von Alex Olma
1. Januar 2013 – 17:45 Uhr

Mit drei Fingerstrichen: ‘Phoster’ erstellt Flugblätter, Einladungskarten und Magazin-Cover

IPhoneBlog de Phoster aIPhoneBlog de Phoster b

Phoster (universal; App-Store-Link), ewig alt aber seit gestern erstmals kostenlos, gestaltet aus eigenen Foto-Erinnerungen (Zeitschriften-)Cover, Poster und Flyer.

Vielleicht brachte euch die letzte Nacht den einen oder anderen Schnappschuss ein, den ihr heute stilvoll veredelt auf Facebook schieben möchtet?

(Danke, Max!)

  • malte1242

    Cool, nette Idee (Tipp) für die aktuelle gratis Aktion. Ich habe aber eine Frage die eigentlich gar nicht hier hin passt: Wie machst es mit deinen Podcasts das sie so klein werden?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Final Cut + Compressor.

      • malte1242

        Vielen Dank.

      • malte1242

        Weißt du, ob man den Compressor 4 auch in Verbindung von iMovie nutzen kann oder ob man diesen nur in Verbindung mit Final Cut nutzen kann?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Nee, spielt nicht direkt zusammen.

      • malte1242

        Aber gibt es die Möglichkeit, die Videos aus iMovie erst auf den Desktop etc. zu exportieren un danach in den Compressor einzufügen und da weiter zu komprimieren?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Yep. So verstehe ich die Google-Treffer.

      • malte1242

        Ok. Also werde ich mal die ca. 50€ investieren. Diese knapp 200MP Videos auf Youtube hochzuladen macht nämlich ab einem Bestimmten Zeitpunkt nicht mehr Spaß. Und natürlich wenn man nur eine DSL 3000 Leitung hat. (Eine kleien Frage aber doch noch) Welches Format benutzt du den für die Podcasts? Diese sind nämlich wirklich sehr klein! (Meistens unter 20MB)

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Ich kenne iMovie nicht (mehr). Aber da konnte man doch auch manuell die Videoparameter einstellen, oder? Der Compressor bringt dir dann nicht viel.

      • malte1242

        Da geht selbst mein Nerd-Wissen flöten. Was sind Video Parameter? Und wo kann man die einstellen? Ich erkläre mal wie ich das immer machen: 1. Bearbeiten 2. Exportieren (Unter Bereitstellen und dann auf (Film Exportieren) 3. Lade die Datei auf Youtube hoch. Was muss ich den jetzt in meinem Workflow ändern, damit die Datei kleiner wird machen?

      • malte1242

        Ok. Habe die Option gefunden. Und in welcher Art Komprimierst du nun?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Screenshot kann ich dir schicken wenn ich wieder am MacPro sitze (Mittwochabend).

      • malte1242

        Ok, Super Idee. Twitter: @AppleMainstream

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Here we go.

        File Extension: mp4
        Estimated size: 1.08 GB/hour of source
        Audio Encoder
        Sample Rate: 44.100kHz
        Channels: 1
        Bits Per Sample: 16
        AAC encoder quality: high
        Data rate: 64 Kbps
        Video Encoder
        Width: 1280
        Height: 720
        Pixel aspect ratio: Square
        Crop: None
        Padding: None
        Frame rate: 25
        Frame Controls: Automatically selected: Off
        Codec Type: H.264
        Multi-pass: On, frame reorder: Off
        Pixel depth: 32
        Spatial quality: 75
        Min. Spatial quality: 75
        Key frame interval: 50
        Temporal quality: 75
        Min. temporal quality: 75
        Average data rate: 2.328 (Mbps)
        Video: H.264 main profile
        Enhanced Podcast: Off

  • Florian

    Habe die App gerade auch getestet. Finde sie toll! Danke für den Tipp.

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften