von Alex Olma
10. Juni 2013 – 18:48 Uhr

WWDC 2013: Live-Impressionen zur Keynote

IPhoneBlog de Live WWDC 2013

Jeder, der die heutige Apple-Keynote live schaut, liest keinen lahmen Liveticker. Deshalb beschränke ich mich in diesem Beitrag auf ein paar spontane Kommentare über das abendliche Bühnengeschehen. Genügend Zeit für die Autopsie der neuen Versionen von iOS und OS X bleibt auch später noch.

Euch und mir: Viel Spaß!


  • 19:00 – ein farbenfrohes Schwarzweiß-Intro!
  • 19:06 – Tim mag Berlin.
  • 19:11 – 93-Prozent der 900.000 Apps werden regelmäßig geladen. Bedeutet: nur 7-Prozent Katalog-Leichen.
  • 19:12 – 575 Millionen App-Store-Accounts (die meisten mit Kreditkarteninfos). Das ist ein bisschen beängstigend.
  • 19:18 – Micro ‘Real Life’ Machines.

IPhoneBlog de OSX

  • 19:22 – Sea Lion? Nee. Ganz nebenbei: Craig ‘The Hair’ Federighi is on fire!
  • 19:41 – iCloud Keychain. Das gab’s schon mal. Apples neue ‘Interpretation’ von Apps wie Keychain2Go oder 1Password.
  • 19:43 – App-Updates im Hintergrund. Ein Traum.
  • 19:45 – Apples Karten bekommen eine dedizierte Mac-OS-Anwendung. Bestes Feature: Orte direkt aufs iPhone schieben.
  • 19:48 – Erneut zu betonen: Federighi blüht auf der Bühne.
  • 19:53 – 40 Minuten OS X. Respektabel.

IPhoneBlog de AirPort Extreme

  • 19:57 – Hui. AirPort Extreme. “Beamforming” – das ändert alles.
  • 19:58 – DER Mac Pro. Are you kidding me!
  • 20:00 – “Can’t innovate anymore, my ass.”—Phil Schiller

IPhoneBlog de MacPro new

  • 20:08 – iWork (in the iCloud). Auch ein gutes Thema (aber ich sitze immer noch kreidebleich vor dem MacPro-Sneak-Peek).
  • 20:12 – Bye Bye Google Docs (Ich habe dich nie geliebt).

IPhoneBlog de iOS7

  • 20:20 – Tim Cook mit gutem Auftakt zu iOS 7.
  • 20:22 – Standing ovation. Wozu? Zu Recht!

IPhoneBlog de iOS fucking yeah

  • 20:29 – Alle Wetter-Apps: “Verdammt!”
  • 20:31 – Alle Kalender-Apps: “Verdammt!”
  • 20:36 – Ein OS, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. #iOS7
  • 20:41 – AirDrop: Kein Grund mehr Telefon-gegen-Telefon zu stoßen.
  • 20:43 – ‘Moments’ – Wow.

IPhoneBlog de Moments

  • 20:51 – Automatische App-Updates! Gut.
  • 20:52 – ‘Duplicate Functionality’ für alle Taschenlampen-Apps!
  • 20:55iTunes Radio, eingebaut in der Musik-App, ist kostenlos, zuerst US-only (mit Werbung, die man durch ein Match-Abo ausblenden kann).
  • 20:57 – Activation Lock: Ohne iCloud-Account, kein geklautes iPhone.
  • 20:59 – “Game controllers” #ios7
  • 21:00 – Heute: Beta. Release: Herbst.

Danke fürs Mitlesen. Das war ein großer Spaß (der eigentlich jetzt erst beginnt).

  • Jakob

    keine katzen namen mehr….wie soll apple nur überleben ohne katzen….
    Das internet liebt doch katzen :/

  • Jakob

    Milchglas ist das neue Leder

    • Jens

      Kennen wir von Windows Vista!

  • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

    Hab’s ja schon auf ADN gepostet, ich will sofort eine Haartransplantation von Craig “Hair-Force-One” Federighi, echt!

  • Jens

    OMG, gefallen Euch die Babyfarben? Mein Sohn (12) ist begeistert. Ich find’s sehr ugly! Ob sich da Apple einen Gefallen tut? Mac- und iOS-Software nun ein einziges Designchaos.

    • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

      Dein Sohn hat Geschmack!

      • Jens

        …über Geschmack läßt sich nicht streiten. Ob Steve das neue iOS gefallen hätte? Vielleicht wiederholt sich ja die Geschichte von Apple?

  • Algo

    Hmpf … kann mal wer developer.apple.com reparieren? Ich würde iOS 7 ganz gerne ausprobieren :).

  • Kim Weigand

    Mich haben sie fast verloren mit dem iOS7 Design. Das ist mehr copy-cat als ich es verkraften kann. Alle Gerüchte die ich rund ums Design kenne haben sich bestätigt und ich wette Steve würde die gesamte Veranstaltung zum Anlass nehmen um sich im Grabe rum zu drehen. Sehr enttäuschend, vor allem wenn man bedenkt, wie ähnlich sich sowohl das Design, als auch die (bsw. das Safari Tabs) die Funktionen und ach so tollen “neuen Features” dem von Android gleichen.

  • Holger

    Mir ist nicht ganz klar was der designertische Wert hinter z.B. dem
    Kompass Icon ist. Im Vergleich zu aktuellen sieht es nahezu lächerlich
    aus. Das gleiche gilt für das Icon der Einstellungen. Ich bin echt etwas erschüttert.

  • Erik Behenna

    Evolution statt Innovation … Schade eigentlich … aus dem kleinen innovativen Apple ist nun wohl ein Geld gesteuerter Konzern geworden … Schade eigentlich …

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Ich hab iOS 7 schon heute… HTC Sense und so..

    Jetzt mal ohne Scherz, man kommt sich vor als hätte Apple sehr genau bei Letterpress und den Google Apps sowie Android 4.2.2 hingeguckt. Das ist dann allenfalls aufholen nicht einholen.

    Am lustigsten fand ich die Twitter-Orgasmen über den Taskwechsel mit den Bildern des Programminhalts. Das hab ich seit 1,5 Jahren auf Android.

    Keiner von den ganzen Apple-Leuten auf Twitter verliert einen Satz über App-Interoperabilität. Hab ich das nur nicht gesehen oder kann es sein dass sich daran nichts ändert?

    Mein HTC One beweist mir jeden Tag dass iPhones besser sind – nämlich wenn es um Batterielaufzeit geht. Hätte ich kein Ladekabel im Auto und würde ich nicht den halben Tag durch die Gegend fahren, so wär mein Telefon mit geringer Benutzung spätestens um 15 Uhr leer.

    Wenn ich aber darüber nachdenke, wie krampfig es ist, Daten zwischen Programmen auszutauschen bzw. eine App auszuwählen mit der ich einen gewissen Vorgang durchführen will, wird mir schlecht. Die Produktivität ist sowas von im Keller auf iOS was das angeht dass wir wieder an dem Punkt sind wie damals vor Copy&Paste.

    Wenn iOS 7 keine bessere Interoperabilität einführt, können sie sich ihre flachen Buttons und quietschbunten Schemata in die Haare schmieren.

    • http://www.eraser.org B. Braun

      Und weil du dann bei Android bleibst, werden wir von deinen Kommentaren verschont bleiben.

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Obvious troll is obvious

  • http://www.tausend-medien.de/ Ulrich Tausend

    Ich finde iOS7 sieht großartig aus. Klar mehr wie die Anderen, die waren da eben auch voraus.

    Contol Center: ENDLICH, aber warum erst jetzt? Faszinierend, wie sich eine Firma jahrelang gegen den Wunsch danach gestemmt hat.

    iCloud Keychain: Schöne Sache, aber funktioniert das auch auf den Windows PCs in der Arbeit? Lastpass funktioniert überall.

    Schön, dass der Mac Pro jetzt aussieht wie ein Raumschiff. Aber haben da die Profis nicht immer so schöne Erweiterungen reingepackt? Dafür ist zuwenig Raum im Schiffchen.

  • http://igeekblog.net/ Daniel Demuth

    Ich finde das neue Design absolut gelungen! Endlich wirken alle systemseitigen iOS Apps wie aus einem Guss. Es ist frischer & funktioneller ohne dabei fremd zu wirken. Jony hat einen guten Job gemacht – denn iOS 7 erinnert weder an WP noch an Android.
    Die ganze Veranstaltung hat mich sehr positiv überrascht. Tim war (bis auf einige Aussetzer) weniger “aufgesetzt” und sprachlich weniger überhöht als bisher, Craig hat kurzweilig, witzig und glaubhaft Präsentiert. Einzig die iWork iCloud Präsentation war sperrig (okay und die obligatorischen “Jubel-Berliner…).
    Auch wenn hier viele wieder die “was-hätte-Steve-gesagt” Platte auflegen – Apple lebt…,

  • mnemo70

    “Lahmer Liveticker”? Die Bilder bei TheVerge kamen immer schon weit vor dem Video…

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ja, das Video hinkte unterschiedlich lange hinter der Präsentation hinterher.

  • Christoph Freudenberg

    Ich find’s chic. Da die Gesamtoptik von iOS jetzt durch die Transparenz aber deutlich vom Wallpaper beeinflusst wird, fällt die Wahl einer geeigneten Tapete jetzt sicher noch schwerer ;)

  • ChiefPotato

    Weil ja einige meinen ich würde immer nur nölen muss es mal gesagt werden: Das war heute wirklich eine Top Präsentation =)

    Craig wirkte im Vergleich zu früher regelrecht befreit und entfacht (da hat der Team Shakeup wohl echt geholfen), es gab in der gesamten Präsentation einige charmante und wirklich gute Witze und Seitenhiebe, nicht nur arrogante super zu snarky und extrem arrogant Mist der letzten paar Präsentationen. Auch nicht unwesentlich: Die gezeigten Produkte waren eines vielversprechender als das andere, da ist endlich mal wieder einiges dabei worauf man sich echt freuen kann, auch wenn man nicht komplett geblendeter Apple Fanboy only ist.

    Wenn nur das Meiste vom gezeigten ansatzweise so fein funktioniert wie gezeigt (leider bei ein paar vor allem Cloud Features nicht 100% garantiert bei Apple) ist das schon eine dicke Leistung. Zumindest ist wirklich Mal endlich wieder einiges worauf man sich freuen kann da.

    Yep, weiter so, das ist das Apple wie ich es gern hätte =)

    Selbstbewusst, aber es dann auch bringen wenns drauf ankommt.

    Freut mich, dass sie die Kurve da doch nochmal ordentlich gekriegt haben.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Tja, das wurde auch höchste Eisenbahn. Die meisten Innovationen hat Apple bei anderen geklaut. Bevor ihr mich jetzt mit negativ Bewertungen abstraft, hier die Fakten:

    – Der App Switcher, von WebOS abgeschaut
    – Der 3D Effekt aus der Jailbrak Szene abgeschaut
    – Automatische App Updates gibts ebenso auf jailbroken iPhones
    – Das Control Center – eine Mischung aus NC Settings und SB Settings nur aufgeräumter
    – Der Milchglas-Effekt der Mitteilungszentrale bei Ryan Petrich abgekupfert
    – Die Wischgesten, aus der Mailbox App abgekupfert
    – NC und Control Center auf dem Lockscreen – Lockinfo und Intelliscrenn X lassen schön grüßen

    Mit der Signalstärke kann ich nicht wirklich was anfangen, die ist gewöhnungsbedürftig. Das Apple der grüne Stoff im Gamecenter ausgegangen ist, ja darauf habe ich gewartet, dieses altbackene Design sah einfach übel aus.

    Alles in Allem geht das in genau die richtige Richtung, wenn jetzt noch die Hardware im Herbst ordentlich zulegt (damit meine ich auch ein stabiles weniger kratzempfindliches Gehäuse) und davon ist auszugehen, wird das iPhone 5s/6 gekauft und kommt vermutlich diesmal ohne Jailbreak aus.

    • Janina

      Hat die NSA 256-Bit-AES-Verschlüsselung geknackt?

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Müssen sie ja nicht, haben ja den direkten Zugriff auf die Daten in der Cloud. Einzig wenn du sie mit einem Schlüssel gesichert hast der nicht auf der Cloud rumliegt kommen sie nicht an deine Daten.

      • Janina

        Hmm… hieß es nicht, die Keychain selbst sei verschlüsselt? Passiert das erst auf den Servern und nicht, wie ich eigentlich erwartet hatte, auf den Geräten? Oder verstand ich da was falsch. =)
        Mir aber eigentlich wurscht… ich speichere gar keine Passwörter mehr.

    • Jakob

      und worauf willst du hinaus ?
      iOS 7 bekommt viele Funktionen die gewünscht wurden umgesetzt.

      Apple hat schon immer vorhandene Dinge gut umgesetzt.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Ach ja, noch was zu OS X: Die Geschichte mit den Bildschirmen ist einfach nur peinlich, mehrere Bildschirme mit unterschiedlichen Desktopinhalten können andere Betriebssysteme schon seit Jahren, Apple hat UNIX dahingehend nur kastriert…

    • Holger

      Mehrere Bildschirme mit unterschiedlichen Desktopinhalten. Kann auch MAC OS schon lange. Nur zu deiner Info…

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Aha, und wieso wurde das auf der Keynote mit mehreren Minuten Präsentation bedacht?

    • Jakob

      Und genau das ist das problem…. Windows 8 kann es nicht.
      Und außerdem, was bringt es dir wenn es andere Betriebssysteme können ? Man nutzt ja immerhin macos.

  • Holger

    Dem ist nichts hinzu zu fügen:

    http://wolfslittlestore.be/tasteless/

  • Pingback: Aktuelles 12. Juni 2013 — neunetz.com()

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Das was von vielen als revulution gefeiert wird ist nichts als notwendige Evulution.

    • gnuffy

      was und was?

  • Pingback: 5 c⃣ – iPhoneBlog.de()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften