Verkaufsargument Simlock: Telekom verzichtet beim iPhone 5 auf die Netzsperre

von Alex Olma | 21. Februar 2013 | 11:16 Uhr

IPhoneBlog de Simlock Telekom

Die Telekom verkauft ab heute alle iPhone-5-Vertragsgeräte sim- und netlockfrei; alle Bestandsgeräte verbleiben mit Netzsperre. Das interne Infosystem des Mobilfunkanbieters teilte seinen Vertriebspartnern diese Information am gestrigen Mittwoch mit.

iPhone 5 Geräte, die ab 21. Februar 2013 über iTunes aktiviert werden, verfügen nicht mehr über einen SIMLock. Das gilt auch für Ihre Bestandsware, da das Datum der Aktivierung in iTunes relevant ist. Ab sofort können Sie Ihren Kunden ein Gerät ohne SIMLock anbieten. Nutzen Sie diese Argumentation und die Chance weiteren Absatz zu generieren.

(Vielen Dank an alle Zuschriften!)

Der Schachzug für ‘weiteren Absatz‘ ist aus dem letzten Jahr bekannt. Im Juli 2012 hob die Telekom die Netzsperre für das iPhone 4S auf und führte sie zum iPhone-5-Verkaufsstart wieder ein.

Vodafone will nach Informationen von Teltarif.de nicht nachziehen.

  • Pingback: Telekom: iPhone 5 ab heute wieder ohne SIM- und Netlock

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Die Gerüchteküche macht aus dieser Meldung dann folglich: Das iPhone 6 erscheint im Juli…

  • Pingback: Apple iPhone 5 ab sofort bei der Telekom ohne SIM-Lock

  • Jens

    Seit wann benutzen wir denn simlock und netlock synonym? Und: Bin ich der einzige der die Überschrift nicht versteht? Wieso soll das denn ein Verkaufsargument sein (also aus der verschrobenen Telekom-Sicht)?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Aus Telekom-Sicht, genau.

      “Nutzen Sie diese Argumentation und die Chance weiteren Absatz zu generieren.”

  • Thomas Lundershausen

    bedeutet daß, wenn ich vor 2,5 Monaten ein iPhone5 mit Telekom Vertrag gekauft habe, und es noch nicht aktiviert habe, wenn ich es heute Abend mit iTunes aktiviere, daß es dann keinen Sim Lock hat ? Es steht ja oben: “da das Datum der Aktivierung in iTunes relevant ist”

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Sollte so sein, ja. Du kannst du darüber aber sicherlich bei der Hotline noch einmal informieren.

      • Thomas Lundershausen

        Der Herr von der Hotline wusste von der News nichts, fragte dann bei der Sim Lock Abteilung und die Kollegen sagten: egal wann gekauft, jedes iPhone 5 das heute zum ersten mal in iTunes aktiviert wird, ist Sim Lock frei.

  • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

    Erfreulich, aber falls das ‘iPhone 6’ dann wieder mit Netlock vertrieben werden sollte, wäre die jetzige Entscheidung lediglich ein weiterer Treppenwitz.

  • http://twitter.com/dkl_avt Alex Damhuis

    Moin,

    was ist denn mit “Aktivierung” gemeint – das aller erste mal die UDID über iTunes aktivieren und damit das Flag für Unlock/lock holen?

    Oder einfach nur die Aktivierung – weil dann wäre ja nach einem Restore der Netlock weg, oder ?

    Grüße,
    Alex

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ja, es geht um die allererste Registrierung.

  • http://twitter.com/klyonrad Lauk

    Würde echt mal Zeit, dass Apple diesen Sim- und Netlockscheiß einfach technisch gar nicht mehr ermöglicht. Was hält sie denn davon ab? Sie könnten den Carriern doch mittlerweile wirklich viel einfach vor die Nase pflanzen…

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!