von Alex Olma
24. September 2012 – 17:29 Uhr

Handheld-Games beherrschen die Tokyo Game Show

IPhoneBlog de Tokyo Games Show 1

IGN zählt zusammen, welche Konsole wie viele Spiele für die diesjährige Tokyo Game Show auf den Showfloor zerrte.

  • iOS/Android Phones & Tablets: 365
  • Other smartphones: 142
  • PlayStation 3: 57
  • Nintendo 3DS: 34
  • PC: 32
  • PSP: 30
  • PlayStation Vita: 24
  • Xbox 360: 24
  • Wii: 5
  • Wii U: 2

Vier Anmerkungen: a) Die Tokyo Game Show zählt neben der Gamescom und der E3 zu den weltweit führenden Videospiel-Messen. b) Die Qualität der erfassten Games war immerhin ausreichend hoch, um eine öffentlich Ausstellung zu bestreiten. c) Publisher portieren ihre Spiele auf jede Plattform und drehen so an allen Zahlen. d) Mit ‘Tablets’ sind iPads gemeint.

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Oh Mann ich bin kurz davor, einen iPod Touch zu kaufen. Die sollen mit dem iPad mini endlich in die Hufe kommen… SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    ;-)

  • lolf

    Naja man muss ja auch noch in Betracht ziehen, dass ein AAA-Spiel auf stationären Konsolen das X-Fache an Entwicklungskosten schluckt wie ein iPhone Spiel. Des Weiteren ist zu beachten, dass die stationären Konsolen, mit Ausnahme der WiiU am Ende Ihres Lebenszyklus stehen, während der 3DS und die Vita ja noch relativ frisch sind. Ich hab auch noch so dunkel in Erinnerung das die Japaner besonders große Handheld Fans sind, was eine derartige Flut an Handheld-Games ja auch erklären würde!

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften