von Alex Olma
24. März 2012 – 17:29 Uhr

‘Over-the-Air’-Updates beschleunigen die Verbreitung von neuen iOS-Versionen

IPhoneBlog de Upgrade Rate

Looking just at the OTA eligible users we again see a promising future for iOS developers. Nearly 80% of users are on the latest version within 15 days.

Der zugrundeliegende Datensatz entstammt der Anwendung Audiobooks (Free / Premium), die laut seinem Entwickler rund 100.000 Downloads pro Woche verzeichnet.

  • Gast

    Etwas Offtopic, aber heute Nacht werden ja wieder die Uhren umgestellt. Schon die Reservewecker aufgestellt? ;o)

    • http://linuxuser1.myopenid.com/ PlayToSlide

       Ist natürlich doppelt bitter für die Leute die Sonntags früh raus müssen.

  • M0rre

    das darf man aber auch keinen *ndroid-Entwickler zeigen ;) :P

    • Markus (motu90)

      Schon richtig, bei iOS laufen viele Apps aber auch bereits eine Version höher nicht mehr “abwärtskompatibel”, daher ist die Notwendigkeit größer. Dennoch bemerkenswert.

  • Gruml

    Ich frage mich aber doch, warum dieses App so fleissig Daten sammelt…

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Zahlen über das verwendete iOS-System? Vollkommen okay!

      • Gruml

        Um diese erheben zu können (und Mehrfach-Erfassungen vermeiden will), muss man das Gerät aber eindeutig identifizieren können, was dann außerdem die Erfassung der UDID oder anderer eindeutiger Merkmale bedeutet. Und das wäre dann schon weniger nett, wenn man als User nicht gefragt wird.

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        Ich schätze, er schaut in seine Server-Statistik. Könnte man aber sicher mal fragen.

  • nef

    Ganz komische Statistik, scheint auf einem seltsamen Datenpool zu stammen, wenn der 5.0.1 Anteil am 17.3./18.3. steigt (mehr Neugeräte mit noch altem 5.0.1 OTB als Altgeräte).

    Für mich sind diese Teildatensätze totaler Schwachsinn.
    Jede App hat seine Zielgruppe und damit auch einen bestimmten Nutzerkreis, der entweder updatewilliger oder eben unwilliger ist!

    Allein Zahlen von Apple oder zumindest von einem Entwickler, der mehrere REPRÄSENTATIVE Personenkreise erfasst sind sehenswert und berichtenswert!

    Alles andere SCHLEICHWERBUNG!!!

    • Linuxuser1

      Am 18 März haben halt weniger Leute mit iOS 5.1 die App genutzt als einen Tag zuvor. Ist doch nicht unlogisch.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Schleichwerbung? Von wem?

  • Pingback: Android-Updates vs. iOS-Updates « stohl.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften