Sekunde unterwegs zu sein. WTF SAMSUNG! Eben genau an der Stelle, mit all dem technischen Gefasel, verfehlt Ihr doch genau die “einfachen” Leute für euren wichtigen Kundenstamm. Apple sorgt eben genau mit den gegenteiligen Argumenten für die Warteschlangen vor Ihren, toll anzusehenden, Retail Stores. Punkt :D  PS: Ich NICHT iFanboy! Samsung Galaxy Nexus bereits vorbestellt bei Amazon – Lieferdatum 07.12.!

  • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

    Wüsste gerne mal was an dem Spot “originell” u.o. “witzig” sein soll? Mit welchen Vorzügen gegenüber dem iPhone 4S wird denn hier geliebäugelt? Mit dem größeren Display, dessen Auflösung ein Witz ist?! Baut Samsung demnach zukünftig noch größere TV-Geräte (von mir aus auch LED bzw. AMOLED), die lediglich mit HD-Ready protzen?! Komplett daneben ist ja wohl das “Battery” Argument. Selbst im Kollegenkreis, der aus vielen stolzen GS2 Besitzern besteht, würde man diesen Punkt ganz klar dem iPhone zuschieben (Oh Gott.. ist doch auch keine Schande!!!). Und was war noch?! Achja, LTE. Gut, dass es offenbar extrem wichtig ist, mobil mit über 80MBits pro Sekunde unterwegs zu sein. WTF SAMSUNG! Eben genau an der Stelle, mit all dem technischen Gefasel, verfehlt Ihr doch genau die “einfachen” Leute für euren wichtigen Kundenstamm. Apple sorgt eben genau mit den gegenteiligen Argumenten für die Warteschlangen vor Ihren, toll anzusehenden, Retail Stores. Punkt :D  PS: Ich NICHT iFanboy! Samsung Galaxy Nexus bereits vorbestellt bei Amazon – Lieferdatum 07.12.!

  • http://twitter.com/felixba Felix Bahlinger

    is jemand anderem noch aufgefallen, dass die sättigung aus dem gesamten bild genommen wurde, ausser beim display des s2, damits farbiger wirkt? sehr interessant :D

  • Pingback: Markentreue – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften