Wie Phönix aus der Asche: Apples ‘Podcasts’ lebt.

von Alex Olma | 22. März 2013 | 00:17 Uhr

IPhoneBlog de Podcast App

Apples Podcast-App startete als Katastrophe. Ich dachte anfangs ernsthaft, die Anwendung ist Cupertino aus Versehen ins Download-Verzeichnis gerutscht.

Schwamm drüber! Version 1.2, neun Monate nach der ursprünglichen Veröffentlichung, ist erstmals erwähnenswert. Die alberne Grafik des Bandlaufwerks ist entfernt, die Steuerungselemente im neuen Layout sind weitgehend gut platziert. Mit 20 abonnierten Shows bleibt die App spürbar flott und die iPad-Version ist sogar hübsch. Selbst iCloud gleicht den exakten Zählerstand pro Episode ab – zumindest nach meiner ersten Teststunde. Damit ist das Fundament gegossen.

Es fehlen: Kapitelmarken. Und der ‘Top Charts’-Button ist in der täglichen Benutzung zu zentral platziert. Aber damit kann ich leben und behaupte (zu später Stunde) sogar, Podcasts (kostenlos; universal; App-Store-Link) in den nächsten Tagen einfach mal dauerhaft auszuprobieren*.

* Kniff No.1: Im Suchfeld lassen sich alle Podcast-Adressen manuell eingeben, die nicht in iTunes geführt werden (wie beispielsweise der persönliche Huffduffer-Feed).

  • http://cbrueggenolte.de/ Carsten Brüggenolte

    Schick sie sieht aus. Geladen habe ich sie auch schon. Aber ich denke doch, das ich bei Instacast bleiben werden.

  • http://www.facebook.com/julian.oejen Julian Oejen

    Hi Alex,
    stimmt, die Podcast-App ist nun – vor allem dank iCloud-Sync – endlich nutzbar geworden. Mich würde aber mal interessieren, welche Podcasts du selber konsumierst. Da gibt es doch sicher die ein oder andere Perle zu finden. ;)

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Siehe Screenshot :)

      Außerdem derzeit beliebt (bei mir): The New Disruptors und das ARD Radiofeature.

    • http://cbrueggenolte.de/ Carsten Brüggenolte

      Das ARD Radio Feature ist wirklich hörenswert. Wenn Interesse, meine Liste ist hier: http://cblte.de/cbPodcastliste

      Und Huffduffer ist ein Dienst der beliebige Folgen irgendwo her in einer eigenen Liste zur Verfügung stell. Also ein Podcast/Link zu Huffduffer werfen und sie tauchen in der Liste aus. So spart man sich das elende abonnieren und entfernen von Podcasts wenn man mal nur eine Folge hören will.

  • Tom

    “Die alberne Grafik des Bandlaufwerks ist entfernt”

    Na dem Herrn sei Dank. Wenn Jony jetzt noch den anderen Krempel rauswirft, wird iOS 7 sicher ganz hübsch.

    • stq66

      Ich weiß, ich steh da ziemlich alleine mit meiner Ansicht, aber ich hab diesen Anachronismus irgendwie nett gefunden.

      • Janina

        Nicht alleine – gestört hat es mich nicht, war eine nette Spielerei. Klar, nicht nötig, na und? Muß alles weg, was “nutzlos” ist? Das Bandlaufwerk hatte nichts mit der UI zu tun, kam ihr nicht in den Weg. Die UI selbst war mangelhaft, kein Grund, alles über den Haufen zu werfen. Vorher hatte die App was, jetzt isse beliebig… das Skeumorphism-Gelaber kam eigentlich nur von Leuten, die von der Materie kaum Ahnung haben.

        Ps – puh, das liest sich wahrscheinlich ziemlich frustriert… keine Sorge, ich hab mich schon wieder beruhigt, ist ja bloß ne App. ;)

  • http://twitter.com/Juuro Juuro

    Nach Kapitelmarken habe ich am Beispiel Fanboys Podcast geschaut. Folge #104 hat interessanterweise wunderbar funktionierende Kapitelmarken in der Podcast App. Alle nachfolgenden Sendungen sind leider ohne Kapitelmarken.
    Liegt es vielleicht an der Art Kapitelmarken zu setzen? Muss man die vielleicht auf eine bestimmte Art setzen, damit sie in Apples App angezeigt werden?

  • http://twitter.com/apfelkasten Apfelkasten Podcast

    Das Abonnieren über das Suchfeld mittels Feed-URL war bereits vorher möglich. Das ist kein neues Feature von 1.2. ich nutze seit ca. 2 Monaten ausschließlich die Podcasts App und habe das schon mehrfach genutzt. https://www.dropbox.com/s/6mjeysx8l6wklh6/Foto%2022.03.13%2002%2057%2008.png

  • http://inselblog.com/ Sven

    Täusche ich mich oder ist mit dieser Version auch der Icon Badge gekommen? Und vor allem, wie deaktiviere ich ihn?

    • guest

      Bei “Mittteilungen” in den Einstellungen.

      Also mich hat das Update gestern extrem genervt. Ich hatte in meiner Liste halt auch Podcasts, wo ich gerade keine neue Folgen auf dem Gerät hatte. Aber die App meinte dann auch da dann immer alle verfügbaren Folgen der jeweiligen Podcasts als ungehört anzuzeigen usw. (aber natürlich dann mit dem Download-Button). Fand ich richtig ätzend…. Hab dann alle Podcasts runtergeschmissen und mal neu mit iTunes draufgesynct. Hoffe jetzt läuft es bei mir wieder wie immer….

      Aber hübsch ist das neue Layout…

  • Christian1313

    Funktioniert der iCloud sync nur zwischen iOS-Geräten oder auch zwischen iOS und dem Mac (also dort iTunes)?

    • Algo

      Ich hab es noch nicht versucht, aber ich meine in den Patchnotes stand etwas drin von wegen integriert nun die mit iTunes gesyncten Podcasts.

      • Christian1313

        Danke, ich schau mir das dann mal an. Das fehlt mir noch nachdem die Playlisten endlich hinzugekomen sind.

    • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

      ich bekomme nur einen Sync zwischen iOS Geräten hin. Ich weiß nicht, wie das mit iTunes laufen soll.

  • boxi

    danke für den tipp, ich werde es mal ausprobieren.
    vor allem weil es für meine instacast version (2) kein update mehr gibt und ich es dan doch irgendwie doof finde erst instacast zu kaufen, dann nochmal + pro version und jetzt nochmal auf eine 3er. dann lieber gleich einmal 4,99 verlangen oder so. egal.

  • http://twitter.com/Demon10 Dominic Fox

    Dann gucken wir uns die App doch noch ein zweites Mal an. Und ein iCloud Sync ziwschen iOS und meinem MBA und eventuell noch dem Windows-PC wäre ein unschlagbares Argument. Da kann die App noch so hackelig und hässlich sein. Genial wäre natürlich noch ein Background Download wie beim Zeitungskiosk…

  • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

    Muss man in jeden einzelnen Podcast gehen und die Subscription einschalten?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Hast du die Optionen in den Systemeinstellungen gesehen?

      • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

        jetzt ja…

        Ich habe jetzt unter iOS noch mal alle Podcasts neu abonniert. Der Sync zwischen iPad und iPhone funktioniert. Aber was passiert auf dem Mac? Interessant war auch, dass die App von manchen Podcast bereits den Time/Episodenstand hatte, obwohl ich die vor Tagen oder Wochen gehört hatte.

  • SnowWhite

    Kann es sein, dass die Podcasts-App von Apple mit dem
    Store-Account und nicht mit dem iCloud-Account synct? eigentlich sollte
    das doch mit der Apple ID syncen, die für iCloud hinterlegt ist. Das hat
    nämlich zur Folge, dass Familien, die einen einzigen Store-Account
    (aber unterschiedliche iCloud-Accounts) nutzen, trotzdem die gleichen
    Podcasts gesynct bekommen. Soll das so sein, oder ist das irgendwie ein
    Bug bei mir? Ich will, dass das mit meinem iCloud-Account synct!!!!!
    Wenn man dazu im Netz sucht, findet man so gut wie nichts zu diesem
    spezifischen Problem!

    • http://twitter.com/SebSemmi Sebastian Semmler

      Ich denke, dass ist wie bei iTunes Match mit der Store ID. Das ist wirklich nicht gut…

      • SnowWhite

        Damit wäre es genaugenommen auch kein iCloud-Sync, wie oben im Artikel, es ist ein Sync über den Store-Account. Warum nur? Das liegt doch auf der Hand, dass das in den iCloud-Account muss!!!

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Schon lustig. Der Sync scheint auch bei mir davon abzuhängen, ob ich im App Store angemeldet bin.

      • SnowWhite

        Danke Alex für Deine Rückmeldung und den Test. Ich glaube iBooks synct seine Lesezeichen auch über den Store. Von Apple kann man echt erwarten, dass sie sich über sowas mal Gedanken machen, denn sie scheinen ja eigentlich nichts gegen den “Familien-Store-Account” zu haben. Ob sowas erste Hinweise drauf sind, dass man das bald knicken kann?

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Stimmt. iBooks ist auch ein solcher Kandidat. Den ‘Familien-Store-Account’ interessiert Apple sicherlich wenig. Trotzdem wäre der Sync für Podcasts (!) am iCloud-Konto ohne Frage besser aufgehoben.

      • SnowWhite

        Dein Artikel war aber der Anlass dafür, dass ich Instacast jetzt durch Podcasts ersetzt habe und es fühlt sich richtig an. Weiter so mit den herovrragenden Artikeln.

  • Pingback: iOS 7 merkt sich die zuletzt verwendete Musik-App – iPhoneBlog.de

  • Dominic F.

    Da Instacast bei mir bei jedem Start sofort einfriert und abstürzt hab ich mir so lange mal die Apple-App geladen. War auch vollkommen begeistert, dass scheinbar zwischen allen iOS-Geräten, AppleTV und iTunes gesynct wird, aber zumindest mit dem Mac bekomme ich es nicht hin. iTunes hat zwar automatisch die gleichen Feeds abonniert, der Zählerstand wird von der App aber leider nicht übernommen oder habe ich da etwas übersehen? Ansonsten bin ich echt erstaunt, was sich seit der ersten Version getan hat und gerade das “Sender”-Prinzip scheint genial zu sein, habe das aber noch nicht weiter in Augenschein genommen.

  • Pingback: Sonos verteilt erste Betas ihrer Controller-Software – iPhoneBlog.de

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!