von Alex Olma
6. Juni 2012 – 23:53 Uhr

CloudOn: Word, Excel und PowerPoint am iPad

IPhoneBlog de CloudOn

(Originalabbildung)

Apropos Office: CloudOn, die servergestützte (VNC-)Lösung für Microsoft-Office-Dokumente, schafft es nach sechs Monaten auch in den deutschen App Store (kostenlos; Link).

Dabei bleibt mir weiterhin völlig schleierhaft, was man auch nur ansatzweise mit der Office 2010 Edition vom Desktop am Touchscreen anfangen kann. Nein, halt! Richtig ist: Ich verstehe nicht, wie man es zwischen den unmöglich zu treffenden Menüelementen aushält.

(Danke, Kay!)

  • http://twitter.com/b_s101 Bastian

    Ich nutze beruflich Published Applications aus unserer Citrixfarm auf dem iPad. Allerdings nur für kleinere Dinge und auch nur dann, wenn ich zu faul bin mein MBP zu starten. Schnell und produktiv arbeiten ist so unmöglich. Die Programme sind eben nicht für ein Tablet konzipiert.

  • http://twitter.com/LuckyKvD LuckyKvD

    Stimmt, eine wirklich optimale Lösung ist das nicht, aber ich denke das Tool CloudOn ist dafür da, dass Dokumente ohne Konvertierung im Orginalformat bearbeitet werden können, die meiste Zeit dürfte man dabei Tippen und weniger formatieren. Das klappt finde ich sehr gut. Und so klein sind, selbst bei meinen Wurstfingern, die Elemente nicht, dass man sie nicht treffen könnte. Die Leute von CloudOn haben sich schon echt Mühe gegeben. Aus meiner Sicht für alle Leute die keine Citrixfarm haben eine echte Bereichung für Ihr iPad – schön wäre noch eine WebDAV anbindung, dann wäre alles gut! :-)

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Benutz doch einen dieser raffinierten Styli…

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Den letzten Satz muss sich Microsoft mal durch den Kopf gehen lassen. Windows 8 ist zwar toll für Tablets, aber wie werden es die vielen Softwarehersteller halten?

  • Michi

    Ich finde es lustig, dass eine Shift-Taste in der Reihe über der Tastatur platziert wurde, obwohl diese ja auch auf der regulären Tastatur zu finden ist. :D

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften