von Alex Olma
16. Dezember 2011 – 00:10 Uhr

[update] Holprig ausgerollt: ‘iTunes in der Cloud’ und ‘iTunes Match’ auch für deutsche Kunden

iTunes in der Cloud” pusht neue iTunes-Musikkäufe automatisch auf alle registrierten Geräte und gibt obendrein Zugriff auf jeden Song, der schon früher über Apples Download-Store erworben wurde. Unter der Kategorie ‘Gekaufte Artikel’ im (mobilen) iTunes-Store findet sich dieses Angebot jetzt auch für deutsche Benutzerkonten.

Zur Zeit der Erstellung dieses Artikels fehlt allerdings noch der Menüpunkt für die ‘automatischen Downloads’ in den -> Systemeinstellungen -> Store.

01:20 Uhr: Die Settings haben sich aktualisiert. (Danke, Dirk!)

IPhoneBlog de Music aIPhoneBlog de Music b

Auch “iTunes Match“, in diesem Artikel ausführlich vorgestellt, rollt ein. Eine namentliche Erwähnung halten die neue Geschäftsbedingungen bereit. Ein Direkt-Link zum Angebot hat sich ebenfalls aufgetan -> iTunes Match (Affiliate-Link). Die Benutzung funktioniert aktuell jedoch noch nicht.

Aus den unterschiedlichen Fehlermeldungen sowie Berichten aus anderen (potenziellen) Startländern deute ich, dass sich der Dienst in diesen Stunden hinter den Kulissen erst zurecht rüttelt. Eine offizielle Ankündigung von Apple steht außerdem aus. Morgenfrüh wissen wir sicherlich mehr.

Bereits vergangenes Wochenende erreichten mich Zuschriften von Lesern, die iTunes Match über einen deutschen Account kaufen konnten. Apple erstattet diesen vorschnellen Käufern bislang ihre Ausgaben zurück.

IPhoneBlog de Match aIPhoneBlog de Match b

(Dank allen Twitter-Zuschriften!)

Update:

IPhoneBlog de iTunes Match

iTunes Match läuft jetzt (iTunes-Link).

  • http://twitter.com/deKay89 deKay

    Ich warte damit mal noch bis nach Weihnachten. Nicht das es sich die Herren bei der GEMA nicht nochmal anders überlegen ^^

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Ach…die GEMA. Don’t get me started.

    • Gast

      Die Frage ist eher ob die GEMA davon weiß ^_^
      Wurde es Apple zutrauen, den Dienst einfach zu starten ohne auf diesen Verein zu achten…
      Der Verein ist leider veraltet. Man muss einfach mal anfangen ^_^

  • Patrick Wurster

    iTunes Match leider noch nicht in at. :(
    Oder hab ich da was falsch verstanden und es kommt gar nicht in unserem ´Schwellenland´?

  • http://twitter.com/eardi Ferdinand Leinbach

    Hmm, der link für Match klappt, der abonieren Button dort aber ned… :(

  • HenningHB

    Konnte das Abo abschließen. Wurde auch per Mail bestätigt. In iTunes oder auf dem iPhone tut sich aber noch nichts.

  • Stefan Stappert

    Auf dem iPhone funktioniert es nun (gekaufte Artikel)! Nette Sache!

    • Anonymous

      Bei mir auch aber auf dem iPad leider nicht.

  • sebproof

    was passiert nach dem Jahr?
    ich gehe davon aus das ich meine Musik einfach weiter benutzen kann wie vor Match oder? nur hält mit der eventuell besseren Qualität?!
    Infos dazu gibt’s irgendwie nicht.
    Danke

    • jojoschi

      Ja, dazu musst Du diese allerdings einmal in der besseren Qualität heruntergeladen haben.

  • http://twitter.com/karlimann karlimann

    Ich konnte heute morgen meinen Rechner hinzufügen. Das ging heute Nacht noch nicht. Leider musste ich dann auf die Arbeit, kann heute abend erst weiterspielen.

    Aber bis dahin dürfte sich Apple auch gemeldet haben.

  • http://twitter.com/wacholderpolka wacholderpolka

    Hallo Alex, wie lange hat das Abgleichen bei Dir gedauert?
    Hier dauert jeder Song ein paar Sekunden (Schritt 2 von 3, also noch nicht der Upload)
    Bin jetzt bei 520 von 11800, das kann dann noch ein paar Tage dauern, oder?

  • Jan

    Mann, Mann, musste ich letztes Wochenende auch eingestehen: Mein Plätzchenteig war auch ziemlich “holprig ausgerollt”…

  • Johannes Markus Müller

    Kann mans auch mit iTunes Karten kaufen?

    • carik

      Wenn ich das hier richtig verstehe dann ja.
      *apple support page*
      You may use store credit to pay for your iTunes Match subscription
      however a valid payment method must still be on file at the time of sign
      up

      ist scheinbar bisher nicht übersetzt der artikel
      http://support.apple.com/kb/HT4914

  • Thomas

    wieso holprig?
    wer sitzt schon nach Mitternacht vor dem Rechner?

  • Fuchs Christoph

    Ich habe den Fehler 4001. Wer hat das noch?

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Ja, bekomme ich hier teilweise auch noch.

  • Tomat3

    Bekomme immer den Fehler mein pw sei falsch wenn ich versuche bereits gekauftes zu Laden.
    Noch jemand?

    • http://twitter.com/TheGulOfDedra Markus

      Ja

  • max_moore

    Was ist da los bei apple!? Das ist mehr als holprig! 
    iTunes sagt miteinmal das meine Apple ID nicht mehr verfügbar ist! Kann mich weder auf der website noch im iTunes Store mehr anmelden!Auf der Supportseite Apples taucht die Fehlermeldung auf “internal error occured” auf.
    Liegt das an mir und mein Account wurde gehackt oder hat Apple gerade massive Probleme? 
    Kann mir jemand helfen?

    • Fuchs Christoph

      Hi,

      gleiche Problem bei mir der Apple Server hat die Füsse hochgeriesen.  

  • http://twitter.com/JoJoJohnDoe Jojo John Doe

    Ich habe einen Account not found Issue. Anyone?

  • http://twitter.com/JoJoJohnDoe Jojo John Doe

    Liegt an Apple. Is bei mir auch so. Aber AppStore is auch kabut. Das  heisst es passiert bald was. Warten.

  • Gerald Grote

    Bilanz meines Matches:
    Insgesamt 7000 Tracks, davon 5000 gematched, 2000 werden gerade hochgeladen. 15 mal “Fehler” (ein Album mit komischen Dateiformat), 9 mal “ungeignet” (ohne erkennbares Schema).
    Löschen und Download von gematchten Tracks auf Mac, iPhone und iPad klappt problemlos.

    • http://twitter.com/davidhellmann David Hellmann

      ICh hab ne Smartlist am Mac erstellt. die zeigt er mir auch auf dem iPhone an aber ohne Inhalt. Was mach ich falsch? :)

  • Jannik Heyl

    Ich wäre ja davon ausgegangen das match aller frühstens 2012 kommt — wenn überhaupt! Was ist denn los mit der Gema? Ich finds klasse das es jetzt in Deutschland draußen ist, auch wenns bis jetzt noch holbrig ist!

  • http://kettil.de Kettil

    Ist es eigentlich auch möglich Lieder aus iTunes Match wieder zu löschen/entfernen??

    • melb00m

      Ja beim Löschen von Tracks gibt es ein entsprechendes Häkchen.

  • http://profiles.google.com/sebastian.rasch Sebastian Rasch

    Geil geil. Ich frag’ mich, wie sie das ohne NSDAP, äh ich meine Gema hingekriegt haben…

  • Pingback: Anonymous()

  • David

    Ich habe drei Macs die jeweils eine völlig unterschiedliche Musiksammlung beherbergen aber unter dem gleichen Apple Konto laufen.

    Ist es problemlos möglich iTunes Match drüber laufen zu lassen, oder vermischen sich diese Sammlungen dann zu einer einzigen und auf Mac3 werden z.B. alle Lieder heruntergeladen die auf Mac1 und Mac2 sind?

    Kann da schon jemand etwas darüber berichten?

    • http://www.taptoplay.de Lakeshore

      Hätte dieselbe Frage :) Ebenso drei Macs ;)

    • melb00m

      Du wirst die Lieder der anderen PCs auf jeden Fall in der Playlist sehen und downloaden können. Dass der Download automatisch angestoßen wird glaube ich aber nicht, ausser natürlich du willst ein Lied welches eigentlich zu nem anderen PC “gehört” abspielen.

      Ich erkenne aber irgendwie auch nicht so recht das Problem – mehr ist doch besser. Im Zweifelsfall vor dem Aktivieren von Match auf jedem PC eine entsprechende Playlist mit allen lokalen Liedern anlegen und gut ist.

  • M0rre

    konnte Match aktivieren und habe schon einige Songs aus der Cloud geladen.

    nur kann ich es auf dem iPhone nicht aktivieren…. 

    • M0rre

      gerade nochmal das iphone neu gestartet und siehe da: es geht!

  • Pingback: iTunes Match offenbar offiziell in Deutschland verfügbar | sprachkonstrukt.de()

  • Jo

    Der Redownload von gekauften TV-Shows bleibt uns leider weiterhin vorenthalten…

  • http://www.taptoplay.de Lakeshore

    Wenn man in iTunes Songs per Match zieht, wird er die dann (wie unter iOS) auch irgendwann löschen, wenn der Plattenplatz zur Neige geht? Das wäre doch für Notebooks perfekt.

  • Gerald Grote

    Ich finds toll.
    Auf dem Bürorechner iTunes installiert und Account eingehackt -> schwubs, komplette Sammlung verfügbar zum Download/Stream.
    Ein neues Album vom Kollegen reingeworfen, gematched -> es erscheint sofort auf dem iPhone.

  • Bernstein

    Die Version von Bits und so möchte ich auch haben! 

  • http://twitter.com/gagi76 Da

    Bitte beachten: iTunes Match nur mit eingegebenen Kreditkarten-Daten möglich, NICHT mit iTunes-Store-Guthaben … somit nicht für jeden verfügbar!

    • Schubidu

      Bei mir wurde es vom Guthaben abgezogen

  • hausel

    Wie genau funktioniert die iTunes Match Erkennung eigendlich?
    MP3-Tags? Sounderkennung? Bit für Bit vergleichen?

    Hat hierzu jemand eine Antwort parat?

    • http://www.taptoplay.de Lakeshore

      Heise hatte sich die US-Variante einmal angeschaut: http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Ausprobiert-iTunes-Match-1380893.html

      “Die Prozessorlast stieg auf unserem Testrechner signifikant an, offensichtlich kommt ein Fingerprinting- oder Hash-Verfahren zum Einsatz, das weit über das bloße Auswerten von Metainformationen oder Dateinamen hinaus geht.”

      Jetzt ist natürlich eine hohe Prozessorlast angesichts von iTunes nicht unbedingt ein Hinweis auf wirkliche Arbeit, aber in einigen nicht näher verifizierten Artikeln war die Rede davon, dass iTunes das hier nutzt: http://www.gracenote.com/products/musicid/

      • hausel

        super vielen Dank :)

        Nun ist mein Matchscan durchgelaufen und ich muss feststellen, dass sehr sehr viele Alben & Titel nicht erkannt wurden diese aber im iTunes-Store verfügbar sind.

        Gibt es eine Möglichkeit meine Musik zu bearbeiten damit iTunes Match diese findet?

      • http://www.peitsch.de Sebastian

        Musicbrainz Picard macht das auch

        http://musicbrainz.org/doc/MusicBrainz_Picard 

        Von daher gibt es sicherlich mehr als ein System, das Musik anhand der Waveform erkennt…

  • Patric

    Na toll… Da ist man mal einen Tag nicht zu Hause und dann das…

    • Early

      Hier das gleiche. Verdammt.

  • http://twitter.com/marlonhauser Marlon

    Wie funktioniert noch gleich der Trick mit der intelligenten Playlist, um alle selbst gerippten Dateien auf einmal gegen die guten iTunes Store Dateien auszutauschen?

  • jimmy

    Bin ich der Einzige, den die Integration in iOS richtig nervt? Dadurch macht das ganze für mich  überhaupt keinen Sinn mehr. Alle auf dem Gerät vorhanden Songs werden gelöscht, Musik kann nicht mehr Synchronisiert werden sondern direkt vom Gerät aus der Cloud geladen werden. Was dummerweise viel viel länger dauert als per USB zu übertragen. Dann fehlt in der Musik App ein Unterpunkt “lokale Musik”. Man hat nur noch eine Liste mit ALLEN Alben. Wenn man dann die bereits geladene Musik hören möchte, muss man erstmal 5.000 Alben durch scrollen. Das was Apple da fabriziert hat passt überhaupt nicht zum Unternehmen. Total undurchdacht und schlecht umgesetzt.

  • Mirko

    Ich finde die iOS-Integration auch schwach.
    SmartPlaylists aktualisieren sich nicht automatisch, d.h. neue Songs tauchen in der Playlist am iPhone nicht auf und dementsprechend werden neue Lieder in meiner Lieblingsplaylist auch nicht automatisch auf das Gerät gespielt. Man muss also für jedes neue Lied auf dem iPhone erst mal den Download anstoßen… 

  • Mschneider

    “@So als kleine Info, 
    wenn man matched und viele Treffer haben möchte …dann muss man vorher dafür sorgen dass die MP3 Lieder passend sind. Z.B. mit Musicbrainz und/oder songenie bzw. mpfreaker die MP3 Songs überarbeiten. 
    Wenn die Lieder aus dubiosen Quellen stammen dann passt oft auch die Länge der Songs nicht (wenn Apple 2min 48sec in der DB stehen hat und dein Lied  2min 02sec hat funktioniert es nicht)
    Zusätzlich sollte man sich mit dem Thema Playlisten befassen, die ja bereits auf dem “source PC / MAC” angelegt werden können.

    an Jimmy:
    vielleicht dauert es bei dir so lange weil deiner Internetverbindung langsam ist. – bei mir geht es super schnell
    Wenn du nur eine Liste mit allen Alben hast, solltest evtl. mal lernen was intelligent Playlisten sind. Es ist weder schlecht umgesetzt noch nicht durchdacht, sonder erfordert dass  man lernt damit umzugehen. Sicher gibt es hier und da Kritikpunkte (z.B. wenn man von mehreren Quellen/PCs auf die cloud matched), doch ich traue Apple zu dass sie das verbessern.

     

  • http://twitter.com/NeoVanGoth Sir Neo Codealot

    Noch ein paar Infos, vielleicht helfen sie jemandem weiter (hab ich in bisherigen FAQs teilweise vermisst):
    – Man kann recht gut unterwegs noch nicht geladene Songs anhören, diese werden während dem Laden bereits abgespielt
    – Manuell geänderte Metadaten (inkl. Cover) werden gesynced!
    – Lokale Files werden nach Abgleich NICHT automatisch durch die AAC-Versionen ersetzt
    – Man kann Songs jederzeit auf dem lokalen “Cache” löschen und neu downloaden
    – Man kann Songs auch aus der iCloud löschen, wenn man z.B. an das 25.000 Limit stößt!

  • Pingback: Apfeltasche #54 (Windows-Fan?) | Taschencasts()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften