von Alex Olma
18. Oktober 2012 – 18:18 Uhr

Für Fingerakrobaten: ‘True Skate’

DirektSkate

True Axis, das Team hinter Jet Car Stunts (1.59 €; universal; App-Store-Link), stößt True Skate (1.59 €; universal; App-Store-Link), ihren neusten Titel, in einen nahezu perfekten Spieleinstieg. Ohne Ablenkung von Menüs oder Optionen springen die Finger sofort aufs Skateboard und lernen Grundkenntnisse. Ein kurzer Beschreibungstext erklärt, was das selbstablaufende Demo zeigt – drei Sekunden später holt man bereits selbst Schwung.

Das Holzbrett schleudert und kickt ihr in bester Fingerskateboard-Manier durch einen einzigen Parcours, auf dem ungestört Flip- und Grindtricks ausprobiert werden. Eine Handvoll Herausforderungen lockern den ‘Lords of Dogtown‘-Funsport auf. Richtig glücklich wird man hier jedoch nur mit sich selbst.

True Skate ist kein Tony Hawk sondern am ehesten mit dem Asphaltsurfer Touchgrind BMX (3.99 €; universal; App-Store-Link) vergleichbar. True Skate ist ein Sandkastenspielzeug bei dem die immer wieder gleichen Hindernisse in einer fast meditativen Ruhe besprungen werden. Hektik verliert, Präzision und besonnene Fingerstriche flippen das Touchscreen-Board virtuos über den Bildschirm – pausenlos auf der Suche nach dem perfekten Stunt.

  • Tobi AppGemeinde

    Du meinst sicher den Konkurrenten Touchgrind der ähnlich ist :)

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Der ist auch anzuführen, ja.

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften