von Alex Olma
19. September 2012 – 05:20 Uhr

Das Presse-Embargo ist beendet. Hier sind die ersten Reviews zum iPhone 5.

Nach den ersten US-Testberichten ist auch in diesem Jahr klar: Apples Produktpräsentationen schummeln nicht. Getrickste Batterielaufzeiten oder aufgepeppte Fotos sucht man (wieder) vergebens. Das iPhone 5 hält, was die Keynote in der letzten Woche versprach.

Hier die Übersicht der diesjährigen Journalistengarde mit früher Testmaschine:

In other words, it boils down to a basic decision: features or polish? Only you can decide what’s important to you. It’s obvious which one Apple cares most about — and the iPhone 5 is the most artful, pleasing expression of its priorities yet.

Harry McCracken / Time.com

We confirmed with Apple that the iPhone 5 itself only supports USB 2.0, so a faster interconnect on the other end wouldn’t help anything, but there’s nothing stopping the company from expanding the Lightning standard to work with Thunderbolt or USB 3.0 in the future.

Tim Stevens / Engadget

I was delighted with the audio quality on voice calls, including the speakerphone.

Ed Baig / USA Today

The camera is among the best ever put into a phone. Its lowlight shots blow away the same efforts from an iPhone 4S. Its shot-to-shot times have been improved by 40 percent. And you can take stills even while recording video (1080p hi-def, of course).

David Pogue / The New York Times

The most important point of Apple’s larger iPhone screen is that it’s not too large. […] My thumb reaches the top of the screen to tap on options and hit the back button without shuffling the phone in my hand.

Jim Dalrymple / The Loop

Yet unlike many competitors, this isn’t a plastic, insubstantial-feeling device. Although Apple claims it’s the world’s thinnest smartphone—18% thinner than the prior model—the iPhone 5 retains Apple’s trademark, solid-feeling, metal construction, with an aluminum back this time, instead of a glass back. Like many Apple products, it’s gorgeous.

Walt Mossberg / AllThingsD

But as far as I can tell, the new A6 chip is the true key. Starting up the iPhone 5 routinely took about 30 seconds less than the iPhone 4S. Loading heavier applications (like Path, which caches a lot of data), was about twice as fast. Every single game I tried was at least twice as fast, sometimes more. Larger games like GTA 3 and Infinity Blade both started far faster and ran more smoothly. And these games are not yet optimized for the A6.

MG Siegler / TechCrunch

IPhoneBlog de Cnet iPhone4and5

Does this change the smartphone game? No. Other smartphones beat it on features here and there: if you want a larger screen, go with a Samsung Galaxy S3. If you want better battery life, go with a Droid Razr Maxx.

But, if you want a great, all-around, beautifully engineered smartphone that covers all bases, here it is. Just like the MacBook is to the world of laptops, the new iPhone is one of the top three, if not the best-designed, smartphone around. It’s better in all the important ways.

Scott Stein / CNET

Given that iPhone 4S users can upgrade to iOS 6 and do just about everything the iPhone 5 can do, and that Android users can get similarly impressive handsets for less dosh, we reckon the smart money won’t all be going on a new iPhone this year, even if the mass market can’t get enough of it. It’s good, very good. But it’s no longer the best around.

Luke Peters / T3

Apple has addressed the bigger-screen debate with a solution that doesn’t undermine key usability promises, delivered LTE without destroying battery life, and wrapped it up in a design that’s both comfortably familiar and crisply revitalized.

Vincent Nguyen / SlashGear

The iPhone 5 may not be terribly innovative, but it does deliver that package better than any previous Apple product, and better than just about any other smartphone.

Peter Nowak / CBC News

While the hardware and design here is cutting edge, the software plays it safer than we would like.

Stuart Miles / Pocket-lint

And compared to the 4/4S’s glass back, it should prove far more durable. (Would you not love to know the number of cracked 4/4S glass backs Apple has replaced?) I believe this is a big reason why Apple has not updated its bumpers for the iPhone 5 — this is a phone that was meant to be used without a case.

John Gruber / Daring Fireball

The iPhone 5 is by no means perfect, and we’re lucky there are a lot of really good smartphones on the market.

But only one great one.

Rich Jaroslovsky / Bloomberg

  • Alex

    Heute mal extra eine Nachtschicht eingelegt?
    Als ich das erste Mal ein Samsung Galaxy S2 in der Hand hatte war ich über die Leichtigkeit und die Größe verwundert. Aber mehr im negativen Sinn weil es schon zu leicht war und eher filigran wirkte. Ich hoffe Apple hat dies besser mit dem iPhone 5 hinbekommen.
    Ab wann kann man heute iOs 6 erwarten? 19 Uhr MESZ?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Yep. Musste sein. Plus: Yep. Ich gehe von 19 Uhr aus.

      • Nobody…

        Kommt das iOS6 Update auch “over the air”?
        Oder muss man es zwingend über iTunes ziehen?

      • Fabian

        Sollte als Luft-update kommen. Es sei denn du hast vorher eine der Betas installiert, dann könnte das variieren.

      • Nobody…

        ^_^

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Um es mal so auszudrücken: wenn Du “results may vary” versuchst einzudeutschen, muss ich dich glaube ich so lange mit Wattebäuschen bewerfen, bis Du ganz und gar wund bist.

        Anders ausgedrückt: “Kill it. Kill it with fire!” ;-)

        “Am Ende des Tages” reicht mir für die nächsten 10 Jahre. Ach und der Motorradladen hier in Bielefeld der sich “Die Bike Company” nennt.

  • Pingback: iPhone 5: Presse-Embargo beendet, erste Tests und Reviews sind live [Presseschau]

  • Pingback: iPhone 5: Die ersten Reviews sind online | AppDated

  • Linuxuser1

    Hoffentlich liefert die Telekom pünktlich. Gespannt bin ich auf LTE, denn da wo ich dann schnelles Funknetz möchte sind die 3G-Netze schon ziemlich voll. LTE dürfte ja noch von relativ wenigen Leuten genutzt werden.
    Vielleicht läuft mit dem iPhone 5 ja auch Apples Podcast App flüssig :D.

    • BodenseeApple

      Was gibt es zu den Aussagen bezüglich “surfen im LTE Netzt = inkl. Volumen in wenigen Minuten verbraucht” o_O

      • Jakob

        Ja klar, aber ob du nun Daten über 3g der LTE anforderst, die Daten willst du doch so oder so haben oder lädst du dir bei LTE mehr blödsinn runter ?

      • Linuxuser1

        Jo, ich lade ja nicht mehr, nur weil ich LTE habe aber das was ich lade, lade ich schneller. Zumal ich mehrere GB ungedrosselt laut Vertrag habe.

      • Alex

        Aber wenn du plötzlich Dinge herunterladen kannst, die zuvor zu lange dauerten, holst du dir dann u.u. doch mehr aus dem Netz. Es gibt neue Nutzungsszenarien die vorher undenkbar waren. Das sollte man nicht unterschätzen. Generell wird man mit LTE dazu neigen, mehr Traffic zu verbrauchen. Das war schon immer so, beim Übergang vom GSM nach UMTS, von Modem auf ISDN, von ISDN auf DSL usw.

  • Pingback: iPhone 5 Review & Test: US-Presse begeistert! | apfeleimer

  • Björn

    Hört sich doch alles sehr, sehr vielversprechend an. Freu mich drauf, das Gerät am Wochenende auszuprobieren. Ich frage mich, wie lange es wohl dauert, bis die Apps für das iPhone 5 optimiert sind. Und wie läuft das dann wohl im App-Store. Gibt es dann drei Kategorien von Apps (iPad, iPhone 5 und “alte” Geräte)? Und wird es dann auch Universal-Apps geben, die für alle Geräte-Typen optimiert sind? Was du da schon etwas genaueres drüber, Alex?

    • Alex

      Universal-Apps können problemlos auf allen Geräten laufen. Mit Ausnahme von Spielen, die i.d.R. neue angepasste Grafiken benötigen, sind Tools und normale Anwendungs-Apps meist in 5 min Arbeit auf ein neue Auflösung vorbereitet.
      D.h. es sollte bei den zwei Kategorien iPad und iPhone bleiben.

    • stq66

      Gestern und heute sind schon eine ganze Reihe von Anwendungen aufgeschlagen, die an das iPhone 5 angepasst wurden. Zumindest behaupten das die Changelogs im AppStore. Nachprüfen kann ich es leider noch nicht.

  • http://www.androidradar.de/ Leif

    “I was delighted with the audio quality on voice calls”

    Solche Meldungen sind dann aber schon sehr lustig weil ausgerechnet HD Voice Calls in den USA von keinem Provider unterstützt wird. Einzig von Sprint, aber das nicht in Kombination mit dem IP5 weil es bei denen HD Voice Calls nur in derem alten Netzwerk unterstützt werden. Aber das ist ja immer das gleiche, die wirklichen Reviews findet man immer erst nach einigen Wochen/Monaten der Nutzung, ganz gleich welches Gerät oder welcher Hersteller.

    • Linuxuser1

      Wieso, er sagt ja nicht, dass das vom Wideband Audio kommt. Er kann ja genauso gut den Antischall oder den neuen Lautsprecher meinen, der beim iPhone 5 eingesetzt wird.

  • stq66

    Anfänglich war ich auch etwas stutzig, ob ich den upgrade vom iPhone 4 machen soll, aber jetzt kann ich es nicht mehr erwarten. Leider wird dies wohl mein erstes iPhone sein, das ich nicht am Erstverkaufstag in den Händen halten kann.

    Aber einen Kritikpunkt gibt es wirklich, wie auch Engadget schrieb: so toll das neue iPhone ist, so sehr zeigt sich beim iOS langsam ein Stillstand. Und nachdem Telefone ja schon wirklich eine Perfektion erreicht haben, die schwer zu überbieten ist, bzw. nicht als Unterscheidungsmerkmal herhalten kann, ist das Betriebssystem der immer gewichtigere Faktor.
    Ich hoffe, dass Apple da im laufenden Jahr ordentlich nachlegt und spätestens(!) mit iOS 7 einen größeren Sprung macht.

    Aber vielleicht haben sie sich wirklich in den letzten Jahren wieder vermehrt auf Mac OS X konzentriert und schenken jetzt wieder mehr iOS Aufmerksamkeit.

    • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

      Hi,

      sag mal kurz was Dir an iOS fehlt an Features.

      (Tipp: NFC ist Hardware)

      • stq66

        Fehlen ist das falsche Wort, aber es gibt einiges was verbesserungswürdig ist: allein das statische Springboard ist schön langsam antiquiert.
        Und ein verbessertes Messagepassing zwischen Anwendungen ohne die Sicherheit zu kompromittieren wäre auch nett. Das Sandboxing ist ja toll gegen Malware, aber es sollte trotzdem Möglichkeiten geben, wie Anwendungen miteinander kommunizieren können. (ohne URL-scheme).

        Und mittlerweile sollte die Hardware stark genug sein, onboard Spracherkennung durchführen zu können. Aber das nur am Rande.

        Insgesamt bin ich aber trotzdem optimistisch, dass Apple die richtigen Schritte in die Zukunft macht.

  • Stefan

    Getrickste Batterielaufzeiten oder aufgepeppte Fotos sucht man (wieder) vergebens.

    Die sind doch immer Getrickst.
    Zumindest hab ich noch nie Gehört das Apple darauf hinweist das beim Spielen oder bei GPS der Akku in 4-5 Stunden komplett Leer ist,

    Nicht getrickst wäre w,e, sie einen Standby Wert angeben würden nach einer Stunde Spielen,einer Stunde Navigation und einer Stunde facetime.

    Denn klar sollte sein,225 Stunden Stantby ist ein komplett irrelvante Zahl.
    Denn um auf diese Zahl zu kommen ist alles aus,und das Gerät liegt wirklich nur herum und wartet bestenfals auf GSM Anrufe.

    • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

      Stefan, mit “nicht getrickst” sind Dinge gemeint, die angegeben sind. Standby, Sprechzeit, Video abspielen, Audio abspielen. All diese Zahlen sind eben bei Apple nicht getürkt, bei anderen Herstellern dagegen schon.

      Vor allen Dingen widersprichst Du Dir selbst. Wenn Du weißt, wie lange ein iPhone 4 oder 4S oder welches auch immer normalerweise bei den Dingen durchhält, die Du beschreibst (Stunde Facetime, Stunde GTA3 und so weiter), dann kannst Du aufgrund der Tatsache, dass alle iPhone-Laufzeitangaben bekannt sind (für iPhone, iPhone 3, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und jetzt iPhone 5) ohne Weiteres abstrahieren, wie lange das iPhone 5 durchhält.

      Oder wolltest Du darauf hinweisen dass es zwischen den einzelnen iPhones in der Vergangenheit einen Unterschied gegeben hat betreffend der Laufzeit von einzelnen Anwendungen im Verhältnis zu den Angaben von Apple bezüglich Sprechzeit?

      Wenn ja hätte ich wirklich absolut gar nichts dagegen, wenn Du das näher erläuterst.

      Ansonsten ist Deine Kritik nämlich anwendbar auf ALLES was eine Batterie eingebaut hat und sich Smartphone schimpft. Deine Kritik klingt so als ob Du sagen würdest “Ha, Drittelmix, 3,9 Liter soll der Golf verbrauchen, dass ich nicht lache. Wenn ich Nordschleife fahre sind es 12!!!”

      Und ja – Standby ist genau das, was Du hingeschrieben hast. Hinlegen und auf Anrufe warten. Keinerlei Benutzung. War es schon immer, seit dem ersten Handy. Und seit dem ersten Handy hat es Anbieter gegeben, die bei den Angaben gelogen haben, sprich im realen Einsatz gab es absolut keine Möglichkeit selbst wenn man das Gerät oben auf den Funkturm gelegt hat bei bestem Empfang, dass das Gerät die im Werbeprospekt angegebene Standby-Zeit erreichte.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Ich hätte dann doch gerne mal ein paar Bilder gesehen die in dunkleren Lichtverhältnissen aufgenommen worden um einen Vergleich zu haben. Link anyone?

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Hab ich was verpasst oder ist The Verge in Ungnade gefallen und darf kein Review machen?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Nee, nee. Schau mal auf Twitter und morgen Abend US-TV.

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Hätte mich auch gewundert wenn Josh nicht bei Fallon rumläuft mit dem Ding… wobei “Abend” ja irgendwo weit gefasst ist, ist nach 0 Uhr :-)

        Also besser Freitag Mittag danach suchen :-)

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    “It’s nice”

    John Gruber

    :-D

  • jason

    Also entweder ist mein display defekt oder ich bin farbenblind. Wenn ich
    mein 4s und 5 (beides ios 6) nebeneinander liege und zb. Die
    kontakliste oder die sms liste öffne, dann ist der weiße hintergrund
    beim 4er viel weißer als beim 5er. Beim 5er wirkt es sogar leicht
    gelblich. Es Ist definitiv kein weiß. Eher so ein vermischtes weiß zw.
    Grau und gelb wenn man es so sagen kann.

    Und beim schwarz ist es ähnlich. Das schwarz ist beim 4er viel tiefer,
    dunkler und satter als beim 5er, wo es hingegen irgendwie heller und
    gräulicher wirkt. Schwarz sieht definitiv anders aus.

    Die farben haben beim 5er aber eine bessere leuchtkraft und sind auch
    allgemein farblicher als beim 4er. Muss aber dadurch das weiß/schwarz
    darunter leiden?

    Wie kann es sein das dass weiß und schwarz sich so krass bei meinem 5er
    verschlechtert haben bzw. sich so negativ von meinem 4s unterscheiden?

    Ich würde euch mal bitten den selben test durchzführen. Einfach das 5er
    und 4er nebeneinander liegen und die kontaktliste oder sms app öffnen.

    Vielen dank

    ciao

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Vergleich dein Gerät doch bitte mal mit anderen 5ern. Gegebenenfalls umtauschen.

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften