von Alex Olma
7. Dezember 2011 – 09:10 Uhr

Flipboard mit kleinem iPhone-Bruder

IPhoneBlog de Flipboard

Flipboard (kostenlos; universal; App Store-Link) lässt sich ab sofort auch am iPhone lesen – ein Benutzerkonto organisiert die eigenen Magazin- und Blog-Abos zwischen iPad und Telefon.

With Flipboard for iPhone we’re introducing Cover Stories — one place to quickly catch up on some of the most interesting news, updates and photos being shared with you right now.

50 Köpfe arbeiten mittlerweile in Palo Alto am 60-Millionen-Projekt, das gefühlt mehr Aufmerksamkeit bekommt, als irgendeine iPad-Zeitung sonst.

  • http://twitter.com/HeikoKrebs Heiko Krebs

    Im Moment bricht bei mir die Installation immer mit einer Meldung ab, dass die App nicht geladen werden kann :(

    • Anonymous

      löschen und neu laden. ambesten über 3g.

      • deriAlex

        Kann es eventuell sein das der Dienst einige Aussetzer hat? Oder kommt mir das nur so vor?

  • Felix

    Jawoll! Wie ichs seid damals vermisste! Es geschehen noch Zeichen und Wunder :)!

  • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

    Schön. Neben Tweetbot eine App auf deren Universal-Umsetzung ich am meisten gewartet habe. Was mich jedoch etwas stört, ist dass kein Landscape-Modus unterstützt wird. Das vertikale Umblättern wirkt auf mich etwas merkwürdig.

  • Pingback: Flipboard jetzt auch fürs iPhone | TechnikObst()

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften