von Alex Olma
17. September 2013 – 14:59 Uhr

“Eine ältere Version dieser App laden?”

IPhoneBlog de Old Version

Apple sammelte seit jeher ausgemusterte App-Versionen, bot diese bis heute jedoch nie als Download für ältere Geräte an, die nicht mehr das aktuellste Betriebssystem unterstützen.

  • smirk

    o/ wuhu

  • thiemob

    Dass Apple damit bis jetzt gewartet hat, ist für mich absolut unverständlich. Die Funktion war scheinbar seit jeher in iOS eingebaut.

    Warum kann Apple so etwas nicht im Rahmen der WWDC ankündigen? Dass so etwas durch Reddit ans Licht kommt ist lächerlich, gerade weil Entwickler seit JAHREN diese Funktion fordern

    • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

      Meine WordPress-Installation hat auch tausende Plugins eingebaut, die ich benutzen könnte, es aber nicht tue, weil sonst andere Sachen kaputt gehen. Ich mein wenn Du Programmierer bist solltest Du sowas wissen. Wenn nicht dann erübrigt sich glaube ich jeder weitere Kommentar :-)

      • thiemob

        WordPress Plugins, was? Die Antwort ergibt für mich keinen Sinn. Ja, ich habe auch einige WordPress Seiten mit deaktivierten Plugins, weil sonst andere Sachen nicht laufen.

        Dennoch erschließt es sich mir nicht, weswegen Apple das nicht eher freischalten und in einem angemessenen Rahmen ankündigen konnte. Viele iOS Entwickler haben sich nach der Restriktion gerichtet, gerade jetzt vor iOS 7, welches von vielen exklusiv unterstützt wird.

        Apple bietet alte Versionen schon länger über “gekaufte Apps” zum Download an. Es war also eine rein politische Restriktion, keine technische. Das macht es für mich so unverständlich.

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Es ist doch wohl ohne Weiteres möglich, dass man das nicht aktiviert hat, weil es irgendwie Probleme bereitet hat. Ich mein vielleicht erinnerst Du Dich noch an Mobile.me und wie “toll” das umgesetzt war. Oder wie besch***en iCloud funktioniert wenn es um komplexere Aufgaben geht.

        Du wiederholst das jetzt zum zweiten Mal, dass das ein einfacher Schalter gewesen sein muss. Das ist Deine Meinung, belegt ist das durch nix.

        Es ist doch z.B. ein Unterschied, ob man einem User anbietet, die letzte aktuelle Version einer App runter zu laden, oder ob man ihm die letzte mit seinem Gerät kompatible Version anbietet.

        Das mag Dir nicht komplex vorkommen, aber aus Programmierersicht ist es das doch ziemlich eindeutig.

      • thiemob

        Du verstehst es nicht richtig. Über die gekauften Apps konnte man bisher schon immer die letzte kompatible Version laden. Neu ist jetzt nur, dass man eine App kaufen kann, obwohl diese nicht kompatibel ist und dann die letzte kompatible bekommt. Das hat nichts mit Komplexität zu tun.

        Und Apple hat das eben nicht angekündigt, das ist das was ich kritisiere. Das ist keine Art den Entwicklern zu zeigen dass man zuhört. In dem Reddit-Thread gibt es diverse Screenshots und Alex hat ja auch einen eigenen gemacht. Mehr Infos gibt es dazu nicht. Keine Info wie es funktioniert, was passiert wenn die alte App nicht läuft und die Kunden eine schlechte Bewertung abgeben, Geld zurückfordern etc.

        Inzwischen dürften z.B. alle alten Twitterclients unbrauchbar sein, weil zwischendurch die API komplett umgestellt wurde. Das sind Sachen die muss Apple einfach besser und transparenter lösen.

      • peter

        Du hast die Problematik sehr genau beschrieben. Kapiert halt nicht jeder, mach dir nix draus.
        Ganz übel ist vor allem, dass wir ja nicht mal die Möglichkeit haben diese alte Version noch irgendwie zu fixen. D.h. ein User kann jetzt ne alte Version unserer App kaufen, die gar nicht mehr funktioniert. Das wird ein Spass!

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Wow!

    Das ist glaube ich die Nachricht des Tages!

  • Marcel

    Was freuen sich denn alle so? Das funktioniert doch nur falls die neue Version nicht mehr komaptibel ist. Wie viele Leute benutzen denn noch iOS 4? Gefühlt laufen die meisten Apps ja ab iOS 5

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Weil es immer ein Umstand war sich selbst um Backups der Apps zu kümmern. Morgen fällt beispielsweise das 3GS aus dem Update-Zirkus.

      • Marcel

        Also ich kenne das nur von Apps bei denen Features wegfallen (DTS Wiedergabe bei den ganzen Video-Apps). Da kramt man dann gerne mal in den eigenen Backups. Aber ich wechsle auch alle 2 Jahre das iPhone :)

  • Spaggi

    Verstehe ich das richtig? Bedeutet dass dass ich ab sofort wieder Whatsapp auf ein 3G laden kann?

    • jantede

      Ja :)
      Habs gerade ausprobiert.

      • Spaggi

        Auf apfeltalk steht dass gerade Whatsapp wohl nicht mehr funktioniert, da die alte Version seitens Whatsapp nicht mehr unterstützt wird. Geht es bei Dir?

        Ich frage so blöd weil ich mein 3G nicht zur Hand habe und es etwas Aufwand bedeuten würde, es wieder herzurichten.

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        WhatsApp hat die alte Version komplett gekillt wenn ich richtig informiert bin.

      • jantede

        Du kannst diese zwar runterladen, aber glaube ich nicht aktivieren.

  • karlimann

    Das wurde auch Zeit! Ich krame gleich mein Classic wieder hervor :-)

  • http://www.slatetalk.de coyanis

    Ein wirklich längst überfälliger Schritt!

  • Pingback: Offiziell: Download älterer App-Versionen – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften