von Alex Olma
15. Februar 2012 – 03:16 Uhr

‘Clear’ wetteifert mit ‘Post-it’-Zetteln

IPhoneBlog de Clear 1 2IPhoneBlog de Clear 2 1

Die Aufregung von Montag ist vergessen: Clear (0.79 €; App Store-Link) schnippst sich als stark simplifizierte Listen-Anwendung aufs iPhone.

Eine Revolution bleibt aus; der Hype ist trotzdem nicht abzuschütteln. Die Liebe, die den einzeiligen Haftnotizen hier entgegenspringt, steckt im Detail. Der bewusste Verzicht auf (Extra-)Funktionen, ohne gehobene To-Do-Ansprüche, steht der App ganz hervorragend zu Gesicht.

Mehr als ein digitaler Ersatz für flüchtige Post-it-Blättchen will Clear nicht sein, und tut sich genau damit einen großen Gefallen.

  • HO

    ganz tolle app, gefällt mir sehr gut

  • http://www.bodenseeapple.de/ Mirko

    Wie siehts denn mit der Langzeit-Nutz-Motivation aus…
    …ohne Erinnerung etc. könnt ich mir leicht vorstellen, daß die Notizen in der App schnell “verstauben” O_o

    Ansonsten sieht die echt nicht schlecht aus.

    PS: was hat es mit den Easter-Eggs auf sich ^_^

    • http://www.bodenseeapple.de/ Mirko

       …wenn man die Tweetbot App auf dem iPhone installiert hat, bekommt man schon mal ein zusätzliches Theme-Pack ^_^

      • http://geekstream.de/ Mario Plötner

         blöde Frage… wie wechsel ich den ein Theme?

      • Marco

        Einfach mit dem Finger ein zwei Mal nach unten streichen, dann öffnet sich My Lists, Themes, Tips&Tricks, Follow the Team und Settings.

      • http://geekstream.de/ Mario Plötner

         Danke… hatte es ne Sekunde später selbst. Hab in den Settings gesucht

      • Marco

        Hätte mich auch gewundert, wenn das so schwer zu finden wäre. ;)

      • http://geekstream.de/ Mario Plötner

         ach vergiss es… *Facepalm*

    • http://www.bodenseeapple.de/ Mirko

      Noch ein verstecktes Theme ^_^
      Einfach einem Twitteraccount in der App folgen und man bekommt das “Scorched Theme”. Unterscheidet sich etwas von “Heat Map”, ist etwas dunkler…

    • http://raphaelschoeni.tumblr.com/ Raphael

      Kann ich mir auch gut vorstellen. Ich fände es noch praktisch wenn die App URL Schemes unterstützen würde damit man sie zu gewissen Zeiten per Launch öffnet.

  • Henrik

    Tolle gemacht, aber in meinen Augen ohne iCloud Push und weiteres ziemlich nutzlos. Die 79 Cent könne ich den Jungs für die an sich gute Umsetzung.

  • Marco

    Hab’s mir auch mal zum Einführungspreis geladen, da solche Sachen wie Push oder Synchronisierung laut Entwickler noch kommen. Schön anzusehen, bzw. zu hören ist es alle Mal. Aber bis jetzt tut es auch die Apple eigene Notiz App.

  • Pingback: Knopf- aber nicht Kopflos: ‘Clear’ zählt 350.000 Downloads nach neun App-Store-Tagen – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Any.DO pflegt Aufgabenlisten plattformübergreifend – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Any.DO pflegt Aufgabenlisten plattformübergreifend – iPhoneBlog.de

  • Pingback: Plopp auf Klick: Analog Camera – iPhoneBlog.de

  • Pingback: ‚Begin‘, eine simple To-Do-App mit eigener Note – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften