(Eigene) Update-Ansprüche.

von Alex Olma | 22. Oktober 2012 | 15:06 Uhr

IPhoneBlog de MobilePhoneTradeUp

Googles Motorola resigniert. 13 Smartphones aus dem vergangenen Jahr* erhalten kein Update auf Android 4.1 sondern (auf Antrag) einen 100 US-Dollar-Gutschein für den nächsten Motorola-Telefonkauf. Die Ironie: Keins der insgesamt 6 Geräte**, die vergünstigt zum Kauf stehen, werden mit Android 4.1 ausgeliefert.

Aber hey, es existiert ein Update-Versprechen

* Triumph (Juli 2011), Titanium (Juli 2011), XPRT (Juni 2011), Proton 4G (Juli 2011), Milestone X2 (Dezember 2011), Milestone 3 (Juni 2011), Electrify (September 2011), CLIQ2 (Januar 2011), Atrix 4G (Februar 2011), Atrix 2 (November 2011), Admiral (Oktober 2011), Droid 2X (Mai 2011) und Droid 3 (Juli 2011).

** Photon Q, Electrify 2, Droid Razr HD, Droid Razr M, Atrix HD und das Droid Razr Maxx HD.

  • http://twitter.com/DerDackel Sebastian Jackel

    “Aber hey, es existiert ein Update-Versprechen…”

    …was Motorola ürigens schonmal gebrochen hat: http://androidcommunity.com/motorola-atrix-4g-photon-4g-and-more-will-not-get-android-4-0-ics-20121001/

    Ich kann mir die schreckliche Firmenpolitik von Motorola auch nur damit erklären, dass Google Angst hat, durch ein Eingreifen, die anderen Android-Hersteller zu verärgern.

    Bis sich da wirklich was tut, heißt es halt weiter: Nexus kaufen, Rest liegen lassen.

    • http://www.androidradar.de/ Leif

      Ich glaube das könnten sie etwas umgehen wenn etwas an den Gerüchten zu mehreren Nexus Geräten dran ist. Wenn das Nexus Branding zu einer Art “Zeritifizierung” wird kann eigentlich kein Hersteller mehr Google vorwerfen Motorola zu bevorzugen.

      Bleibt dann nur noch das Problem mit den Providern. Motorola äußerste sich jüngst er dass die großen Player wie Verizon Anpassungen fordern. An dem Chaos mit Google Wallet und Verizon oder der Abstinenz der iOS Devices bei Verizon bis Apple nachgab (Verizon fordert immer sich selbst um die Reparaturen zu kümmern) sieht man dass selbst Größen wie Google und Apple sich an denen noch die Zähne ausbeißen. Zumindest in den USA, und dies scheint leider noch immer der große Makrt zu sein nach dem sich die Hersteller richten.

  • http://www.androidradar.de/ Leif

    Hier bereits einen großen Einfluss von Google zu erwarten ist aber auch etwas übertrieben. Motorola ist ein riesiges Unternehmen und in diesen herrschen eigentlich immer festgefahrene Strukturen. “Leichte” Anzeigen sieht man ja bereits – schlankeres LineUp und eine Custom UI die sich dem Stock Android langsam nähert.

    Dennoch darf man ja nicht vergessen dass der Deal noch ziemlich frisch ist. War es Page oder Rubin? Bin mir gerade nicht sicher, aber einer der beiden äußerte auch erst jüngst das man realistisch betrachtet in 12-18 Monaten mit Produkten von Motorola rechnen kann bei denen dann auch die Übernahme durch Google deutlich wird. Schließlich vergeht ja auch viel Zeit bis ein Produkt auf dem Markt landet..

    • http://www.eraser.org B. Braun

      Nein, nach so langer Zeit ist das eigentlich nicht vertretbar. Man hätte ja einfach das Stock Android aufspielen können und das Eigengebräu weggelassen. Aber so sieht die Nummer echt lächerlich aus. Wen man sich überlegt das Apple es schafft vier Generationen iPhones und drei Generationen iPads mit iOS 6 zu versorgen. Wieviele Mitarbeiter sind bei Google und Motorola mit Android beschäftigt? Und wie viele beschäftigen Sich bei Apple mit iOS und den Geräten?

      • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

        fast richtig. Beim iPad werden nur zwei Generationen mit iOS 6 unterstützt. Das erste iPad bekommt kein iOS 6. Aber insgesamt ist es dennoch eine Leistung von Apple!

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Wieso bekommt das iPad 1 kein iOS 6? Was soll denn das schon wieder? Das ist doch von der Hardware auf dem Niveau vom iPhone 4 und somit geeigneter als das 3GS welches iOS 6 bekommt. Die Apple Logik will sich mir nicht erschließen.

  • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

    Das Update-Versprechen auf 4.1 bzw. das “trade-up program” betreffen nur USA-Modelle?

    • http://www.androidradar.de/ Leif

      Schaut fast so aus. Motorola hat uns Europäer in der Vergangenheit ja gern ignoriert.

  • Anno

    Lustig – wie über jedes nicht Update zumindest verspätet ein Post kommt – bin gespannt ob irgendwann auch mal positive android News gebloggt werden – naja gut ist ja ein I**** Blog *gg* man muss sein clientel bedienen

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Wenn Apple etwas ähnliches in dieser Dimension verbockt, bin ich der Erste, der draufhaut.

      • Anno

        Das passiert ja eh hier – von Apple werden die Höhen und tiefen berichtet – aber von android nur die tiefen

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Hmtja. Für den Preis eines neuen iPhones kann ich mir aber halt auch jedes Jahr ein neues Android-Smartphone kaufen.

    Ob ich jetzt die Updates darüber bezahle oder über den Gerätepreis ist letztendlich irgendwo Wurst. Hierbei ist dann aber zu erwähnen, dass es bei Apple was die Migration von einem Gerät zum nächsten angeht, einfach nur “anstecken an iTunes, Backup, abstecken, neues Gerät anstecken, Wiederherstellen, fertig” ist.

    Bei Android werden zwar viele Sachen gespeichert aber bis ich da wieder alle Icons so arrangiert habe wie vorher vergehen sicherlich ein paar Tage wenn nicht Wochen. Ich hatte dieses Jahr zwei Galaxy Nexus hier, hatte sogar die Einstellungen so vorgenommen dass “meine Daten” gesichert werden. Im Endeffekt wurden dann einfach alle Apps installiert als ich mich beim zweiten Nexus neu angemeldet habe – alles Andere musste ich dann selbst vornehmen.

    Ausgenommen ist dabei natürlich das Backup mit iCloud (hatten wir hier ja neulich).

    Die Quintessenz: wer ernsthaft Android-Handys kaufen will und nicht darauf achtet, ob “Nexus” im Namen ist, ist selbst schuld.

    Und ich denke das Verhalten von Motorola wird sich alsbald ändern. Man munkelt ja inzwischen dass es noch mehr Nexus Geräte von anderen Herstellern geben soll (mehrere gleichzeitig). Googles Event ist nächsten Dienstag, oder? Wenn dann Nexus drauf steht wird es denke ich eine Updatepflicht geben.

    Es bleibt spannend!

  • Georg

    bald gibts hier mehr artikel über die update-problematik unter android als über iOS/iPhone & Co…

  • Pingback: iOS 6 Adaption bereits bei über 60% - Flo's Weblog | Apple News and more...

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!