von Alex Olma
25. Juli 2012 – 13:49 Uhr

Q3-Randnotizen

IPhoneBlog de Apple Inc

Apple übertrifft eigene Erwartungen!” – auch das wäre eine richtige Überschrift zu den Q3-Quartalszahlen. Gedruckt wurden diese Worte aber nicht. “Unerwartet schwach“, “enttäuschend” und “verfehlt” waren die spannenderen Aufmacher, obwohl den Gewinnzuwachs von 8.8 Milliarden US-Dollar niemand wegdiskutierte. Trotzdem: Ganz unschuldig ist der iPhone-Hersteller an der Presse-Schmeichelei nicht, da er seine eigenen Prognosen generell sehr konservativ hält und damit das Kurzzeitgedächtnis der Medien unterwandert. Sei’s drum.

Eine Anmerkung wert ist die Gewichtsverteilung der jährlichen Produktzyklen, bei denen Apple seine zwei dominierenden Geldmaschinen, die iPads (im Frühjahr) und iPhones (im Herbst), einander gegenüberstellt.

Q3/2012 setzte außerdem eine neu Rekordmarke für die Mac- und iPad-Verkäufe im US-Bildungsmarkt. Für jeden gekauften ‘Apple-Computer’ bestellten amerikanische Schulen und Universitäten zwei Tablets aus Cupertino.

Das nächste iPhone kommt im Herbst; seit 28 Monaten erstmals in einem neuen Gehäuse. Trotzdem schlossen zwischen April und Juni 26 Millionen Kunden neue iPhone-Verträge ab, an denen Apple pro Gerät 624 US-Dollar Umsatz erwirtschaftet. Apropos Geld: Apples Zuwachs an Barvermögen im letzten Quartal entspricht dem Börsenwert von Nokia.

Eine Herausforderung bleiben die Mobilfunkanbieter: Das iPhone ist bei ‘über 250 Anbietern‘ erhältlich. Blackberrys lassen sich weltweit bei ‘über 500 Service Providern‘ kaufen.

Als Randnotiz darf man außerdem im Hinterkopf behalten, das 1.3 Millionen Apple TVs, 1.1 Millionen Xbox 360 gegenüberstehen und das die ‘schlappen’ 3.5 Millionen iPod Touch, die Apple in Q3 verscherbelte, 1.8 Millionen verkauften Nintendo 3DS in die Augen blicken.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Noch eine Randnotiz
    Peter Oppenheimer CFO von Apple sagte während er Pressekonferenz: “As Tim discussed, regarding the iPhone, we’re reading the same rumors and speculation that you are, about a new iPhone. And we think this has caused some pause in customers purchasing…”
    Die ständigen Gerüchte über ein neues iPhone halten die Interessenten davon ab sich ein aktuelles iPhone zu kaufen. Genau das was auch hier im Blog propagiert wird…

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Propagiert?

      Außerdem: “I’m glad that people want the next thing. I’m super happy about it.” (Timothy D. Cook)

    • shsf

      [ ] Du weisst was propagiert bedeutet
      [x] Du willst einfach gern Fremdwörter nutzen, um toller zu erscheinen

      • JesterLewis

        http://de.wiktionary.org/wiki/propagieren

        Wobei ich persönlich es jetzt nicht als zu politisch interpretiere.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Er (also shsf) kann die Wikipedia lesen, mehr aber auch nicht.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Ich weiß was es bedeutet.
        [ ] Du hast den Link angeschaut den ich gepostet habe.

  • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

    Du scheinst dir ja ziemlich sicher zu sein, was ein verändertes Gehäuse angeht. Was ist, wenn es keine Veränderung gibt? :D

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Dann liege ich falsch :)

      • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

        Aber eine konkrete Information gibt es ja nicht, oder? Nur das die Annahme, es MUSS ein neues Gehäuse kommen?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Unzählige Prototypen, Bilder von kleineren Dock-Anschlüssen und größeren Displays – konkreter wird’s wahrscheinlich nicht. Aber das ist schon eine ganze Menge.

      • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

        hast du eine Bild von einem Prototypen, welches du für am wahrscheinlichsten hältst

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog
      • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

        hast du eine Bild von einem Prototypen, welches du für am wahrscheinlichsten hältst

  • none

    ein neues gehäuse WOW! mehr Speicher WOW! mehr MPixel WOW!… gott, ich wünschte ich könnte mit eurer dummheit geld machen…

  • Necutan

    Können wir bitte festhalten, das iphoneblog.de das einzige, mir bekannte, deutschsprachige Blog ist, wo scheinbar tatsächlich recherchiert wird und der Autor ein kleines bisschen betriebswirtschaftliches Verständnis hat?! Allein der Barvermögensvergleich hat ein innerliches “HighFive” hervorgerufen, denn genau so isses! 

    Nennt mir spontan 3 Unternehmen, die soviel Cash “rumliegen” haben?! Anyone? 

    Hier reden wir über Quartalszahlen. 1/4 eines Geschäftsjahres. Jene Journalisten, welche nur das Reuters/DPA-Gewäsch abschreiben, sehen Apple mittlerweile “straucheln”. Es ist Oppenheimers Hohn zu sagen, dass “Apple die Gerüchte auch lese”. Natürlich tun sie dies, sie lancieren sie auch. Es handelt sich hier nicht mehr um eine “Nerd-Bude”, sondern um “die wertvollste Marke der Welt” (Q: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Marken-Ranking-Apple-bleibt-die-wertvollste-Marke-der-Welt-1879124 – laut Interbrand). 

    Nur zwei Marken hatten jemals (!) eine höhere Marktkapitalisierung als Apple (Cisco/Exxon -> http://m.ftd.de/artikel/60175287.xml?v=2.0€). Apple lebt ausschließlich davon. Wer jetzt behauptet, dass Apple “strauchle”, hat einfach kein Markt- und betriebswirtschaftliches Wissen. 

    Dieses Nerd-Gelaber passt einfach nicht mehr zum Konzern (auch wenn er euch das – wie kein Zweiter – glauben machen will! -> “Individualität als Massenmarkt”). 

    Ich ermutige Herrn Olma weiterhin (!) seine Eier fest im Griff zu haben und sich differenziert zu Apple-spezifischen Dingen zu äußern. 

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Danke, fühle mich geschmeichelt, und mache dann einfach mal so weiter ;)

  • Pingback: Olympisch: “Möge der Bessere gewinnen.” – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften