von Alex Olma
20. November 2012 – 00:14 Uhr

Telekom muss über Netlock informieren

IPhoneBlog de Telekom Netlock

Das Landgericht Bonn hat der Telekom untersagt, das iPhone 5 ohne Hinweis auf die Existenz einer SIM-Lock-Sperre oder eines Netlocks zu bewerben.

Es bleibt eine leichte Hoffnung, dass die geforderte Transparenz zu einer Abwendung der unnützen Netzsperre führt – auch bei Vodafone.

Eine klitzekleine Fußnote, wie sie jetzt als scheinbares Resultat der Einstweiligen Verfügung die iPhone-Webseite der Telekom schmückt, kann nicht ernsthaft als akzeptables Ergebnis durchgehen.

  • http://twitter.com/marcoschmidt Marco Schmidt

    Fußnoten sollten generell bei sowas verboten werden. Wenn aus den “nur 19,90*” eigentlich “nur 19,90 im ersten Monat, danach 49,90″ wird, müssten die Anbieter das auch so hinschreiben müssen.

    Aber vielleicht hat Frau Aigner für solche Dinge ja mal Zeit, wenn Facebook endlich verboten wurde…

  • Pingback: iPhone 5 bei Telekom: Netlock, SIM-Lock, Unlock? Telekom MUSS informieren! | apfeleimer

  • http://twitter.com/ManfredAlbrecht MrAlbrecht

    Netlock ist berechtigt wenn ich ein subventioniertes Gerät erhalte zu einem Sonderpreis und nicht eine Art Finanzierung über meinen Mobilfunkvertrag (+10-20€ monatlich)
    iPhone mit Vertrag kommt mir nicht mehr ins Haus. Direkt von Apple ohne Netlock, bei Garantiefällen gehts dann auch um so schneller.

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften