EDGE-E3-Edition mit neuem iPad-Layout

von Alex Olma | 4. Juli 2012 | 14:05 Uhr

Mein EDGE-(Newsstand)-Abo (kostenlos; App Store-Link) habe ich heute um ein Jahr verlängert. Ausgabe #243 ist der bereits angekündigte Layout-Neuanfang und ‘Reborn‘, ein dazu passender Titel.

IPhoneBlog de EDGE aIPhoneBlog de EDGE b

Überschwängliches Lob spare ich mir, weil’s immer noch charmanter geht (Stichwort: Ladezeiten beim Umblättern). Das aktuelle Magazin-Format für das iPad (die iPhone-Version zeigt sich weiterhin als ‘normales’ PDF) ist allerdings nicht nur ein Schritt sondern ein ganzer Sprung in die richtige Richtung. Die eingebundenen Trailer, die Protz-Grafik (Stichwort: Retina-iPad), die gestochen scharfe Schrift (Stichwort: Copy & Paste), die verspielten Bildergalerien sowie die nachvollziehbare Fingersteuerung erfüllen meine (ersten) Erwartungen an den Wandel vom exklusiven Print-Heft zur hochwertigen Digital-Edition.

Im Jahresabo veranschlagt der britische Verlag für das englischsprachige Videospielmagazin 2.5 Euro pro Ausgabe. Sehr fair.

  • http://twitter.com/stevlandjudkins stevlandjudkins

    Heißt aber auch downloads mit 1gb+ die man nicht im Hintergrund ziehen kann, oder?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Doch, Background-Downloads funktionieren.

  • Roland

    Wie viel Speicherplatz beansprucht denn so eine Ausgabe?

  • henrik

    Habe mir gerade die August-Ausgabe gekauft, interaktiv ist da gar nichts. Funktioniert die Edel-Edition etwa nur auf dem Retina iPad?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Oh, ich hab’s nur auf dem neuen iPad getestet.

  • http://twitter.com/karlimann karlimann

    Spiele sind ja nicht mein Thema.

    Deshalb habe ich mal einen anderen Magazin-Vorschlag: Schaut Euch mal die deutsche Ausgabe des Rolling Stone an. Imho sehr schön gemacht, mit integrierter Heft-CD, die ich beim Lesen hören kann. Hier und da ein paar interaktive Element, mit Reinhörmöglichkeit bei vielen CD-Rezensionen. Gut gemacht.

  • Matze

    Ich habs grad mit dem neuen Pad geladen. Bekomme auch nur die Nicht-Interaktive Version. Der Free Sampler funktioniert aber und zeigt eindrucksvoll, wo die Reise hingeht. Nur wie komme ich jetzt an die Interaktive Version der neuen Ausgabe? :/

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Mhh…

      Vielleicht die App komplett löschen, neu installieren und die Käufe wiederherstellen?

  • Zwenti

    Ich sagte es damals als du das erstemal darüber berichtet hast und ich sage es jetzt wieder. Die Edge will man in der Hand halten. Das Cover (meist speziell bearbeitet), die Papierqualität an sich oder die Artworks kann man einfach nicht digital erleben. Der einzige Negativpunkt der Printausgabe ist, dass das Abo ziemlich teuer daherkommt mit 80€ (nach Österreich).

    Und ich es nicht verstehe, warum Printabonnenten nicht auch die iPad-Version umsonst ziehen dürfen.

  • DonMirlach

    Also bei mir funktioniert es interaktiv auf dem iPad 1. Viele Ideen sind auch grundsätzlich schön, allerdings nervt es mich im Lesefluss dann doch, wenn bei jedem “umblättern” erstmal 3-4 Sekunden Animation kommen.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Yep.

  • Pingback: Future Verlag: Tablet-Magazine legen zu – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Mehr Meinung! “It’s about time.” – iPhoneBlog.de

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!