von Alex Olma
23. Juli 2012 – 17:44 Uhr

iPhones von T-Mobile für Neukunden ohne Netlock

IPhoneBlog de T Mobile Netlock

Die Deutsche Telekom hebt 291 Tage nach Vodafone und 635 Tage nach O2 die iPhone-Netzsperre für Neukunden auf, schränkt die willkommene Regeländerung aus alten Exklusivtagen aber explizit auf “aktuell vermarktete Geräte” ein.

Ist es unnötig zu erwähnen, dass man jetzt, wenige Monate vor dem ‘neuen iPhone’, kein 4(S) mehr kauft?

  • muenzmann

    Also ich habe jetzt meinen Vertrag verlängert mit einem 4S und werde bei einem eventuellen gefallen des neuen iPhone, eben dieses verkaufen und das beziehen! ;)

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Auch eine Möglichkeit :)

    • http://www.eraser.org B. Braun

      Womit die Frage beantwortet ist wer jetzt noch ein iPhone kauft.

    • Markus (motu90)

      Du kannst dir schon jetzt ausrechnen, was dein 4S dann noch Wert ist.

  • Jakob

    Womit man auch unter Garantie kein SimLock auf das neue iPhone packt…
    Meine Herren, wir haben erfolgreich die Steinzeit überlebt :)

  • http://twitter.com/ChackZz ChackZz

    Was genau ist denn mit “Neukunden” gemeint? Neukunde im Sinne von Neuvertrag? Ich habe es nämlich bisher so verstanden, dass es alle ab sofort ausgelieferten iPhones betrifft. Also auch etwa bei einer VVL (auch wenn das 2-3 Monate vor der nächsten Generation natürlich niemand macht ;) )

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Jedes neu erworbene iPhone – so verstehe ich es.

  • http://twitter.com/ManfredAlbrecht Manfred Albrecht

    Typisch Telekom… die Bestandskunden schauen wieder mit dem Ofenrohr ins Gebirge… wieso bietet man nicht einfach gegen Endgeld 30-50€ eine Freischaltung für Bestandskunden an und spart sich so das böse Blut.

    Ich muss noch bis zum Frühjahr warten, dann gehts ohne Vertragsbindung zu Congstar. Und das iPhone 5S gibts dann schön entspannt aus dem Münchener Apple Store.

  • Pingback: Verkaufsargument Simlock: Telekom verzichtet beim iPhone 5 auf die Netzsperre – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften