von Alex Olma
10. Juli 2012 – 21:51 Uhr

Update-Wettkampf: Google+ vs. Twitter

IPhoneBlog de Google+ 3 Null

Google+ funktioniert (für mich) nicht. Schade, weil speziell die iOS-App Software-Sprünge wagt, die mindestens eine Beobachtung verdienen. Version 3 (kostenlos; universell; App Store-Link) knallt eine bildschirmfüllende Diashow aufs iPad, die insbesondere für Fotos Spaß macht. Dagegen sehen Link-Beiträge, Status-Posts und Artikel ohne Bilder im farblosen Kasten-Design ziemlich mau aus.

Video-Chats, Google nennt sie ‘Hangouts‘, startet die iPad-App nach der Aktualisierung aus eigener Kraft und teilt die Gespräche sogar über AirPlay mit einem (Apple-)TV. Nett, aber (für mich) bleibt ‘Plus’ sehr einsam. Ganz das Gegenteil von Twitter, die in diesen Minuten Version 4.3 ihrer offiziellen iOS-Anwendung (kostenlos; universal; App Store-Link) über die Apple-Server ausrollen.

Die (weitgehend unspektakulären) Update-Notizen strömten bereits am gestrigen Montag, durch einen für Apple ziemlich peinlichen iOS-6-Bug, an die Öffentlichkeit. Zwar bekommt man mich (und ganz viele andere API-Surfer) derzeit nicht von Tweetbot weg, über den populär platzierten Download-Link (-> Einstellungen -> Twitter) ist die offizielle Software jedoch auf ganz vielen iPhones und iPads installiert. Jede neue Funktion und alle Änderungen von bestehenden Features gilt es daher im Auge zu behalten – insbesondere bei einem Start-up, das sich aktiv ums Geldverdienen bemüht.

  • http://www.potatocows.com/,http://www.stimunation.com/ ChiefPotato

    Um was zum Thema zu sagen: Wird spannend ob sich Twitter mittelfristig selbst in die Nische (oder zum Geld?) drängt durch nach und nach ausgrenzen der Third Party Clients.
    jetzt zur Thema Verfehlung:
    Das ist ja alles fein, aber die große News heute war doch eher die Ouya Android Box auf Kickstarter (die über ne Million an Tag 1 einnahm und somit alle Kickstarter Rekorde brach). Würd mich interessieren was du davon hältst =)

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Der Starterfolg ist beeindruckend. Mal sehen was für ein Produkt daraus schlussendlich wird.

      • http://www.potatocows.com/,http://www.stimunation.com/ ChiefPotato

        Sehe ich auch so =) Könnte immer noch aus allen möglichen Gründen daneben gehen mit dem eigentlichen Produkt aber wie die Kickstarter Kampagne abgeht ist echt beeindruckend. Seit ich das letzte mal draufgekuckt hab hat sich der Betrag verdoppelt (hat also um über 1.2 Millions $ zugenommen). Holla =)

  • Denis Helfrich

    Also ich kann auch mit Google+ wenig anfangen. Es sieht zwar gut und aufgeräumt aus, aber ich habe bei Google+ halt nur 10 Leute vertreten die ebenso nichts posten.
    Auf der anderen Seite kann ich aber auch quasi garnichts mit Twitter anfangen, ausser aktuelle News zu bekommen, die ich aber auch als Pushbenachrichtigung aus Blogs oder der Tagesschau-App heraus erhalte. Twitter ist für mich ein absoluter Hype den ich in kleinster Weise nachvollziehen kann…

  • www.iphone-reparieren24.de

    Ehrlich gesagt, habe ich mir vor 2 Tagen Google+ genauer angeschaut, als ich mir mein neues Android Phone zugelegt habe, viele Funktionen führen zu Google+, da kommt man nicht drum herum. Twitter ist in aller Munde und vorallem in Amerika viel öfter genutzt als Google+, diesen Kampf hat Twitter gewonnen.

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften