von Alex Olma
14. November 2012 – 11:42 Uhr

Samsung ohne Absicht auf Einigung

IPhoneBlog de Samsungs guter Wille

A top Samsung executive said Wednesday that the South Korean electronics giant had no plans to follow Taiwanese firm HTC in seeking a settlement over its patent disputes with arch-rival Apple. […] “We have no such intention,” J.K. Shin, the head of Samsung Electronics’ mobile unit, told reporters when asked if Samsung would seek a similar settlement.

Wurde (bereits) zur Kenntnis genommen.

  • Sebastian

    Was ist denn das für eine schicke Hülle im Hintergrund? :)

  • http://twitter.com/gnuffy gnuffy

    Böses Samsung… Pfui….
    Aber wir haben ja schon lange mit den nächsten Patenten versorgt um uns das zurückzuholen was uns zusteht…
    http://appleinsider.com/articles/12/11/13/apple-wins-design-patents-for-page-turning-animation-and-ipad-smart-case
    http://www.theverge.com/2012/11/7/3614506/apple-patents-rectangle-with-rounded-corners

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Die Unterscheidung ist wichtig. a) Kritik am generellen Patent-System und b) Kritik wie man im System damit umgeht.

      • ChiefPotato

        Beides ist schlecht und es ist höchst fragwürdig wie Apple es ständig ausnutzt.

  • ChiefPotato

    Das man auf nem Blog der iPhoneblog benannt ist eher pro Apple Ansichten kann man sich denken.
    Aber wenn Sachen halt teilweise so einseitig dargestellt werden, das grenzt teilweise nicht nur an absichtlicher Fehldarstellung.
    Bei dir klingt das so als wäre Samsung alleine och so böse und wolle sich nicht einigen.
    Wer sich halbwegs auskennt (das kann man auch an genügend Stellen nachlesen), weis, dass sich Apple mit HTC geeinigt hat, weil sie da große Chance aufs verlieren, nicht gewinnen gehabt haben.
    Ansonsten ist Apple alles andere als einigungsfreundlich, das kann man schon an solchen Sachen sehen, wie dass sie inzwischen wirklich so unmögliche Dinge wie das abgerundete Rechteck schützen lassen (bei ihren älteren Patenten zu dem Thema war immerhin noch der Home Button mit drauf, inzwischen haben sie sich die abgerundete Rechteck Form auch ohne Button schützen lassen).
    Das ist absolut das Gegenteil von fairem Wettbewerb und Einigungsbereitschaft.
    Das ist der ganz klare Versuch möglichst breit gefächerte, möglichst allumfassende Konzepte schützen zu lassen (die oftmals gar schon vorher lange von anderen umgesetzt wurden), um dann möglichst alle zu großwerdende Konkurrenz weg klagen zu können.

    Wenn ich ein Hersteller wäre, der die finanziellen Mittel dazu hat, würde ich mich auch dagegen wären.
    Nicht nur aber vor allem wenn die Firma die einen da dauernd wegen kopierens verklagt da selber von allen kopiert und zudem noch von einem die ganzen Hardware Komponenten kriegt.
    Das passt doch bei Apple alles nicht mehr sinnig zusammen re was da die Rechtsabteilung, das Marketing, die Produktion und der Rest macht.

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften