von Alex Olma
4. Oktober 2012 – 11:54 Uhr

Panoramabildern auf Bordsteinhöhe: ‘Street View’ für iOS im Browser

IPhoneBlog de Maps

Funktioniert wie beworben: Maps.google.com zeigt Googles ‘Street View’-Aufnahmen jetzt auch im Browser auf iPhone und iPad an.

Einschränkung: Das ‘Pegman‘-Symbol lässt sich nicht frei platzieren sondern taucht nur nach einer Ortssuche oder der Auswahl von einem Stadtplaneintrag auf. Nicht vergessen: Die dreidimensionale Straßen-Navigation gewinnt ein paar Pixel im Vollbild-Mode von Safari unter iOS 6.

  • Joschka

    kurze frage zu vollbild.
    weist du ob es eine andere möglichkeit gibt zwischen tabs zu wechseln außer den vollbild abschalten tab wechsel und wieder einschalten? finde den modus super genial aber dafür müsste es doch ne geste oder sowas geben.

  • mnemo70

    Ohne die perspektivische Verzerrung wie am Desktop oder in der App wirkt das irgendwie nicht… Man schiebt einfach nur ein Foto herum, wenn man sich “umguckt”. Das hat noch einiges an Verbesserungspotential.

  • Patrick Wurster

    Street View leider immer noch nicht in AT :(

  • Markus (motu90)

    Der Dom von Helsinki, sehr schön! Das weckt Erinnerungen an meine dortigen Besuche :)

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften