Freiwilliges Rabattprogramm für USB-Netzteile

von Alex Olma | 6. August 2013 | 09:38 Uhr

IPhoneBlog de USB Netzteil

Zwischen dem 16. August und 18. Oktober nimmt Apple USB-Ladegerät von Drittherstellern entgegen und verkauft im Austausch ein Originalnetzteil für iPhone, iPad und iPod zum halben Preis. Ob das ‘USB Power Adapter Takeback Program‘ auch in Deutschland gilt, beantwortete Apple auf Rückfrage bislang noch nicht.

To qualify, you must turn in at least one USB power adapter and bring your iPhone, iPad, or iPod to an Apple Retail Store or participating Apple Authorized Service Provider for serial number validation.

Nicht zertifizierten Ladegeräte sind wiederholt die Ursache von Unfällen. Ich empfinde Apples Preisvorstellung, die für USB Power Adapter bei 19 € beginnt, eindeutig zu hoch, würde diesbezüglich jedoch nie versuchen ein paar Euro zu sparen.

Update: Apple bestätigt gegenüber iPhoneBlog.de, dass das Austauschangebot auch in Deutschland gilt.

  • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

    Ich habe einen 12 V-Adapter fürs Auto mit einem 1 A- und einem 2 A-Anschluss, mit dem ich iPhone und iPad gleichzeitig laden kann. Ich habe das gekauft, weil ich es brauche, ohne zu wissen, ob es zertifiziert ist, oder nicht. Ich finde den Markt überhaupt nicht transparent. Apple selbst verkauft soetwas ja nicht…

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Aus Interesse: Steht irgendeine Marke drauf?

      • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

        da musste ich doch glatt in meiner Amazon-History nachsehen: es ist ein Kensington PowerBolt Duo. Klingt nach zertifiziertem Markenprodukt :) Aber da fallen mir die diversen Dockingstationen für iPhone 4 und 5 ein, da hat das eine oder andere nur kurze Zeit funktioniert.

  • http://sennfelder.de Dominik

    Es ist ja kein Problem den ein oder anderen Euro zu sparen. Solange man sich ein Markenladegerät kauft. Wenn ich nicht mal 1 Euro für ein NoName Teil bei Ebay ausgebe muss ich mich nicht wundern, wenn das von “minderer” Qualität ist.

  • Publix

    Hat jemand eine Ahnung, ob da auch das weiße Kabel dabei sein wird, oder lediglich der Adapter? (Sind noname-Kabel in der Regel weniger riskant?)

    • http://www.blognoob.de/ BlogNOOB

      ich habe eine wirklich billige Dockinstation, mit dem ein iPhone 4 am PC angeschlossen werden kann, so dass alle Töne statt aus dem Handy über den PC abgespielt werden. Nach einer Weile funktionierte die Station nicht mehr zum Laden und es stellte sich heraus, dass das mitgelieferte Kabel auch ohne Station nicht mehr funktioniert.

  • Pingback: Apple nimmt USB-Ladegeräte von Billig-Händlern zurück – und gibt dafür vergünstig eigene heraus | Apfellike | Apple Blog

  • Pingback: Apple tauscht USB Ladegeräte von Drittherstellern – Auch in Deutschland | iOS-Newz

  • Jakob

    Das Samsung Ladegerät meiner Freundin hat nach 8 Monaten den Geist aufgegeben, Garantie ist keine Option, da Samsung auf Zubehör nur 6 Monate gibt und Kulanz …. lassen wir das.

    Nun habe ich 2 Tage lang versucht, bei AMAZON, ein ORIGINAL Samsung Netzteil zu finden – unmöglich. Alles voller China Fakes. Unglaublich welche Ausmaße das ganze angenommen hat. (auch bei Apple Netzteilen)
    Naja, nun gibt es ein gutes Netzteil von Apple, aber nicht zum “Ich habe ein 600€ Telefon, ein 2€ Netzteil und nun fürchte ich um mein Leben”- sondern zum Vollpreis. Ich geh doch nicht in den Apple Store und oute mich als Hipster-Geizkragen, der ein iPhone hat, weil es alle haben! Ich habe ein iPhone weil ich gelernt habe, dass Qualität ihren Preis hat und ich bereit bin ihn zu zahlen.

  • Christian

    Der nette Herr in meinem Service Provider meinte, es gehe um Ladegeräte, die genau so aussehen wie das Apple Ladegerät. Meins wollte er nicht nehmen (dexim). Kann das jemand bestätigen?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Nee, das ist Quatsch. Kontaktiere mal Apple direkt.

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!