von Alex Olma
10. Juli 2013 – 16:55 Uhr

Retina-Pflicht

IPhoneBlog de 2x Mode

iPhone-Apps auf Nicht-Retina-iPads, namentlich das iPad 2 und das iPad mini, zoomt iOS 7 in Beta 3 automatisch ins Vollbild. iPhone-Apps laufen so nur noch in ihrer Retina-Auflösung (940 x 640 px), die seit dem ersten Mai verbindlich vorgeschrieben ist.

Damit fällt die Auswahl zwischen dem 1x- und 2x-Mode weg, bei dem die niedrige ‘480 x 320′-Auflösung, bekannt vom iPhone 3GS und seinen Vorgängern, lediglich verdoppelt wurde. Das bedeutet: Nicht nur die Grafiken, sondern auch Schriften und Menüs, sehen auf dem iPad mini mit seinen 1024 x 768 Pixeln (‘Wen interessiert noch das iPad 2?‘) bestmöglich aus.

Auf Retina-iPads bleibt die Option der Zoomstufen zwischen 1x und 2x erhalten. iPhone-Apps laufen auf den neuen iPads mit Retina-Bildschirm ohnehin hochaufgelöst. Unnötig zu erwähnen, dass eine großgezogene iPhone-Software auf dem iPad von Apple nur als Übergangslösung angesehen ist.

Mit diesem Tweak, dem sich vor Jahren bereits die Jailbreak-Erweiterung RetinaPad von Ryan Petrich bediente, schaltet Apple exklusiv auf Retina-Qualität hoch.

  • http://twitter.com/krahe Jens Krahe

    Mich interessiert noch das iPad 2, weil es meine Mutter hat. Das Mini wollte sie nicht haben, weil Ihr “diese Sachen da” zu klein sind. Sie nutzt ausschließlich: E-Mail, Safari, Photostream, FaceTime. Alles andere ist ihr zu kompliziert.

  • http://www.mrqs.de/ Markus Schumacher

    “Unnötig zu erwähnen, dass eine großgezogene iPhone-Software auf dem iPad von Apple nur als Übergangslösung angesehen ist.”

    Dafür hat es diese ‘Übergangslösung’ aber erstaunlich lange gegeben, wie ich finde.

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Das iPad 2 war und ist die Wahl wenn man 10 zoll haben möchte ohne großen Anspruch auf Geschwindigkeit. Fürs surfen im Internet, Mail oder um ein Buch zu lesen reicht das vollkommen aus. Ich hatte ja schon einmal geschrieben das ich finde das diese Retina Geschichte überbewertet wird. Wer kann schon im üblichen Leseabstand die Pixel des iPad 1/ 2 sehen?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ich behaupte jeder sieht den Unterschied.

      • stq66

        sehen ist das eine, ob es sie in irgendeinerweise tangiert, das andere.
        Nicht umsonst schauen Heerscharen von Leuten gruseligste Clips auf yt und Co. oder ganze Kinofilme auf Smartphonedisplays.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Oder Instagram Nutzer mit ihren 600*600 Pixel Bildchen, die brauchen sicher kein superultrahochauflösenden Bildschirm.

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Instagram speichert bekanntlich die Originals in der Fotobibliothek.

      • http://www.eraser.org B. Braun

        Deine Bilder, nicht die der anderen…

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften