iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
26. Juli 2011 – 11:01 Uhr

Condé Nast verkauft Flipboard-Ads

IPhoneBlog de Flipboard 1

News-Aggregator ‚Flipboard‘ biegt nach über 60 Millionen US-Dollar an Risikokapital erstmals ernsthaft auf eine refinanzierende Werbespur ein. Für den Verkauf von ganzseitigen Reklameschaltungen innerhalb der iPad-App zeigt sich der Condé-Nast-Verlag verantwortlich. Erste Werbepartner sollen mit Lexus und American Express bereitstehen.

Flipboard has cut its own ad deals before, but the Conde partnership is the first implementation of their evolved business model, which allows publishers to sell their own ads into the app.

Ein bezahltes Angebot zur werbefreien Nutzung von Flipboard, aktuell mit 400 Millionen monatlichen ‚Flips‘, ist nicht vorgesehen.

Die Magazin-App startete beinahe auf den Tag genau vor einem Jahr und legte zwischen Version 1.0 und der aktuellen 1.5 (App Store-Link) eine technisch mehr als ansehnliche Wegstrecke zurück.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften